§ 1.4.9.6 Informationelle Entropie. Resomirale – das ist die Gesamtheit der Formo-Schöpfer. Formo-Schöpfer – das sind dieselben Fokusse. Info-Schöpfer – das ist ein Ergebnis der Besonderheiten der Ausgleichung und aktives Zustandes der Information. Es ist

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 1

1.992. Deshalb bei Erhöhung der Trägheit der Fokus-Dynamik informationelle Entropie dieser Form der Selbstbewusstseinsformen (das Verhältnis unausgeglichener informationeller Wechselwirkungen zu ihrem Gesamt-«Umfang») werden sich erhöhen (denn mit Senkung der Dimension verringert sich die Menge energo-informationeller Wechselwirkungen, die sich kovarllert durch einen Fokus vereinigen und manifestieren, und steigert sich die Tensorität in der Fokus-Dynamik), und, folglich wird die freie Energie – die die Fokus-Dynamik dieser Form der Selbstbewusstseinsformen – sinken (wird sich in höherer Anzahl weniger der Eigenschaft nach qualitative Szenarien zerstreuen, das heißt wird sich in ein mehr umfangreiches – aber weniger der Eigenschaft nach qualitatives! – zeitliches Potenzial auseinanderziehen), was zur Senkung der Eigenschafts-Qualitativität der Schöpferischen Aktivität der Formo-Schöpfer herbeiführt und durch die Umfokussierungen in f-Konfigurationen mit mehr Niederfrequenz-Niveaus der Manifestation bedingt ist.

1.993. Informationelle Entropie zeigt, mit Hilfe welcher Menge Bits einzigartig und eindeutig informationelle Fragmente verschlüsselt werden kann. Mehr synthesierten Formo-Sistema, eine höhere Vielfalt von Kombination kovarllerten informationeller Fragmente und energo-informationelle Verbindungen zwischen ihnen besitzend, bildet bedeutend längere Bits-Identifikationsketten, und das bedeutet die Senkung der Entropie bei Erhöhung des Grad der Synthesiertheit. Die Wechselwirkung zwei diesen Faktoren (Zeit und Energie) bildet das ganze «Bild» der Mehrvariantenheit des Prozesses der Manifestation aller Selbstbewusstseinsformen in Raum und sichert ihre Fokus-Dynamiken mit multipolyarisationellen Beschaffenheiten. Lasst uns damit detaillierter vertraut machen.

1.994. Rezomirale – das ist die absolut ganze Menge Fokusse der simultanen Manifestation verschiedenartiger Information, die sich in duvuyllerrte rezonanzionelle Zustände einander gegenüber befinden; mit anderen Worten, das ist die ganze Menge der Fokus-Konfigurationen der Formo-Schöpfer, die ihre einzigartigen Typen von Birvulartheit auf der Grundlage der ihnen entsprechenden resonanzionell-dissonazionelle Wechselwirkungen zwischen verschiedenartigen Fragmenten der Information aufstellen. Rezomirale stellen den grundlegende «Mechanismus» subjektiver Widerspiegelung im informationellen Raum des Selbstbewusstseins jener einzigartigen Zustände von Energo-Plasma dar, die wir «Krümmung», die «Geometrie» oder «Metrik» des Raum nennen.
1.995. Fokusse in ihrer funktionellen Definition – die Quellen der Eigenschaft nach verschieden qualitative «Projektionen» von Formo-Schöpfern absolut aller Selbstbewusstseinsformen, die das Weltgebäude strukturieren. Als der Eigenschaft nach verschieden qualitative Vertreter allmöglicher dissonazioneller Zustände, die «innerhalb» der Information infolge Merkavgnation (mit der Bildung des Selbstbewusstseins des ССС {SSS}-Wesen) initiiert wurden, strukturieren sie mit sich alle energo-informationellen Wechselverbindungen von Rezomirale der Manifestation Weltgebäudes. Und was denn stellen Formo-Schöpfer dar? Im Grunde genommen sind sie dieselben Fokusse, die aber nur holochron-simultan unter dem Einfluss des eglleroliftiven IP auf allmögliche der Eigenschaft nach verschieden qualitative Fokus-Dynamik – rezonanzionelle «Umfokussierung» aus weniger synthesierten f-Konfigurationen in mehr synthesierten initiiert wurden. Da Fokusse selbst sich – als Quelle des gesamten Energo-Potenzial von ССС {SSS}-Wesen – auf keinerlei Weise der Eigenschaft nach qualitativ verändern können (sie SIND einfach quasi IMMER im einheitlichen Augenblick der Ewigkeit), dann in der Fokus-Dynamik des Höchsten Verstandes des Weltgebäudes realisieren sie Dissonanzionität (gegenüber dem ausgeglichenen Teil der Information) der ihnen eigenen informationellen Wechselwirkungen durch ihre eigenen «Projektionen» – durch die Formen quasi «von sich selbst», denen dank dem eglleroliftiven IP ein gewisses Schöpferisches Potenzial des Selbstbewusstseins für Selbstrealisation zugeteilt ist.

1.996. Folglich, sobald zwischen den Fokusse sich die Tendenz zur Wechselwirkung manifestiert – und sie entsteht im Moment der Verwirklichung «innerhalb» der Information des Zustandes der Merkavgnation – Kompensations-«Verschiebung» innerhalb jeder der r-Konfigurationen – bildet sich im Selbstbewusstsein des ССС {SSS}-Wesen an Ort und Stelle eine gewisse Fokus-Dynamik, die «Projektionen» derselben Fokusse von Rezomirale der Manifestation verwirklicht wird, die in der Fokus-Dynamik Weltgebäudes subjektive svilgs-sphärazionelle Umwandlungen der Formo-Schöpfer einer ganzen Menge von Selbstbewusstseinsformen vertreten. Auf diese Weise, kann man sagen, dass die Fokusse absolut alle möglichen potenziellen Zustände der Formo-Schöpfer sind, die ihnen vor dem bedingten (ausserzeitliches) «Beginn» der Fokus-Dynamik im Selbstbewusstsein des ССС {SSS}-Wesen eigen sind. Und da Dieser «Beginn» absolut genau mit der Merkavgnation und dem Akt der Manifestation der Fokusse Selbst übereinstimmt, dann ist ähnlichе Teilung rein subjektiv: seinem Wesen nach sind die Fokusse und Formo-Schöpfer identisch, denn die einen Zustände der Energie sind ohne das Vorhandenseins von den anderen Zuständen. Formo-Schöpfer sind spezifische Überträger (durch die Fokus-Dynamik) in der Raum-Zeit der ganzen unendlichen Vielfalt des der Eigenschaft nach verschieden qualitativen Energo-Potenzials, die mittels spezifischer Sätze der ihnen eigenen Fokus-(bedeutet – dynamische, von Formo-Schöpfern ständig der Eigenschaft nach qualitativ wechselnde) Konfigurationen absolut alle Möglichkeiten für Realisation des der Eigenschaft nach verschieden qualitativen Informationellen Potenzials sichern, das das Selbstbewusstsein des ССС {SSS}-Wesen strukturiert.

1.997. Dasselbe kann man auch bezüglich der Frage über die Identität des ausgeglichenen «Teiles» des schöpferisch aktiven (das heißt, der von Impuls-Potenzialen initiierten) Zustand der Information und der Info-Schöpfer, mittels denen sich dieser «Teil» informationeller Wechselwirkungen zwischen allen r-Konfigurationen der ССС {SSS}-Fragmente allseitig an der Fokus-Dynamik des Selbstbewusstseins des ССС {SSS}-Wesen beteiligt, die von Formo-Schöpfern verwirklicht wird. Info-Schöpfer spiegeln die Aktivität des ausgeglichenen «Teiles» der Information im gesamten slloogrenten Prozess der der Eigenschaft nach qualitativen Annihilation (rezonanzionelle Selbstausgleichung) des dissonazionellen «Teiles» der Information wider, die sich im Ergebnis der Merkavgnation resultiert. Dank der rezonanzionellen Wechselwirkung mit dem Realisations-Energo-Potenzial der Formo-Schöpfer, erlangt der ausgeglichene «Teil» in der Fokus-Dynamik des Selbstbewusstseins des ССС {SSS}-Wesen gewisse Formen der Manifestation und, dabei weder sein «ursprüngliches» Wesens, noch universelle Beschaffenheiten zu verlieren, wandelt sich subjektiv, auf diese Weise, in allmögliche Realisations-Zustände der Info-Schöpfer um. Folglich, man kann sagen, dass Info-Schöpfer lediglich das Ergebnis der Manifestation spezifischer, dualistischer Besonderheiten unserer mit euch Interpretatsiya des Einen und desselben – simultan und ausgeglichenen (verschiedenartige ССС {SSS}-Vereinigungen), und schöpferisch aktiven (СФУУРММ {SFUURMM}-Formen, УУ-ВВУ-{UU-VVU}-Konglomerate, УУ-ВВУ-{UU-VVU}-Kopien, ФЛУУ-ВВУ-{UU-VVU}-Dubeln und so weiter) Zustandes der Information. Zusammen mit Formo-Schöpfer sichern sie den Zustand der Energo-Information.

1.998. Info-Schöpfer und Formo-Schöpfer, die von uns subjektiv quasi im Einzelnen betrachtet werden, demonstrieren in ihrer slloogrenten Manifestation die Beschaffenheiten ihrer Nichtlokalität. Das heißt es ist unmöglich sie unmittelbar an die «Geometrie» des Raum zu binden – jeder Fokus und jedes УУ-ВВУ {UU-VVU}-Konglomerates «projizieren» die ihnen eigene Energie und Information in eine Menge zeitliche Ströme und entsprechende PVK. Aber wenn man über wechselseitig verbundenen «karmonazionellen» Konstruktionen – Karmo-Formen (Formo-Schöpfer + Info-Schöpfer) spricht, in deren «Spitzen» energo-informationeller Wechselwirkungen sich Karmo-Plazmoiden (Karmo-Kloften) befinden, dann können wir mit euch in diesem Fall subjektiv absolut deutlichе Übereinstimmung zwischen den Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer beobachten – bestimmte Gesamtheit der von ihnen resonanzionell gebildeten Karmo-Formen bildet mit sich bestimmte Abschnitte von PVK heraus, der den Fokus-Konfigurationen dieser Karmo-Formen entspricht. Und das Prinzip der Slloogrentheit erlaubt uns auf der Grundlage der Slloogrentheit der Konfigurationen von Info- und Formo-Schöpfer, die der Struktur jeder «Karmonationen» angehören, die ihnen absolut entsprechende slloogrente Struktur des Raum herauszubilden, deren «Gitter»-Knoten in jedem der 3-4-dimensionallen PVK Karmo-Kloften vertreten, die die «Spitzen»-Wechselverbindungen jeder der «Karmonationen» koordinieren.

Leave a Reply

Close Menu