§ 1.4.3.5 Fokus-Konfigurationen Farmonationen in Resomeralen. Resomerale – Grundlage für die Fokus-Dynamik. Der Grad der Eigenschaft-Qualitativität der Fokus-Dynamik und protoformische Birvulyartheit.

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 1

Fokus-Konfigurationen Farmonationen in Resomeralen. Resomerale – Grundlage für die Fokus-Dynamik. Der Grad der Eigenschaft-Qualitativität der Fokus-Dynamik und protoformische Birvulyartheit. Die Frage der Eigenschaft-Qualitativität der SFUURMM-Formen. Fokus-Dynamik als Oberfläche des Löwenzahns in der Unendlichkeit der Resomiral-Strukturen. Wo ist denn unsere Persönlichkeit?

1.0790. Was stellen Fokus-Konfigurationen von «Karmonationen» dar, die alle Resomirale strukturieren? Das sind keine untereinander «fix verschmolzenen» kovarllerte Fragmente verschiedenartiger Information, sondern eine gewisse äußerst mobile energo-informationelle Konstruktion, die durch ausgestrahlte Fokusse der Wechselverbindungen gebildet wurde und die mit sich in der Fokus-Dynamik gewisse Gesamtheit der Information mit dem Vorherrschen in ihr von potenziellen Möglichkeiten für die Realisation in bestimmter Richtung der Synthese darstellt. Jeder von uns (und wir alle zusammen) stellen slloogrente Fokus-Konfiguration dar, die den menschlichen Formen der Selbstbewusstseinsformen der lluuwwumische Verschiedenartigkeit der Birvulyartheit eigen ist und durch unendliche Menge sowohl mehr, als auch weniger der Eigenschaft nach qualitative «Abschnitte» – sowie Fokus-Konfigurationen strukturiert ist, die sowohl mehr einfach als die jetzt «von uns» manifestierte НУУ-ВВУ {UU-VVU}-Form, als auch unvergleichbar mehr kompliziert sein können. Wobei alle diese «Abschnitte», die nach verschiedenen Schemata synthesiert sind, stellen die Fokus-Dynamiken einer Menge Proto-Formen dar, die von uns – als Menschen – für die Bereicherung unserer eigenen Fokus-Dynamik benutzt werden und – auf dem bewussten Niveau der Selbstwahrnehmung – von uns mit Rücksicht auf jene synthetischen Besonderheiten realisiert werden, die dem lluuwwumische Schema eigen sind.

1.0791. Die Resomirale sind die funktionelle und informationelle Grundlage der Manifestation jeder Fokus-Dynamik. Sie stellen den Mittelpunkt nicht nur «Projektionen» informationeller Fragmente dar, sondern auch die gesamte potenzielle Energie, die notwendig ist, um alle dissonanzionellen Zustände des Weltgebäudes in rezonanzionelle zu bringen. Der simultane verschieden-der Eigenschaft nach qualitative Aktivität jedes der rezomiralnye «Abschnitte» liegt das Prinzip der Resonanzionität zugrunde: jeglicher Zustand der Schöpferischen Aktivität, der in unserem Selbstbewusstsein initiiert wird, findet an Ort und Stelle die ihm der Eigenschaft nach qualitativ entsprechende rezonanzionelle «Resonanz» (informationelle Strahlung des Selbstbewusstseins) zwischen den Fokusse, die die einen oder die anderen von den Resomiralen strukturieren (wobei nicht unbedingt menschliche!), dessen Information in demselben Augenblick «sich» in unsere Fokus-Dynamik projiziert. Dabei simultaner Resonanz auf unsere Anregung kann in der fokusnye Strukturen einer Menge protoformischer Resomirale auftreten, woher auch in unsere Fokus-Dynamik Information «projiziert» wird, die unseren realisazionellen Absichten entspricht.

1.0792. Aber gerade in diesem Szenario wird bei weitem nicht die ganze Information realisiert, die in den informationellen Raum unserer Form der Selbstbewusstseinsformen «projiziert ist» (gerade «dort» entsteht und manifestiert sich das, was wir als Fokus-Dynamik bestimmen), und nur jener ihrer Teil, der mit den schon bei uns vorhandenen Vorstellungen («individueller» Erfahrung) höchst kovarllert oder liylusziv ist. Übriger Teil der «projizierten» Information wird genau so rezonanzionell von anderen unseren «persönlichen» Interpretatsii wahrgenommen und von ihnen in anderen Szenarien der Entwicklung realisiert wird.

1.0793. Das heißt aufgrund der Beschaffenheit der Multipolyarizatsionnost, die unserer Fokus-Dynamik eigen ist, ziehen wir mit euch gleich (die Gesamtheit der Fokus-Konfigurationen aller ihrer «persönlichen» Interpretationen) aus allmöglichen Resomirale riesige Umfänge verschieden-der Eigenschaft nach qualitativen «Projektionen» heran, die von den mit ihnen rezonanzionell wechselseitig wirkenden Fragmente der Information ausstrahlen. Sobald wir mit ihnen inertsyonnо die Wechselwirkung (realisierten) verwirklichten, wird an Ort und Stelle neue Absicht, die neuerdings in unserer Fokus-Dynamik gebildet wurden, an sie aus Resomiralen (möglicherweise, völlig anderer, als vorhin) «Projektionen» etwas anderer Information angezogen, die auch rezonanzionell in Übereinstimmung mit unserer Erfahrung filtriert wird, je nach den individuellen Besonderheiten der Fokus-Konfigurationen unserer Form der Selbstbewusstseinsformen, die sich auf entsprechende Weise parallel mit einer Menge der Eigenschaft nach qualitativ anderer Wahlen realisiert werden, die simultanerweise auf der Basis dieser Information in anderen Szenarien und in anderen zeitlichen Ströme verwirklicht werden… Und so geht es – kontinuierlich – weiter.

1.0794. Fokus-Konfigurationen unserer mit euch Formen der Selbstbewusstseinsformen besitzen Beschaffenheiten der Diffuzgentnost, das heißt sind slloogrentno durch SFUURMM {SFUURMM}-Formen unendlicher Menge protoformischer Schemata der Synthese strukturiert, dank dessen, im Grunde genommen, wird auch «aufeinanderfolgend-simultaner» Synthese aller Karmo-Formen verwirklicht, die für lluuwwumische Schemata charakteristisch sind. In jedem der Unterniveaus ihrer rezonanzionellen Manifestation spiegelt Fokus-Konfiguration unserer Form der Selbstbewusstseinsformen einen bestimmten Grad der lluuwwumischen Synthesiertheit irgendwelcher der protoformische SFUURMM {SFUURMM}-Formen wider, die von Formo-Schöpfer der zwei unserer Dominante verwirklicht wird. Je höher der Grad dieser Synthesiertheit (aus der Sicht subjektiver Vorstellungen über die Eigenschafts-Qualitativität ist, die dem lluuwwumischen Schema der Synthese eigen ist!), desto höher wird ein Unterniveau der Manifestation der von uns behandelnden SFUURMM {SFUURMM}-Formen (des Gedankens oder der Erscheinung) gelten. Das Kriterium der hohen Eigenschafts-Qualitativität jeglicher Vorstellungen – ausgehend von lluuvvumischesken Richtung der Entwicklung – ist die Fähigkeit zur Manifestation solcher Eigenschaften, wie der hochintellektuelle Altruismus (Stoollmiizm) und der hochgefühlshafte Intellekt (Uoldfmiizm).

1.0795. Über den Grad der Eigenschafts-Qualitativität der Fokus-Dynamiken der Formen der Selbstbewusstseinsformen aller übrigen Proto-Formen wir können mit euch nur aus diesen subjektiven Herangehensweisen heraus beurteilen, obwohl das ganz und gar nicht bedeutet, dass die Manifestation der Vertreter anderer Proto-Formen jeglicher anderen Analoga des Altruismus und Intellektes weniger der Eigenschaft nach qualitativ sind, als jene, zu denen nur hochentwickelte Menschen fähig sind. Die energo-informationellen Wechselverbindungen, die keine charakteristischen Merkmale der Formo-Schöpfer des lluuwwumischen Paars der Dominante (All-Liebe-All-Weisheit und All-Wille-des-All-Verstandes) widerspiegeln, sind für uns fonovye und deshalb werden von uns als nicht hauptsächlichе wahrgenommen, weil wir mit euch bis auf weiteres einfach nicht imstande sind, den Grad ihres Wertes und ihrer Wichtigkeit in dem von uns verwirklichenden Prozesse der Synthese zu bestimmen. Aus der ganzen slloogrente Fokus-Dynamik jeder der von uns beobachteten «Persönlichkeiten» sind wir fähig, nur jene Vorstellungen unterscheiden und zu schätzen, die auf die eine oder andere Art den Grad der Synthesiertheit in Übereinstimmung mit dem SFUURMM {SFUURMM}-Formen des lluuwwumischen Schemata widerspiegeln, wobei, je niedriger er ist, desto höher ist der Grad der Synthesiertheit der Fokus-Dynamik dieser «Persönlichkeit» nach irgendeinem der für Menschen imperseptnye Schemata der Synthese (protoformischer Richtungen).

1.0796. Wenn ihr euch schematisch die Fokus-Dynamik irgendeiner «Persönlichkeit» als Ergebnis subjektiver Widerspiegelung – in der Raum-Zeit – eines bestimmten Übereinstimmungsgrades der sie strukturierenden SFUURMM {SFUURMM}-Formen gegenüber dem lluuwwumischen Typ der Birvulyartheit vorstellt, dann werdet ihr bemerken, dass jeder der Unterniveaus des Selbstbewusstseinsformen, die ihre (Fokus-Dynamik) rezonanzionellе Manifestation sichern, besteht in höherem Grad aus Fokus-Konfigurationen, die irgendwelchen bestimmten – protoformische, nicht menschlichen – Schemata der Synthese entsprechen. Dabei sind die SFUURMM {SFUURMM}-Formen der höchsten Hochfrequentlichen dieser Unterniveaus fähig, in höherem Grad charakteristische Merkmale der lluuwwumischen Richtung der Umfokussierungen widerzuspiegeln, als die Mittelfrequenz- und Niederfrequenz-Vorstellungen, die in höherem Grad die Merkmale der für die Menschen imperseptnye (in diesem Bereich der Manifestation!) protoformische Richtungen widerspiegeln, deren Fokus-Dynamik wir mit euch in den von uns fokussierten Formen der Selbstbewusstseinsformen aufgrund der aufeinanderfolgenden Synthese von mit ihnen energo-informationellen Wechselwirkungen annihilieren müssen.

1.0797. Das heißt in der Fokus-Dynamik unseres Selbstbewusstseins sind immer SFUURMM {SFUURMM}-Formen des protoformischnen Typs der Birvulyartheit vertreten, vom deren Gesichtspunkt gerade ihre charakteristische Manifestation (die von uns als Bosheit, Aggression, Eifersucht, Neid, Geiz, Falschheit und ähnlichеs wahrgenommen werden können) die höchst der Eigenschaft nach qualitativ im Vergleich mit den Manifestationen der SFUURMM {SFUURMM}-Formen aller übrigen Unterniveaus unserer ННААССММ {NNAASSMM} sind. Jedes solcher Manifestationen wird in unserer Fokus-Dynamik von Formo-Schöpfer initiiert, die protoformischen Resomirale entsprechender Typen strukturieren.

1.0798. Auf diese Weise, Fokus-Dynamik, die jeder der lluuvvumischen Formen der Selbstbewusstseinsformen eigen ist, stellt in jedem Augenblick ihrer Manifestation in der Raum-Zeit eine kompliziert zusammengesetztе «sphäroidale» Strahlung (richtiger wäre es zu sagen – Merkmal der Schöpferischen Aktivität) typenverschiedener und verschieden-der Eigenschaft nach qualitativen energo-informationeller Wechselwirkungen zwischen den Formo-Schöpfern einer riesigen Menge mehr oder weniger einander gegenüber kovarllerte verschieden protoformische Resomirale dar (schematisch – erinnert es an eine reife Löwenzahnfrucht, deren flaumige Samenspitzen man sich als die sich in der Unendlichkeit verlierenden Zweige von rezomiralnye Strukturen vorstellen kann). Diese Strahlung ist durch zahllose «Projektionen» der Fokusse strukturiert, die durch die sie bildenden Vereinigungen von rekonverstnen Konfigurationen charakteristische Merkmale einer riesigen Menge der Schemata und Unter-Schemata der Synthese widerspiegeln, die simultanerweise in verschiedenartigen Varianten der Fokus-Dynamik in verschiedenen Richtungen der Birvulyartheit verwirklicht werden.

1.0799. Wo in dieser Fokus-Dynamik «befindet sich» denn jener Teil des «persönlichen» Selbstbewusstsein, den wir subjektiv mit «unserer laufenden Persönlichkeit» assoziieren? Um diese Frage richtig zu beantworten, dürft ihr nie solche wichtigsten Beschaffenheiten der Fokus-Dynamik jeder Proto-Formen vergessen wie Slloogrentnost und Multipolyarizatsionnost. Deshalb kann man sagen, dass die Fokusse der Konzentrierten Aufmerksamkeit jeder der НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Formen unseres Selbstbewusstseins sich gleichmäßig in alle informationellen Räume zerstreuen, die durch die Strahlung der Fokus-Dynamik gebildet werden: Fokusse, die in höherem Grad die Merkmale des lluuwwumischen Schemas der Synthese widerspiegeln, sind näher zum zentralen Bereich des von uns gedachten «Löwenzahns» gesammelt, während der übrige Teil der «Sphäroidalität» ist durch die Fokusse des Konzentrierten Aufmerksamkeit jener unserer «persönlichen» Interpretationen strukturiert, deren SFUURMM {SFUURMM}-Formen in höherem Grad die Tendenzen anderer Proto-Formen widerspiegeln, das heißt sind diffuzgentno in unsere Fokus-Dynamik aus verschieden-birvulyarten rezomiralen Strukturen «projiziert».

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика