§ 1.4.10.3 SSMAYK-AYKK-Feld. Die Hauptrolle der Kuratoren. Jeder Typ der Realität bildet Fokus-Dynamik einer bestimmten Gruppe von Formo-Schöpfern. Proton-Neutron-Paar besitzt magnetische Beschaffenheiten, Elektron – elektrische

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 1

1.1025. Warum ist es so? Weil in solchem Zustand der «gesteigerten Freiheit der Wahl» ein tiefer evolutionärer Sinn angelegt ist: das ist notwendig für die Durchführung des Prinzips der Diffuzgentnost und Modellierung in der lluuwwumischen Verschiedenartigkeit des aiyyicheskiy Typs der Birvulyartheit optimaler Möglichkeiten für rezonanzionelle Heranziehung in die Fokus-Dynamik von FLAKS-Schöpfer des ССМАЙК-АЙКК-{SSMAYK-AYKK}-Feldes (nach ihrer sythesierenden Funktion ist es dem УПДУЙКК {UPDUYKK}-Feld der 3-4 Dimension ähnlich) kovarllerten Fokus-Konfigurationen so viel wie möglicher Anzahl anderer Proto-Formen, die in diesem Bereich der Manifestation anderе Kollektive Kosmische Verstandesformen strukturieren. Es handelt sich darum, dass die Hauptrolle der Kuratoren-Schöpfer jedes Resobereich der Dimension besteht in der Erhaltungи in ihren Fokus-Konfigurationen des höchst der Eigenschaft nach qualitativen Teiles engspezifischer svilgs-sphärazionelle Kodierungen, die gerade für Selbstbewusstseinsformen dieses Skhema der Synthese charakteristisch sind. Das sind – bildlich ausgedrückt – «Ewige Bewahrer des slloogrente Gedächtnisses der Menschheit», in deren Konfigurationen in nicht deformierter Form die ganze «ursprüngliche» «Ganzheitliche Geschichte der Existenz» von ПРООФФ-РРУ {PROOFF-RRU} oder Kollektiven Verstandes der Menschheit und die von Ihm in verschiedenen «Zonen» der Raum-Zeit gebildeten Kontinuen im Verlaufe unendlicher Äonen der Zeit fixiert sind.

1.1026. Das mittlere Niveau der Dimension jedes Bereiches schwächt lluuwwumische Tendenzen und zieht stark die fonovye Wechselwirkung der Fokus-Dynamik an lluuvvumischen Selbstbewusstseinsformen Fokus-Konfigurationen der Eigenschaft nach verschieden qualitative Formo-Schöpfer anderer Schemata der Synthese an, und zusammen mit ihnen und den ihnen entsprechenden СФУУРММ {SFUURMM}-Formen mit für die Menschen neuen energo-informationellen Wechselverbindungen und der von ihnen schon synthesierten Erfahrung. Auf diese Weise, ССМАЙК-АЙКК-{SSMAYK-AYKK}-Feld wird mit der neuen, ihm nicht eigenen, synthetische Energo-Information ergänzt, die von den Kuratoren-Schöpfer des nächsten Niveaus dieses Resobereich der Dimension (Ilmofiten und Ekkdogruaren – bis 5,0 Dimension) durch die Fokus-Dynamik der Selbstbewusstseinsformen des «niedersten Stockes» transmutiert wird (Trruukssen und Iooldden – bis 4,5 Dimension, Nraaglen und Sfaygullen – bis 5,0 Dimension), wird von nicht notwendigen – Menschen nicht eigenen – «Beimischungen» «gereinigt», und erst danach wird als eigene Erfahrung für ihre aktive Verwendung im Prozess der Verwirklichung des lluuwwumischen Skhema der Synthese modifiziert. Gerade dank diesen Besonderheiten bilden sich nicht nur zweidominante, sondern auch drei, vier, fünf und so weiter dominante Vereinigungen von lluuwwumischen Verschiedenartigkeit der Birvulyartheit des aiyyicher Typs.

1.1027. Also, alle der Eigenschaft nach verschieden qualitative Typen von Formo-Schöpfern Weltgebäudes stellen allmögliche Verschiedenartigkeit der Energie dar, die auf verschiedene Weise infolge verschiedenartiger informationeller Vereinigungen gebildet werden, die mit Hilfe des Aufbaus zwischen verschiedenartigen Fragmenten entsprechender (kovarllerter) Fokus-Wechselwirkungen stabilisiert werden. Dabei muss man eine sehr wichtige Besonderheit der Herausbildung im Selbstbewusstsein jeglicher Formo-Systemen Weltgebäudes bemerken: der Typ der «Materialität» jeder subjektiven Realität («Umgebung der Manifestation» der Fokusse) organisiert immer die Fokus-Dynamik bestimmter Gruppen von Formo-Schöpfern, die in diesem Prozess der Realisations-Manifestation der Selbstbewusstseinsformen dominanten Rolle spielen.

1.1028. Zum Beispiel, in den Bedingungen des 3-4-dimensionalen Resobereich bilden die Formo-Schöpfer des lluuwwumischen Skhema der Synthese ihre Typen der Realität aus zwei grundsätzlichen Komponenten heraus – Elektron, der, in höherem Grad! – Überträger der Aspekte der Kachestva ALL-Wille-des-All-Verstandes seiend, elektrische Beschaffenheiten des Stoffes widerspiegelt, und Proton-Neutron-Paar des Kerns, das, in höherem Grad! – Aspekte Kachestva All-Liebe-All-Weisheit darstellend, magnetische (anziehende) Beschaffenheiten des Stoffes widerspiegelt. Ich will bemerken, dass Physiker diese Wechselverbindungen auf eigene Art erklären: sowohl Elektron, als auch Proton besitzen elektrische entgegengesetzte Ladungen, im Ergebnis davon ist der Atom selbst elektrisch neutral, und das von ihm generierende magnetische Feld wird vom summarischen Kern-Spin und Elektronen-Hülle gebildet. Es ist für sie, natürlich, unverständlich, warum Elektronen von mir mit elektrischen Feld korreliert, und Proton – mit magnetischen. Es handelt sich – um den Sinn, um die spezifische informationelle Basis, dank der jedes elementare Teilchen in jedem Rezopazon der Manifestation alle seine kovarllerten Wechselverbindungen mit anderen Teilchen verwirklicht.

1.1029. In den Formo-Systemen unseres Weltgebäudes gibt es keine fokusnaya Manifestation von Fragmenten irgendeiner der Reinen Eigenschaften in NICHT synthesiertenaya Form: wir haben es immer nur mit dazwischenliegenden kovarllerten informationellen Vereinigungen zu tun, die in höherem Grad irgendeine nur ihnen eigene schöpferische Tendenz widerspiegeln – dominantnye Beschaffenheiten bestimmter Unter-Aspekte und Aspekte der Kachestva. Deshalb sowohl Elektron, als auch Proton, sintetichekiy Form der Selbstbewusstseinsformen seiend, stellen auch der Eigenschaft nach qualitative Vereinigungen dar, die die Beschaffenheiten obengenannter Reinen Eigenschaften nur in höherem Grad, als die Beschaffenheiten anderer, in diesen Vereinigungen weniger vereinbarer, Kachestva ausdrücken.

1.1030. Heute wird schon keiner der Wissenschaftler darüber streiten, dass Spins verschiedener elementarer Teilchen mit sich verschiedene Information widerspiegeln, das heißt sind Träger verschiedenes Sinnes, dank dem, eigentlich, auch alle Wechselwirkung zwischen ihnen möglich wird. Gerade diesen Moment der Individualität jedes elementaren Teilchens versuche ich auch nach Möglichkeit in meinen dilettantischen Überlegungen über die Natur physischer Erscheinungen zu konkretisieren. Hier kann ich auch noch ergänzen, dass Proton nur ein Ergebnis des Betazerfalls des Neutrons ist, das sich in diesem Bereich im Ergebnis des vollendeten Zustandes der Inner-Eigenschaft nach qualitativen Synthese von doollsen Aspekte der Reine Eigenschaft All-Liebe-All-Weisheit bildet (die Quellen ihrer Strahlung sind Neutronensterne). Das mobilere und leichtere Elektron wird von «schwarzen Löchern» erzeugt, die mit der Fokus-Dynamik von flaksen Formo-Schöpfer eng wechselseitig verbunden ist.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика