§ 1.4.1.13 Die Höchsten und niedersten Zustände der Fokus-Dynamik sind gleichwertig. Das Schema des Aktes der simultanen synthetischen Manifestation.

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 1

Die Höchsten und niedersten Zustände der Fokus-Dynamik sind gleichwertig. Das Schema des Aktes der simultanen synthetischen Manifestation. Der Sinn der illusorischen trägheitsbehafteten Existenz aller synthetischen Kollektiven Verstandesformen.

1.0716. Das alles für uns mit euch bedeutet nur, dass die «höchsten» und «niedersten» der Eigenschaft nach qualitative Zustände der Fokus-Dynamik aller Formen der Selbstbewusstseinsformen von Weltgebäude des synthetischen Typs nach seinem informationellen Wesen absolut gleichwertig sind: sie alle auf die eine oder andere Art oder auf jene oder andere Weise kommen auf völlig ausgeglichenen «innerеn» Zustand der Information hinaus. Nach ihrem subjektiv-realisationellnen Wesen sind sie – unvergleichbar unterschiedlich, da sie zur Manifestation durch völlig verschiedene informationelle («Anzahl» der Fragmente) und realisationelle (Energo-Potenzial) Möglichkeiten bedingt sind: in den Fokus-Dynamiken von elementarsten Der Formen der Selbstbewusstseinsformen sind sie bis zum jeder von ihnen eigenen Minimum der Wechselwirkungen minimisiert, zu gleicher Zeit ist die Fokus-Dynamik der höchsten Form der Selbstbewusstseinsformen (des Höchsten Verstandes des Weltgebäudes) durch maximale Schöpferische Möglichkeiten gesichert.

1.0717. Schematisch kann man dieser Akt der holochronische synthetische Manifestation DER gesamten Vielfalt der Formen der Selbstbewusstseinsformen von ССС {SSS}-Wesen ungefähr auf folgende Weise beschreiben:

а)    neben allen übrigen «inneren» Potenziale der Information initiierte der irrkogliktiven Impuls in verschiedenartigen informationellen Fragmenten der ihnen individuell eigenen Wechselverbindungen (Schöpferischen Aktivität «innerhalb» der Information), was an Ort und Stelle automatisch trägheitsbehaftete Reaktion in der Information universeller Beschaffenheiten des eglleroliftiver Impuls hervorrief und die ganze unendliche Menge allmöglicher Vereinigungen dieser Fragmente erzeugte;

б)      Energie, Zeit und Raum, die sich auf natürliche Weise quasi während dieses Aktes «freisetzten», fixierten in den aktivierten Konfigurationen der Fragmente die ganze Illusion der Aufeinanderfolge ihrer «augenblicklichen» resonanzionellen Wechselwirkung miteinander in jedem der von ihnen gebildeten (und an Ort und Stelle annihilierten!) informationellen Vereinigungen;

в)      gemeinsames Ergebnis davon wurde die slloogrentnaya Fokus-Dynamik, die quasi für einen «Augenblick» in jeder dieser Vereinigungen «ausbrach», und wurde ihr illusorischer Effekt wurde die ganze Ansammlung aller konfigurationellen Konstruktionen in Form der ganzen, quasi dabei «freigesetzten» Energie und der ihr resonanzionell entsprechenden Information, das heißt Dessen, Was wir mit euch als der «Höchste Razum des Weltgebäudes» bestimmen.

1.0718. Sobald das alles quasi «geschah» (tatsächlich in demselben «Augenblick»!), das Potenzial des eglleroliftiver Impuls glich sich mit dem Potenzial des irrkogliktiven Impuls aus und alles kam «innerhalb» der Information ins Gleichgewicht nach Merkmalen, die Diesen beiden Impulse eigen sind (genau so verwirklichte sich alles auch simultan nach Merkmalen anderer Impulse). Aber in allen rekonverstnen Konfigurationen informationeller Fragmente prägten sich der Eigenschaft nach qualitative Effekt von diesem Akt ein – Illusion subjektiver Bewusstwerdung des ССС {SSS}-Wesen von «Sich Selbst» als gewisser synthetische Formen des Höchsten Verstandes des Weltgebäudes. Gerade diese in der Information eingeprägte Illusion über die angeblich stattgefundenen Fokus-Umwandlungen ergibt auch den ganzen subjektiven Sinn illusorischer inertsyonnaya Existenz aller synthetische Kollektiven Verstandesformen und Der Formen der Selbstbewusstseinsformen. Der einzige Mechanismus der Manifestation dieser Illusion im Selbstbewusstsein des Höchsten Verstandes des Weltgebäudes ist unendliche Verschieden-Eigenschafts-Qualitativität des Selbstbewusstseins Selbst, die durch die Vielfalt augenblicklich verwirklichten Vereinigungen verschiedenartiger Fragmente und die durch die ganze Menge von ihnen gebildeten Fokus-Konfigurationen (der Formen der Selbstbewusstseinsformen und Kollektiven Verstandesformen) ausgedrückt ist.

 

Leave a Reply

Close Menu