§ 1.3.7.6 Schrittweise Heranziehung neuer Information bei jedem Ausbruch der Е- und В-Vektoren während der Wellenverbreitung

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 1

Schrittweise Heranziehung neuer Information bei jedem Ausbruch der Е- und В-Vektoren während der Wellenverbreitung. Wellenlänge als dissonanzioneller Zustand.

1.0595. Die Welle als räumlich-zeitliches Äquivalent der svilgs-sferatsionnye {svilgs-sphärationellen} Umwandlung, kann man schematisch (das heißt absolut bedingt, denn jeder trägheitsbehafteten Wellen-Prozess ohne äußeren Beschränkungen hat «sferoidalnaya {sphäroidale}n» Verbreitungscharakter) als Abschnitt einer Sinusoide zwischen zwei benachbarten maximalen (hohen) Kennwerten, der die Zeit widerspiegelt, die für die Erreichung notwendiger Der Eigenschafts-Qualitativität im Verlauf einer rotatsyonnoe {rotationelle} Smeshchenie {Verschiebung} gebraucht wird. Die Zustände der höchsten lokalen Rezonatsyonnost {Resonanzionität} zwischen den Fokusnye Dinamiki fokusnye {Fokus-Dynamiken} der wechselseitig zusammenwirkenden Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfern} entsprechen den Punkten von maximalen Kennwerten der Sinusoide. Sobald in der gesamten Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} der Moment der Rezonatsyonnost {Resonanzionität} eintritt und dissonatsionnyy {dissonanzionelle} Entfernung zwischen wechselseitig wirkenden «Abschnitten» der Konfiguratsii {Konfigurationen} (für diese Bedingungen der Manifestation) minimal zugänglich wird, wird in dieser Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} das existierende Potenzial dekohärente Energie gegen eins der ihm gegenüber duvuyllerrtnye {duvuyllerrten} (aus der ganzen multipolarisatsionnaya {multipolarisationellen} Zugänglichkeit) Potenziale der dissipative – neuerdings «entpackenden» – Energie gewechselt, im Ergebnis davon in den (lediglich für einen Augenblick!) aufgestellten resonatsionnaya {resonanzionelle} Beziehungen zwischen den Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfern} «keilt sich» quasi ein neues Fragment um eines Haares Breite mehr kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} Information ein, die sie potenziell schon auf einem mehr kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativeren} Niveau der Wechselwirkung (einem mehr Hochfrequenz-Niveau der Manifestation) vereinigt.

1.0596. Um wieder in der für sie gemeinsamen Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} den Zustand der lokalen Rezonatsyonnost {Resonanzionität} zu erreichen (anders werden sie sich nicht in diesen Mernost {dimensionalen} Bedingungen auf entsprechende Weise manifestieren), ziehen die wechselseitig zusammenwirkende Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} resonatsionnaya {resonanzionell} für die Erhöhung des Grades der Kovarllertnost {Kovarllertheit} zwischen Abschnitten ihrer f-Konfiguratsii {f-Konfigurationen} in von ihnen gebildeten fokusnye {Fokus}-Konstruktionen zusätzliche informationelle Fragmente an. Diese Periode des nächstfolgenden Aufwandes von dekohärente Energie spiegelt auch bedingt den nächsten Abschnitt der Sinusoide wider, der sich zwischen zwei Amplitudenmaximuma befindet.

1.0597. Nach der Erlangung des nächstfolgenden Maximum der Kovarllertnost {Kovarllertheit} (des Zustandes der Liyllustivnost {Liylluzivität} in diesem Bereich der Manifestation) in ihrer Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} folgt wieder eine Resonanz und «Entpackung» von mehr kachestvennyy {der Eigenschaft nach qualitativen} Variante der Fokusnye Konfiguratsii fokusnye {Fokus-Konfigurationen} aus dem gesamten Potenzial von dissipative Energie, was der Verkürzung von schon vorhandenen dissonatsionnyy {dissonanzionellen} Rasstoyaniya zwischen den Abschnitte der Fokusnye Konfiguratsii fokusnye {Fokus-Konfigurationen} und simultannaya {simultane} Bildung der kachestvenno {der Eigenschaft nach qualitativ} neuen dissonatsionnyy {dissonanzionellen} Rasstoyaniya beiträgt (aufgrund von neuerdings herangezogenen informationellen Fragmente), im Ergebnis davon in der gemeinsamen Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} verschieden kachestvennye {der Eigenschaft nach verschieden qualitativen} Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} für die Sintez {Synthese} neuer Erfahrung wider nächste Realisation dekohärente Energie folgt. Dabei darf man nicht vergessen, dass jeder von solchen «resonatsionnaya {resonanzionelle} Ausbrüchen» sich im Prostranstvo {Raum} «sferoidalnaya {sphäroidale}»-multipolarisatsionnaya {multipolarisationell} verbreitet! Auf diese Weise, vom iissiidiologischen Gesichtspunkt drückt sich die Wellenläge bildlich durch den Unterschied zwischen zwei dissonatsionnyy {dissonanzionellen} Zustände aus (der Unterschied zwischen f-Konfiguratii vor und nach dem Akt des Kleksovaniya {Kleksens}), die energo-informationell – als Integral der Manifestation trennt – zwei «resonatsionnaya {resonanzionelle} Ausbrüche», die den höchsten – für die konkreten Bedingungen der Manifestation dieser Fokusnaya Dinamika {Fokus-Dynamik} – Grad der Tvorcheskaya Aktivnost {Schöpferischen Aktivität} der gegebenen Formo-Tvortsy {Formo-Schöpfer} charakterisiert


Добавить комментарий

Закрыть меню