§ 1.3.5.10 Je höher ist die Tensorialität, desto mehr Energiebraucht man für die Skhlopyvanie mit einer der Eigenschaft nach qualitativeren Konfiguration aufzuwenden

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 1

Je höher ist die Tensorialität, desto mehr Energiebraucht man für die Skhlopyvanie mit einer der Eigenschaft nach qualitativeren Konfiguration aufzuwenden. Mit der Erhöhung des Schaffens steigert sich auf die potenzielle Wechselwirkungsenergie. Mechanismus dieses Prozesses – rotationelle Verschiebungen. Teilung in potenzielle/kinetische Energieist subjektiv und hängt voт Angriffspunkt des FKA ab.

1.0554. Als Beispiel lasst uns zwei verschieden kachestvennye {der Eigenschaft nach verschieden qualitativen} «Abschnitte» der Manifestation der Slloogrentnost {Slloogrentheit} einer f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} anschauen, jeder von denen für die Verwirklichung von Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} ihrer Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} durch völlig individuelle, nur ihm eigenen, Realisations-Möglichkeiten charakterisiert wird, die vom eglleroliftivnyy {eglleroliftiven} Impuls-Potenzial geboten werden. Wenn in der Physik der Unterschied zwischen Potenzialen dieser «Abschnitte» der Fokusnye Konfiguratsii fokusnye {Fokus-Konfigurationen} durch solche physischen Begriffe wie «Spannung», «Gespanntheit» ausdrücken kann, dann in den iissiidiologischen Begriffen drückt sich diese kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} Unterschied als ein bestimmter Grad der Dissonanzionität (Tensor) zwischen Fokusnye Dinamiki fokusnye {Fokus-Dynamiken} der Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} jedes der Typen des von uns behandelnden «Abschnittes» der f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} aus. Das heißt je höher die Tenzornost {Tensorialität} zwischen verschieden kachestvennye {der Eigenschaft nach verschieden qualitativen} Fokusnye Dinamiki fokusnye {Fokus-Dynamiken}, desto höher manifestiert sich zwischen diesen zwei «Abschnitten» der Grad der Imperseptnost {Imperseptheit} und, folglich, desto höheres Potenzial von dekohärente Energie muss für ihre Ausgleichung angewendet werden (resonatsionnaya {resonanzionelle} «Skhlopyvanie»), das heißt für die Heranziehung und Verwirklichung höherer «Menge» informationeller Wechselwirkungen zwischen verschieden kachestvennye {der Eigenschaft nach verschieden qualitativen} «Projektionen» der Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} dieser zwei «Abschnitte».

1.0555. Seinerseits, jeder Variante der Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik}, die die Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} der einen oder der anderen Formy {Formen} der Formy Samosoznaniy {Selbstbewusstseinsformen} aus den für sie existierenden multipolarisatsionnaya {multipolarisationellen} Möglichkeiten gewählt wird, stellt die konkrete Manifestation der dekohärente Energie dar, deshalb, je niedriger Tenzornost {Tensorialität} die Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} von zwei «Abschnitten» der f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} besitzen werden, desto weniger dieser Energie müssen sie für die resonatsionnaya {resonanzionelle} «Skhlopyvanie» in der einheitlichen Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} neutralisieren. Folglich, je höher das Niveau der kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} Manifestation Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} der Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} des Samosoznaniye {Selbstbewusstseins} ist, desto höher sind die Kennwerte potenzieller Beständigkeit der von ihnen untereinander sintezirovannye {synthesierten} energo-informationellen Wechselwirkungen. Das heißt, um das Energo-Potentsial {Energo-Potenzial} ihres Schaffens kontinuierlich zu erhöhen (Zugänglichkeit von mehr kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} dissipative Energie, die für ihre Umwandlung in diesen Bedingungen in die dekohärente Energie konkreter Realisationen notwendig ist), müssen die Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} dieses Typen der Birvulyartnost {Birvulyartheit} die Der Eigenschafts-Qualitativität ihrer Fokussierung ständig gerade in jenen Wechselwirkungen erhöhen, die diesem Typ eigen sind.

1.0556. Gerade diese Möglichkeit bietet ihnen auch der Universelle Mechanismus individueller rotatsyonnoe {rotationellen} Smeshchenie {Verschiebung}en der Fokusnye Dinamiki fokusnye {Fokus-Dynamiken}, der allen rezomiralnye {Resomiral}-Strukturen der Prostranstvo-Vremya {Raum-Zeit} eigen ist, der im informatsionnoye Prosntranstvo {informationellen Raum} ganze unendliche Menge verschieden kachestvennye {der Eigenschaft nach verschieden qualitativen} Varianten individueller rotatsyonnoe {rotationellen} Tsykly ihrer Formy Samosoznaniy {Selbstbewusstseinsformen} herausbildet: jede nachfolgende Smeshchenie {Verschiebung} des Fokus Pristalnogo Vnimaniya {Fokus der Konzentrierten Aufmerksamkeit} (trägheitsbehaftete Umfokussierung in der Richtung des eigenen Typen der Birvulyartnost {Birvulyartheit}) gegenüber dem vorhergehenden realisierten Zustand ist – in dem einen oder dem anderen Grad, je nach der Multipolarisatsiya {Multipolarisation}! – mehr kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} (aufgrund der resonatsionnaya {resonanzionellen} Heranziehung in die schon existierende energo-informationelle Wechselverbindung zusätzliches Umfanges der ihr gegenüber kovarllertnye {kovarllerten} Information, dadurch sie bis zu einem höheren Grad der Ausgerichtetheit bringend, und im Endergebnis – bis zum Zustände der Liyllustivnost {Liylluzivität}). Hier möchte ich benoten, dass es sich nur um die Umfokussierungen in der Richtung des eigenen Typen der Birvulyartnost {Birvulyartheit} handelt, weil die Umfokussierungen in jedem der protoformnye {protoformischen} Richtungen zur Senkung des gesamten energo-informationellen Potenzial der Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} der Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} dieser Formy {Formen} der Formy Samosoznaniy {Selbstbewusstseinsformen} führen.

1.0557. Der Zustand gewisser «innerer starker Spannung», die sich zwischen verschieden kachestvennye {der Eigenschaft nach verschieden qualitativen} «Abschnitte» der f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} der sich realisierenden Formy {Formen} der Formy Samosoznaniy {Selbstbewusstseinsformen} manifestiert, entsteht im Ergebnis des kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} Unterschiedes zwischen den Zuständen der Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} des «laufenden», das heißt fokusno {fokusweise} aktiv (wechselseitig mit anderen Formy {Formen} zusammenwirkenden), «Abschnittes» dieser f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} mit verschiedenen Varianten der f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} der Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} der möglichen «zukünftigen», mehr kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} Zustände der Slloogrentnost {Slloogrentheit}, die diesem Typ der Birvulyartnost {Birvulyartheit} eigen sind. Je weniger dieser kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} Unterschied ausgedrückt ist, desto niedriger ist die «innere Kraftspannung».

1.0558. Ich widerhole: in den iissiidiologischen Vorstellungen ähnliche Teilung der slloogrentnye {slloogrenten} Energie, die allen Formy Samosoznaniy {Selbstbewusstseinsformen} in zwei Typen manifestiert – dissipative und dekohärente – sind rein subjektiv und bedingt und verändern sich leicht je nach dem von uns manifestierten Gesichtspunkt (Fokus Pristalnogo Vnimaniya {Fokus der Konzentrierten Aufmerksamkeit} des Beobachters). Eine wichtige Rolle in den Zuständen von Dekogerentnost {Dekohärentheit}/Dissipativität von Energie spielt das Vorhandensein in Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} spezifischer Besonderheiten, die für die Richtungen der Entwicklung (Typen der Birvulyartnost {Birvulyartheit}) verschiedener Proto-Formy {Proto-Formen} charakteristisch sind.

1.0559. Dekohärente Energie der Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} des Samosoznaniye {Selbstbewusstseins} wir mit euch bestimmen als zugängliche für die Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} dieser f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} (die sie unmittelbar in diesen Bedingungen manipulieren), und dissipative Energie – als Entropie-Zustand von mehr kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} potenziellen Wechselwirkungen. Aber im Lebens stoßen wir mit euch meistens mit einer Menge von höchst verschiedenartigen Prozessen zusammen, und verschiedenartigеn Transformationen der slloogrentnye {slloogrenten} Energie aus einer Art in eine andere werden von uns sehr oft als gewisse unkontrolliert-unbestimmte der Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} der Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} verschiedenartiger Proto-Formy {Proto-Formen} wahrgenommen. Das Prinzip der Dekogerentnost {Dekohärentheit}/Dissipativität selbst wird in allen Typen der Birvulyartnost {Birvulyartheit} ausgeführt und bei jeglichen äußeren Umständen, aber das Hauptproblem (für unser viel tieferes Verständnis dieses Prozesses) besteht in hohem Grad der protoformnaya Diffusgentheit der slloogrentnye {slloogrenten} Fokusnye Dinamiki fokusnye {Fokus-Dynamiken} zahlreicher Gruppy lluuvvumicheskie {lluuvvumischen} PVK, deren unmittelbare Abschnitte und Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} wir mit euch sind. Denn die ganze der Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} der uns umgebenden Wirklichkeit in unserer Gruppe von PVK können wir ausschließlich von einer spezifischen Position der СФУУРММ {SFUURMM}-Formy {-Formen} wahrnehmen, die gerade «menschlichen» subjektiven Realnostey {Realitäten} eigen sind, was manchmal auf unglaubliche Weise die Wahrnehmung des wahren Sinnes der eglleroliftivnyy {eglleroliftiven} Prozesse entstellt, der sich in Fokusnye Dinamiki fokusnye {Fokus-Dynamiken} der Formy Samosoznaniy {Selbstbewusstseinsformen} anderer Proto-Formy {Proto-Formen} widerspiegelt.

Добавить комментарий

Закрыть меню