Die axiomatischen Vorstellungen der Iissiidiologie. § 1.1.3.8. – 1.1.3.12. Reine Kosmische Eigenschaften; Prozesse der Synthese

Die axiomatischen Vorstellungen der Iissiidiologie. § 1.1.3.8. – 1.1.3.12. Reine Kosmische Eigenschaften; Prozesse der Synthese

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Übersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band1

 

§ 1.1.3.8. Reine Kosmische Eigenschaften; Prozesse der Synthese.

Alles im Weltgebäude ist durch die Elemente von übervernünftigen Kosmische Wesen (ОО-УУ {OO-UU}) strukturiert, synthetische Vereinigung von den Aspekten dieser Kosmischen Wesen stellen die ganze energoinformationelle Grundalge für die Manifestation der Kollektiven Verstandesformen dar. Der geringe Teil dieser Elemente ist der Physik als Felder bekannt.

1.0070. Alles im Weltgebäude ist objektiv durch die unendliche Vielfalt der realisationellen Selbstbewusste Elemente (Formen der Selbstbewusstseinsformen) strukturiert, die in ihrer der Eigenschaft nach qualitativ verschiedene Gesamtheit allmöglicher synthetischen Kombinationen der Aspekten des Schaffens unendlicher Vielheit von hochentwickelten und hochvernünftigen Kosmischen Wesen (ОО-УУ {OO-UU}) konfigurationell darstellen, deren allgemeine Dynamik vieldimensionalen Manifestation (nur zur Bequemlichkeit der weiten Erklärung des iissiidiologischen Wissens!) ich bedingt nach den Ihnen eigenen Merkmalen in sechsunddreissig Typen der ОО-УУ {OO-UU}-Wesen oder Reinen Kosmischen Über-Universum-Eigenschaften (ССС {SSS}-ЮИЙЙ-ЙЙ-ССС {SSS-YUIYY-YY-SSS}) aggregieren (vereinigen) musste, deren slloogrenten Konfigurationen aus spezifischen Kombinationen der 24 Vereinigten Reinen Kosmischen Eigenschaften (ЭИ-ЙЙ-УИ-ЙЙ {EI-YY-UI-YY}) und 12 Reinen Kosmischen Eigenschaften (ЛИИЙ-ФФМИ-ЛЛИ {LIIY-FFMI-LLI}) gebildet wurden. Die ganze objektiv-untrennbare Einheit der Schöpferischen Tätigkeit Dieser ОО-УУ {OO-UU}-Wesen und stellt die absolut ganze energo-informationelle Dynamik und Prinzipien synthetischen Manifestation von Energo-Plasma dar (im Bereich von bedingter «Null»-Dimension bis 36 Dimension).

1.0071. Gerade allmögliche synthetischen Kombinationen der Konfigurationen schöpferischer Aspekten Dieser Kosmischen Wesen (Überträger universeller Beschaffenheiten der Information) mit den ihm resonanzionitätsweise entsprechenden Konfigurationen der Formo-Schöpfer (Überträger universeller Beschaffenheiten der Energie) die absolut ganze energo-informationelle Grundlage von Energo-Plasma (Energie + Information) für simultanen vieldimensionalen Manifestation Darin der ganzen Vielfalt der Kollektiven Kosmischen Verstandesformen (ТОО-УУ {TOO-UU}) und Ihrer der Eigenschaft nach qualitativ-verschiedenen synthetischen Formen der Selbstbewusstseinsformen (СВОО-УУ {SVOO-UU}) darstellen, die mit sich jeden der simultanitätsweise manifestierten Teile der gesamte Slloogrentheit der Raum-Zeit (des Weltgebäudes) strukturieren.

1.0072. Nur der geringste Teil Dieser strukturellen Selbstbewussten Elemente des Weltgebäudes, die die trägheitsbehaftete Dynamik der Formen der uns umgebenden Wirklichkeit spezifisch verwirklichen, kann – auf die eine oder andere Art – von euch als die der Wissenschaft bekannten Felder wahrgenommen und subjektiv interpretiert werden: elektrisches und magnetisches, gravitatives, sowie schwache und starke Kernwechselwirkung. Sie alle, sowie unendliche Vielfalt von viel universelleren, Selbstbewusste Elemente des Weltgebäudes, werden in der Iissiidiologie als die Felder-Bewusstseinsformen definiert, Deren slloogrenten Dynamik sich außerhalb der für euer Wahrnehmungssystem gewohnten Parameter der Raum-Zeit befindet. Tatsächlich existiert die ganze Vielfalt des Lebens auf Grund der Existenz und Wechselwirkung der der Eigenschaft nach qualitativ verschiedene Natur allmöglicher Formen und Typen der Selbstbewusstseinsformen. Gerade darüber sprachen wir mit euch früher im 4 Unterabschnitt.

 

§1.1.3.9 Das Ergebnis der Synthese sind die Schöpferische Kosmische Zustände. Der Begriff der Dimension wird in Eigenschafts-Qualitativitäts- und Frequenzkonstituenten klassifiziert. Intuitive und empirische Erfahrung der Formo-Schöpfer. Die Formo-Schöpfer stellen den Frequenzteil der Dimension dar, die Info-Schöpfer– den Eigenschafts-Qualitativitäts-Teil der Dimension.

1.0073. Die ihnen allen eigene Dynamik kontinuierlicher energo-informationeller Untereinander-Wechselwirkung, die den vielniveaumäßigen und vieldimensionalen Prozess der Zwischeneigenschafts-Synthese sichert, bestimmt nicht nur die ganze der Eigenschaft nach qualitative Palette kontinuierlicher psychomentaler Transmutationen allmöglicher Formen der Selbstbewusstseinsformen, sondern auch die physische Parameter von absolut allen Typen räumlich-zeitliche Strukturen in 3-4-mernyy Bereich der Manifestation (Besonderheiten der Wechselwirkung und des Verhaltens der elementaren Teilchen und Atom-Molekular-Strukturieren, sowie elektromagnetischen, gravitativen und anderen für den Augenblick noch unbekannten Typen der Felder). Im Ergebnis der aufeinanderfolgenden Verwirklichung der ganzen Vielheit der der Eigenschaft nach qualitativ-verschiedenen Schema (Typen) Synthese können in der Raum-Zeit neue Kosmischen Eigenschaften manifestiert werden, die bedingt die Schöpferischen Kosmischen Zustände (TKS, TK-Zustand) genannt werden, die obgleich die dazwischenliegenden synthetischen Stadien darstellen, bieten aber entsprechenden Formen der Selbstbewusstseinsformen notwendige Möglichkeiten für die Teilnahme an noch viel der Eigenschaft nach qualitativen (in höherem Grad synthesierte) formbildenden Prozessen.

1.0074. Der hohe Grad der Synthesiertheit unter einzelnen strukturellen Elementen der Reinen Kosmischen Eigenschaften wird für die ihr entsprechenden Formen der Selbstbewusstseinsformen durch die Erhöhung an Möglichkeiten in der Manipulierung (bewusster Wechselwirkung) mit dem schöpferischen Potenzial viel differenzierterer Niveaus charakterisiert, die weniger synthesierte Zustände darstellen. Dabei integrieren in sich die Formo-Schöpfer der Niveaus der Selbstbewusstseinsformen viel höherer Dimension die ganze empirische Erfahrung der schöpferischen Realisationen der Formo-Schöpfer von Niveaus der niedrigeren Dimension, indem sie simultanitätsweise in ihre Fokus-Dynamiken die Information transgressieren, die wir mit euch gewohnt sind, als nicht empirische (intuitive) Erfahrung zu bezeichnen (nicht logische Erleuchtungen, experimentell nicht begründete Vermutungen, Gefühl, Scharfsinn). Der direkten Übereinstimmung mit dem Grad der Synthesiertheitder Kosmischen Eigenschaften kann man auch den Begriff der Dimension[1]zurechnen, der in der vereinfachten Interpretation zwei Konstituenten hat: Frequenz [2] (Energie, Vibration) und Eigenschafts-Qualität (Sinn, Information).

1.0075. Ich erinnere euch daran, dass man in der Wissenschaft unter Frequenz rein Wellen-Schwingungen (das heißt energetische) versteht, die pro Zeit-Einheit verwirklicht werden. Je mehr struktureller Elemente (Selbstbewusste Aspekte) Kosmischen Eigenschaften synthesiert wurde, desto höher ist die Frequenz der Dimension, und der Eigenschaft nach qualitativ verschiedener Zusammensetzung des gebildeten synthetischen Zustandes bildet, seinerseits, die zweite Komponente der Dimension – der Eigenschaft nach qualitativ-informationelle. Im Zusammenhang damit kann man sagen, dass in 3-4-mernyy Bereich der Manifestation der Fokus-Dynamik, in Übereinstimmung mit lluuwwumischen Schema der Synthese, durch die Frequenz- (Energie, Vibration) Parameter der Dimension in höherem Grad die Schöpferischen Tätigkeit der Formo-Schöpfer des SYNTHETISCHENEvolutionären Zweiges widerspiegelt wird, und durch die der Eigenschaft nach qualitativen (Sinn, Information) Parameter – der Info-Schöpfer der RESOSKONZIONELLEN Involutionären Zweig. Aber das bedeutet gar nicht, dass es gibt – quasi getrennt von übrigen! – die Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer Jeder der Zweig Razvitiya. Nein, alle Schöpfer sind – universell, und allmögliche Zweig und Richtungen spiegeln nur spezifische Mechanismen Ihrer Schöpferischen Tätigkeit wider, in dem sie zahllose Typen und Varietäten der «Projektionen» der energo-informationellen (Fokus-) Konfigurationen herausbilden, die von Ihnen in verschiedenen Bedingungen der Manifestation der Kollektiven Kosmischen Verstandesformen und Formen der Selbstbewusstseinsformen gebildet werden.

 

§1.1.3.10. Unsere Dimension ist auf der auf der Grundlage von unseren zwei dominanten RKE (Reiner Kosmischer Eigenschaften) gebildet, bei anderen Proto-Formen wird eine andere Dimension gebildet. Projizierung von verschieden Typen von Dimension in eine Energie-Frequenz.

1.0076. In dem Begriff «Dimension» gibt es eine sehr wichtige Nuance, von der Tiefe deren Verständnisses in höchstem Grad die Eigenschafts-Qualität aller von euch in der Folge bildenden Vorstellungen über die slloogrenten Struktur des Weltgebäudes abhängt. Es handelt sich darum, dass alle von uns in der Iissiidiologie behandelnden Vorstellungen über die Niveaus der Dimension von euch nur auf der Basis der spezifischen Zwischeneigenschafts-Synthese von Energo-Information gebildet und euch bewusst werden können, denen – Besonderheiten der Organisierung bestimmter Typen der Kraftwechselwirkungen («Karmonationen», СФУУРММ {SFUURMM}-Formen), für die Formo- und der Info-Schöpfer der zwei ursprünglich untereinander kovarllerten für die ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Richtung dominante Reinen Kosmischen Eigenschaften charakteristisch sind – ALL-Liebe-ALL-Weisheit und ALL-Wille-ALL-Verstandes zugrunde liegen. Alle eure Vorstellungen über die Dimension sind auf den eurem Verständnis zugänglichen spezifischen Besonderheiten energo-informationeller Wechselwirkungen aufgebaut, die unter den Formo-Schöpfern und Aspekte gerade Dieser ОО-УУ {OO-UU}-Wesen verwirklicht werden.

1.0077. Aber ihr müsst verstehen, dass die Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer der Formen der Selbstbewusstseinsformen einer ganzen Menge übriger Proto-Formen (synthetischen ТОО-УУ {TOO-UU}-Wesen) die ihnen eigen Vorstellungen «über sich selbst» und «die sie umgebende Wirklichkeit» auf der Basis von völlig anderen, als bei uns mit euch, energo-informationellen Wechselwirkungen herausbilden, und sie verwirklichen auch die Fokus-Dynamik nach völlig anderen Schema der Zwischeneigenschafts-Synthese. Und insofern «die umgebende Wirklichkeit» sich in Kontinuen völlig individuell manifestiert (das heißt subjektiv widerspiegelt) – streng nach der Spezifizität und Eigenschafts-Qualität der СФУУРММ {SFUURMM}-Formen, die kontinuierlich aus dem Selbstbewusstsein in Resomiralen der Raum-Zeit «projiziert» werden, dann werden auch die energo-informationellen Parameter der Dimension, die den Bereich der Manifestation jeder Proto-Formen herausbilden, in höherem oder niedrigem Grad untereinander unterscheiden (je nachdem, wie stark sich die Schema der Synthese der Formo-Schöpfer untereinander unterscheidet, die diesen Bereich der Dimension aus der Eigenschaft nach qualitativ verschiedene synthesierte Wechselwirkungen herausbilden).

1.0078. Das heißt für jede Frequenz der Energie, die sich auf die eine oder andere Art in der Raum-Zeit manifestiert, wird simultanitätsweise aus verschiedenen Typen der Selbstbewusstseinsformen völlig verschiedene Typen der Vorstellungen«projiziert» (von Menschen, Tieren, Insekten, Pflanzen, Mineralien, Kosmischen Objekte: Planeten, Sterne, Schwarzlöcher, Quasare und des gleichenmehr), die im gleichen Grad gegenüber diesem Typ der Energie rezonanzionelle sind, aber sie sind durch verschiedene Information strukturiert. Im Ergebnis davon kommt heraus, dass jeder Typ der Frequenz (das heißt svilgs-sphärationelle Modulationen) quasi in eine Menge von verschiedenartigen energo-informationellen Wechselwirkungen gepackt ist (schematisch – ähnlich wie feinhaarige Samen des Löwenzahns), mit sich darstellend in der Raum-Zeit potenziale Quelle zahlloser Vielheit von verschiedenartigen Typen der Dimension. In Wirklichkeit gibt es keine solche «Löwenzähne» in den Fokus-Strukturen des Weltgebäudes – das sind bloß subjektive Vorstellung, die unseren gegenwärtigen Formen der Selbstbewusstseinsformen eigen ist. Jede Dimension ist nur durch multipolarisierten Fokus-Dynamik der Eigenschaft nach qualitativ-verschiedenen Formo-Schöpfer des Selbstbewusstseins strukturiert, aufgrund dessen – im Gründe genommen – in engspezifischen Bedingungen jeder der rezonanzionelle Zonen der Raum-Zeit zur spezifischen Fokus-Manifestation (durch die Systeme der individuellen Wahrnehmung!) die einen oder die anderen Konglomeraten «Abschnitte» (Formen der Selbstbewusstseinsformen) der gesamten slloogrenten Konfigurationen diffusgenterweise[3]untereinander vereinbaren Kollektiven Kosmischen Verstandesformen «konstruiert» und initiiert werden.

1.0079. Sofern die Konfigurationen aller Formen der Selbstbewusstseinsformen, die einen und dieselben Kontinuen-Gruppen strukturieren, slloogrentny sind und eine Besonderheit haben, sich in einem bestimmten, genug breiten Vibrations-Bereich zu manifestieren, dann kann man jede Manifestation im Selbstbewusstsein spezifischer Zustände, die wir mit euch subjektiv mit der einen oder der anderen Dimension identifizieren, als Vorherrschen in irgendeinem «Punkt» der Resomiral-Strukturen der Raum-Zeit engspezifischer Bedingungen für die Realisation des streng bestimmten Satzes von СФУУРММ {SFUURMM}-Formeninterpretieren, die sich durch die ihm eigenen Formen der Selbstbewusstseinsformen manifestieren. Sofern dieser Prozess der gemeinsamen «Manifestation» im Weltgebäude der Formo-Schöpfer und der Info-Schöpfer unmittelbar von Eigenschafts-Qualität der Fokus-Dynamik der Selbstbewusstseinsformen abhängig ist, dann stellt auch die Dimension eine äußerst subjektive Erscheinung dar: vom Gesichtspunkt jeder der unendlichen Vielheit der Proto-Formen, die simultanitätsweise in einen und denselben Kontinuen-Gruppen manifestiert sind, wird die Dimension «der sie individuell umgebenden Wirklichkeit» in jedem Fall der Eigenschaft nach qualitativ anders sein, das heißt äußerst «individuell».

1.0080. Wenn man engspezifische Besonderheiten der Wahrnehmungssysteme vergleicht, nehmen wir an, von Ameise, Virus, Pflanze, Mineral und Menschen, dann ist hier alles offensichtlich. Aber sogar wenn man von seiten zwei streitende Menschen ansieht, dann kann man verstehen, warum sie nicht eins werden können: obwohl sie in einer und derselben «umgebenden Wirklichkeit» (räumlich-zeitlicher Kontinuum), in einem und demselben Frequenz-Bereich manifestiert sind, aber dabei verändert sich golokhronnaya die Dimension der sich vor jedem von ihnen manifestierenden subjektiven Realität auf verschiedene Weise für jeden von ihnen streng in Übereinstimmung mit Besonderheiten (mit dem Grad der Protoformität, das heißt mit dem Vorherrschen darin von СФУУРММ {SFUURMM}-Formen irgendeiner der protoformischen Richtungen) des lluuwwumischen Schema der Synthese, die sich individuell in ihren Fokus-Dynamiken in denselben Augenblicke verwirklicht.

1.0081. Aber sofern in der Iissiidiologie absolut alle Prozesse nur aus der Sicht der den Menschen eigenen subjektiven Realitäten und Kontinuen behandelt werden, so sind auch die energo-informationellen Parameter aller Bereiche der Dimension (… 0-1, 1-2, 2-3, 3-4, 4-5 … ∞) von mir mit Rücksicht nur auf jene charakteristischen Besonderheiten der Wahrnehmungssysteme gegeben, die den Formen der Selbstbewusstseinsformen des menschlichen (lluuwwumischen) Schema der Synthese eigen sind, die sich in sehr begrenzten Bedingungen des 3-4-dimensionalen Bereiches manifestieren. Alles Übrige, was den СФУУРММ {SFUURMM}-Formen eigen ist, die die Formen der Selbstbewusstseinsformen anderer Proto-Formen strukturieren, können wir mit euch nur aus der Sicht der eigenen subjektiven Vorstellungen «über das» oder «über etwas anderes» interpretieren (vermuten). Mit demselben Grad des «gesunden Subjektivismus» soll man sich auch gegenüber solchen bedingten, unbestimmten und für uns bis auf weiteres völlig unverständlichen Begriffen verhalten, wie zum Beispiel: «Resomiralen», «Formo-Systemen der Welten», «Realität», «Kontinuen», «Raum», «Zeit», «Energo-Plasma», «Universum», «Höchste Verstandesformen», «Der Einheitliche Augenblick der Ewigkeit», «Holochronität-Simultanität», «Slloogrentheit», «Birvulartheit», «Duvuyllertheit», «Skrruullerrtheit», «Svilgs-Sphäroidalität», «Egleroliftivität», «Irrkogliktivheit», «Kovarllertheit», «Imperseptheit»,«Liyluszyvität», «Kruvursortheit», «Geyliturgentheit»und so weiter.

 

§1.1.3.11. Die Empirische und intuitive Erfahrung. Induktion und Reduktion. Engspezifisch Konfigurationen der Felder-Bewusstseinsformen, Kovarllerrrtheit und Inperseptheit. ГЛЭИИЙО {GLEIIYO} – und УДДВОО {UDDVOO}-Dimensionen.

1.0082. Auf diese Weise, wie wir mit euch früher schon klärten, differenziert sich selbst («projiziert sich») die Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer von viel dimensionale Niveaus der Selbstbewusstseinsformen (mit höheren Kennwerten der Parameter der Dimension) in Konfigurationen der Formo-Schöpfer von weniger dimensionale Niveaus in Form von СФУУРММ {SFUURMM}-Formen allmöglicher intuitiver Erfahrung. Ihrerseits, wird die potenzielle intuitive Erfahrung selbst aufgrund der simultanen «Projizierung» (transmutierende Integration) in die mehr der Eigenschaft nach qualitativen Konfigurationen der Formo-Schöpfer der empirischen Erfahrung gebildet, die während schöpferischer Realisationen der Formo-Schöpfer von weniger der Eigenschaft nach qualitativen Niveaus der Selbstbewusstseinsformen synthesieren. Die einen Typen der Felder-Bewusstseinsformen treten in energo-informationelle Wechselwirkung miteinander bedeutend leichter und intensiver, als andere, das heißt zur Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer irgendwelcher der synthetischen Richtungen sind sie mehr veranlagt, als zur Schöpferischen Tätigkeit der Formo-Schöpfer anderer Richtungen (Bild 1).

image1 small

Bild 1.Verhältnis der empirischen und intuitiven Erfahrung mittels dimensionsweisen Fokus-Dynamik verschieden-niveausmäßiger Formo-Schöpfer des Selbstbewusstseins.

1.0083. Aus dieser Sicht kann man die Induktion (die Entstehung des elektrischen Felder bei der Manifestation der Dynamik des magnetischen Feldes) als höhere Veranlagung der Felder-Bewusstseinsformen der einen Typen (in diesem Fall Aspekte Reinen Eigenschaft ALL-Liebe-ALL-Weisheit) zur energo-informationellen Wechselwirkung mit Felder-Bewusstseinsformen anderer Typen charakterisieren (hier – Aspekte der Eigenschaft ALL-Wille-ALL-Verstandes). Im Gegensatz zur Erscheinung der Induktion entsteht an Ort und Stelle die Notwendigkeit einen Begriff über solche Erscheinung, wie, nehmen wir an, Reduktion – wechselseitige Unterdrückung der Wellen-Aktivität der einen Felder-Bewusstseinsformen beim Vorhandensein in diesem «Punkt» des Raumes eines bestimmten Grades der Manifestation der Schöpferischen Tätigkeit der Felder-Bewusstseinsformen, die Aspekte irgendeines anderen Reinen Eigenschaft darstellen.

1.0084. Es gibt immer solche impersepten (vom eng. imperceptible – unbemerkbar, unbedeutend) Felder-Bewusstseinsformen, beim Vorhandensein deren Schöpferische Tätigkeit jede charakteristische Dynamik irgendwelcher konkreten Felder-Bewusstseinsformen sich einfach auf keinerlei Weise im gegebenen Punkt der Raum-Zeit manifestieren können. Sofern die impersepten Felder-Bewusstseinsformen einander gegenüber Tendenzen zur gegenseitigen Ignorierung zeigen, so ist die Verwirklichung der Fokus-Wechselwirkungen zwischen ihnen nur auf dem Wege der vorausgehenden Bildung eines gewissen dazwischenliegenden – für sie – der Eigenschaft nach qualitativen Zustandes möglich, der sich auf der synthetischen Wechselwirkung eines der Typen dieser Felder-Bewusstseinsformen mit einem gewissen dritten induktiven (in höherem Grad vereinbaren, kovarllerten) Typ der Felder-Bewusstseinsformen gründet.

1.0085. Genau so könnt ihr in ein einheitliches Ganzes Kupfer- und Eisenstücke verwandeln, indem ihr sie im geschmolzenen Zustand vermischt. Im festen Zustand wirken sie nicht zusammen, voneinander getrennte Objekte bleibend, das heißt in den Bedingungen der Manifestation, die für unsere Realität gewöhnlich sind, sie sind impersepten (wir behandeln keinen Prozess der Diffusion, die nicht bei allen Bedingungen möglich ist). Aber die Möglichkeit entsteht während der Erwärmung und Schmelzung beider Stücke. Folglich, ihre Wechselwirkung kann bei der Anziehung des dritten Zustandes verwirklicht werden, mit welchem die Felder-Bewusstseinsformen von Kupfer und Eisen kovarllert sind.

1.0086. Im Zusammenhang mit diesen Besonderheiten der der Eigenschaft nach qualitativ-verschiedenen Felder-Bewusstseinsformen, gibt es in der Fokus-Dynamik engspezifischer Manifestation jeder der Formen der Selbstbewusstseinsformen in der slloogrenten Struktur des Weltgebäudes gewisse charakteristische Tendenzen und Besonderheiten, die stark ausgeprägt gegenüber den einen Typen der gesamten («sie umgebenden») Fokus-Dynamik sind, und im niedrigen Grad oder sehr schwach – gegenüber den anderen Typen der Manifestationen. Diese Spezifik der schöpferischen Wechselwirkung zwischen den der Eigenschaft nach qualitativ-verschiedenen Felder-Bewusstseinsformen bestimmt das simultanitätsweise Vorhandensein in jedem der Niveaus der Manifestation der Formo-Strukturen des Weltgebäudes «wechselseitig vereinbaren» und «wechselseitig unvereinbaren» Typen der Konfigurationen der Formo-Systemen der Welten, Realität, Kontinuen, Konversen und Universumy[4]. Daraus folgert, dass die einen Typen der Konfigurationen der Formen der Selbstbewusstseinsformen nur irgendwelche einen Typen der Formo-Systemen strukturieren können (katioleptische oder ГЛЭИИЙО {GLEIIYO}-Dimension), und andere Typen der Konfigurationen – nur irgendwelche anderen Typen der Formo-Systemen (anioleptische oder УДДВОО {UDDVOO}-Dimension). Die gemeinsame Manifestation ihrer Fokus-Dynamik in einem rezonanzionellen Punkt der Raum-Zeit ist einfach ausgeschlossen.

1.0087. Dabei müsst ihr verstehen, dass der Begriffe «anioleptische» und «katioleptische» Dimension von mir bedingt ausgewählt wurde, und stellen ein Paradebeispiel des engen Subjektivismus der uns mit euch eigenen Wahrnehmungssysteme dar. Das heißt, sofern sie nur gegenüber dem laufenden Bereich der Manifestation unserer Formen der Selbstbewusstseinsformen benutzt werden, kann sich ihre Zugehörigkeit zu den einen oder anderen Typen der Dimension ändern: von subjektiven Gesichtspunkten der Formen der Selbstbewusstseinsformen, die einen Gruppen der räumlich-zeitliche Kontinuen (PVK) strukturieren, können ihre Typen der Dimension als katioleptische (quasi mit Vorzeichen «Plus») wahrgenommen werden, zu gleicher Zeit aus der Sicht der Formen der Selbstbewusstseinsformen, die die ganze Vielheit anderer Gruppen von PVK strukturieren, werden dieselben Typen der Dimension subjektiv als anioleptische bestimmt werden (quasi mit Vorzeichen «Minus»).

1.0088. Zum Beispiel, anioleptische УДДВОО {UDDVOO}-Dimensionen bilden Konfigurationen der Mirov heraus, die unseren katioleptische Formo-Systemen der Welten gegenüber antipodal sind. Man muss im Auge behalten, dass in jedem rezonanzionellen Punkt der Manifestation in slloogrenten Dynamik von Energo-Plasma jedes der Typen der synthetischen Wechselwirkung zwischen Formo-Schöpfer der «Karmonationen» jeglicher Aspekte der Eigenschaften (simultanitätsweise in allen Richtungen der Synthese!), wir mit euch mit einer gewissen «entgegengesetzten», gegenüber «unserer» synthetischen Dynamik zu tun haben, die in derselben Frequenz, aber in kardinal anderen Bedingungen der Manifestation verwirklicht wird. In anderen «Teilen» der Slloogrentheit des Kollegiale Verstand der ДДИИУЙЙИ {DDIIUYYI}-Wesen, die einen viel höheren Grad der Synthesiertheit hat, werden die trägheitsbehaftet impersepten (bedingt unvereinbare) «hier» (in «unseren» Kontinuen) Aspekte Eigenschaften (Felder-Bewusstseinsformen) zu kovarllerten (resonanzionitätsweise vereinbaren).

 

§1.1.3.12. Die Parameter der Materialität anderer RZK (Räumlich-zeitlicher Kontinuen). Materialität unserer Welt wird durch die Eigenschafts-Qualitativität des Selbstbewusstseins bestimmt. Mögliche Verschiebungen in die protoformnye {protoformischen} oder lluuvvumische Richtung der Entwicklung. Erhöhung der Harmonität des Selbstbewusstseins – Möglichkeiten für die Manipulierung von Abschnitten des Energo-Plasma. Dimensionsbereiche, die in der Iissiidiologie studiert werden.

1.0089. Die hauptsächlichen materielle (formbildende) Grundlage für die Manifestation in den Strukturen unseres Selbstbewusstseinsformen jedes der Objekte und Subjekte der uns umgebenden «menschlichen» subjektiven Realität treten die unseren Wissenschaftlern bekannten elementaren Teilchen und vier Typen der fundamentalen Wechselwirkungen auf. Aber dabei führen die kleinsten spektralen Änderungen in dem Schema der Synthese der Aspekte von Reinen Eigenschaften zur Bildung von prinzipiell anderen Typen der «subjektiven Materialität» und zur Aktivierung in den Strukturieren unserer Formen der Selbstbewusstseinsformen von völlig anderen fundamentalen (dominante) Wechselwirkungen, die zur Manifestation (subjektiver Widerspiegelung in unseren Wahrnehmungssystemen) räumlich-zeitliche Kontinuen mit anderen Parameter von energo-informationellen Wechselwirkungen (zwischen Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer) stimulieren.

1.0090. Das heißt die Formo-Schöpfer allmöglicher Teilchen und ihre verschiedenartige Wechselwirkung untereinander existieren nicht an und für sich und realisieren sich nicht willkürlich, losgelöst von den Fokus-Dynamiken der Formen der Selbstbewusstseinsformen jener subjektiven Realität, die sie strukturieren, – sie sind auch die Formen des Ausdrucks bestimmter Wechselwirkungen zwischen Reinen Eigenschaften und sind den Ihnen eigenen Gesetzen und Prinzipien unterstellt. Zum Beispiel, mit Hilfe individueller Fokus-Dynamiken, die unseren Wahrnehmungssystemen eigen sind, wir mit euch (oder vielmehr, Formo-Schöpfer unserer Formen der Selbstbewusstseinsformen) befinden uns in kontinuierlichen und bestimmten der Eigenschaft nach qualitativen Wechselwirkungen mit Formo-Schöpfer der Teilchen. In genügendem Grad in ihre Fokus-Dynamik die uns eigenen Vorstellungen, Bestrebungen und Wünsche beständig «projizierend», gestalten wir mit euch im buchstäblichen Sinne die uns umgebende Wirklichkeit für die uns eigenen individuellen Anforderungen, Bedürfnisse und Interessen um.

1.0091. Wenn die Aktivität der Formo-Schöpfer irgendeiner der zwei lluuvvumischen Dominanten im Ergebnis der mächtigen Veränderungen in der Fokus-Dynamik heftig sinken wird, sich ersetzend durch die Aktivität der Aspekte irgendeiner der zehn sich im Hintergrundbefindenden Eigenschaften, dann sich nähernd an die grenznahen energo-informationellen Parameter der Diffusgentheit der ЛЛУУ-ВВУ-{UU-VVU}-Formen gegenüber den Proto-Formen dieser (dominant gewordenen) Richtung der Entwicklung, wird der NICHT lluuwwumische Typ der Umfokussierungen der Formo-Schöpfer des Selbstbewusstseins ihnen die Möglichkeiten verbauen, mit früheren lluuvvumischen СФУУРММ {SFUURMM}-Formen zusammenzuwirken, und subjektive Realität wird schon von ihnen nach dem Schema herausgebildet, die für diese protoformischen Richtung charakteristisch ist.

1.0092. Und das führt nicht nur einen vollen Ersatz in der Fokus-Dynamik des Selbstbewusstseins der früheren psychomentalen Prioritäten herbei, sondern auch den Ersatz der Parameter der Manifestation der umgebenden Wirklichkeit (zum Beispiel, Wahrnehmungssystem der Formen der Selbstbewusstseinsformen von Tieren, Mikroorganismen, Pflanzen, Mineralien und Vertreter einer Menge nicht menschlichen kosmischen Zivilisationen sind ganz anders organisiert und sind auf die Schöpferischen Tätigkeit nach ein wenig anderen, als bei den Menschen, synthetischen Kombinationen orientiert). Mehr als das, bei protoformischen Kontinuen-Gruppen (wo subjektive Realität spiegelt nicht lluuvvumischen СФУУРММ {SFUURMM}-Formen wider, sondern, zum Beispiel, Vorstellungen irgendwelcher Arten der Tiere) ist der Typ der Dimension, und das bedeutet, auch sind subjektive Parameter ihres Ausdrucks auch völlig anders, als es in lluuvvumischen subjektiven Realität wahrgenommen wird, sofern eine andere protoformischen Dimension durch völlig andere Typen und energo-informationelle Wechselwirkungen strukturiert ist (andere Schema Zwischeneigenschafts-Synthese).

1.0093. Ähnliche Transformationen der Fokus-Dynamik der Selbstbewusstseinsformen geschehen auch bei mächtiger Vertiefung des Prozesses der Umfokussierungen in immer viel der Eigenschaft nach qualitativen СФУУРММ {SFUURMM}-Formen, die für lluuwwumischen Richtung der Entwicklung charakteristisch sind. Es handelt sich darum, dass ihr alle bis auf weiteres – nach der Eigenschafts-Qualität eures Denkens und Fühlens – in höherem Grad auf den Prozessen der Synthese von СФУУРММ {SFUURMM}-Formen fokussiert sind, die einer Menge von protoformischen Richtungen eigen sind, die birvulyartno diffusgenten gegenüber dem Schema der Synthese sind, die von realisationellen Formen der Selbstbewusstseinsformen verwirklicht wird, die die Slloogrentheit der gesamten Konfigurationen des Selbstbewusstseins von ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Wesen strukturieren. Das heißt die Besonderheiten der Fokus-Dynamik (das Vorherrschen des Egoismus und Egozentrismus über dem Intellekt und Altruismus) der Formo-Schöpfer der Selbstbewusstseinsformen 99,99% der gegenwärtigen Menschen bis auf weiteres spiegeln nicht in vollem Maße jene charakteristischen Besonderheiten des psychomentalen Schaffens wider, die für die СФУУРММ {SFUURMM}-Formen der lluuvvumischen Richtung der Entwicklung charakteristisch sind.

1.0094. Deshalb sind die duvuyllerrten Gruppen subjektiver Realität und Kontinuen, die kontinuierlich in der Raum-Zeit mittels eurer unvollkommenen Fokus-Dynamik widerspiegelt werden, sind genau so unvollkommen, destruktiv und primitiv, wie eure eigenen subjektiven Vorstellungen über «euch selbst» und «die euch umgebende Wirklichkeit». Wenn mit Hilfe Hochfrequenz-СФУУРММ {SFUURMM}-Formen des iissiidiologischen Wissens ihr euch beständig in den Richtungen umfokussieren werdet, die immer näher zu lluuwwumischnahen, und später auch zu lluuwwumischen, dann werden die der Eigenschaft nach qualitativen Parameter der euch umgebenden Kontinuen euch auch an die Bedingungen näher bringen, die immer mehr und mehr günstiger für eure Entwicklung als Menschen (und nicht als Vertreter anderer Proto-Formen) sind, je nach der Intensität und dem Grad der Eigenschafts-Qualität der Veränderungen, die stabil in der Fokus-Dynamik eures Selbstbewusstseins verwirklicht werden. Die Transformation des Fokus muss unveränderlich nur in der Richtung der Senkung der realisationellen Möglichkeiten für jegliche eure Manifestationen von negativen und egoistischen Dynamik und der Steigerung des Grades eurer Intellektualität und Altruismus geschehen.

1.0095. Es ist auch zu bemerken, dass beim laufenden Zustand der Entwicklung des Kollektiven Selbstbewusstseinsformen der «Menschheit» wir mit euch uns (als typenverschiedene Gesamtheit der Eigenschaft nach qualitativ-verschiedenen Felder-Bewusstseinsformen) individuell (konfigurationell) in eine Menge von Spektren der Manifestation von Energo-Plasma «umfokussieren», uns teilnehmend mit dem Kollektiven Fokus des Selbstbewusstseins nur an dem kleinsten Teil jener synthetischen Prozesse, deren Mehrvarianten-Vielfalt schon potenzial ein schöpferischer Teil unserer mit euch «Zukunft» ist. Mit der Erhöhung des Grades der Harmonisierung und Stabilität der mental-gefühlshaften Manifestationen des Selbstbewusstseins, erhöhen sich die Möglichkeiten für die Realisation der Formo-Schöpfer der Hochfrequenz-Niveaus, im Ergebnis dessen verbreitet sich auch die Sphäre eurer eigenen schöpferischen Tätigkeit, für uns allmählich immer und immer neue Weisen der Manipulierung von noch viel der Eigenschaft nach qualitativ-verschiedenen und universellere (das heißt synthesierte nach höherer Anzahl der Eigenschaften) «Abschnitte» von Energo-Plasma öffnend.

1.0096. Dazu sollte man noch hinzufügen, dass in der Iissiidiologie insgesamt nur drei (unserem Verständnis zugänglichen!) Hauptzustände behandelt werden, durch Die Energo-Plasma Sich in Form simultanen (holochronen) Fokus-Dynamik absolut aller Formen der Selbstbewusstseinsformen manifestiert, die das Weltgebäude strukturieren, – das ist der Primäre Zustand (von ±36 bis ±24 Dimension, ССУИ-СС-СФАА {SSUI-SS-SFAA} {SSUI-SS-SFAA}-Formo-Schöpfer), der Sekundäre (von ±24 bis ±12 Dimension, ССЛОО-СС-СНАА {SSLOO-SS-SNAA} {SSLOO-SS-SNAA}-Formo-Schöpfer) und der Tertiäre (von ±12 bis bedingt 0 Dimension, СЛАА-СС-МИИ {SLAA-SS-MII} {SLAA-SS-MII}-Formo-Schöpfer). Warum «bedingt»? Weil alles was die Fokus-Dynamik zwischen Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer betreffen kann, die «niedriger» als dieses Niveau der Verwirklichung energo-informationellen Wechselwirkungen manifestiert sind, befindet sich außerhalb der Sphäre Schaffens Formo-Schöpfer lluuwwumischen Richtung und, folglich, ist nicht zugänglich für ihre Fokus-Dynamik.

1.0097.  Aber diese Zustände bedeuten ganz und gar nicht, dass die ganze Fokus-Dynamik der Schöpfer von Energo-Plasma durch enge Grenzen beschränkt ist, – spezifische Manifestation der gesamten Slloogrentheit der Konfigurationen des Weltgebäudes verwirklichen sich in absoluter Unendlichkeit allmöglicher energo-informationeller Wechselwirkungen (mathematisch ausgedrückt – von +∞bis -∞). Dabei sollte man auch nicht den subjektiven Begriff «Nullbereich der Dimension» (von 0 bis ±1) mit jenem objektiven Zustand von Energo-Plasma, den ich als Null-Ingrediens Dimensionen bestimme, der simultanitätsweise in jedem der Niveaus der Dimension (von +∞ bis -∞) manifestiert ist.

Bild 2.  Bedingte Widerspiegelung der Vorstellungen überdiemernostnyeBereichedes KollektivnyyKodmicheskiyRazumin derSlloogrentnostvon Energo-Plazma.

1.0098. Auf dem Bild 2. Ist eine der zahllosen Menge möglicher Interpretationen des iissiidiologischen Begriffe «Dimension» abgebildet, auf der dimensionale Bereiche sowohl mit negativer, als auch mit positiver Dimensionen gezeigt sind. Das Problem des Verständnisses von Lesern der dimensionalen Bereiche besteht darin, dass sie die negative Dimension nehmen als die sich unter der Null-Dimension Befindende. Auf der graphischen Darstellung ist eine Kurve abgebildet, die einer Parabel ähnlich ist. Positive und Negative Dimension befindet sich, auf diese Weise, in den gespiegelt entgegengesetzten Zweigen der Parabel. Die Null-Dimension befindet sich zuunterst, und das ganze Schaffen der Formo-Schöpfer des SYNTHETISCHENAmplifikationellen Zweiges der Entwicklung kann man ins Innere der Parabel «projizieren». Folglich, unter der Null-Dimension befindet sich ganz und gar nicht der Bereich der negativen Dimensionen, sondern ein unbestimmter Bereich. Wir können, zum Beispiel, Dimensionen unter dem Null als [А und -А], [Б und -Б], [В und -В] und so weiter bezeichnen.

1.0099. Wenn wir uns eine dreidimensionale räumliche Analogie vorstellen, dann statt der Parabel wird sich ein Paraboloid bilden. Es stellt sich dabei heraus, dass die Fokus-Dynamik, die den Formo-Schöpfern der lluuwwumischen Richtung eigen ist, auf ähnliche Weise (wie mit einem Taschenlampenstrahl) irgendeinen Teil von Energo-Plasma «beleuchtet» (schöpferisch aktiviert), und innerhalb dieses «Lichtstrahl» befinden sich alle möglichen Dimensionen. Wenn man einen niveaugleichen Querschnitt macht (auf der graphischen Darstellung sind es horizontale Linien), dann werden innerhalb jedes Querschnitt auch positive und negative Dimensionen sein, die die gleiche Größe haben. Das heißt in einem Querschnitt wird eine Frequenz der Schöpferischen Tätigkeit von Energo-Plasma sein, und der sektorweise Unterschied wird sich in der Manifestation der Kovarllertheit zwischen den Aspekten bestimmter Eigenschaften widerspiegeln. Dieser Universelle Mechanismus der Bildung der Dimension liegt der Bildung und Wechselwirkung der ganzen Fokus-Strukturieren des Weltgebäudes zugrunde, die sich in der Fokus-Dynamik unseres 36-mernoy Universums ДДИИУЙЙИ {DDIIUYYI} {DDIIUYYI}-Wesen durch jenen Zustand von Energo-Plasma widerspiegelt, der von mir bedingt als der Bereich der Plasmatischen Kräfte (DPS) bestimmt wird. Diesen universellen Zustand und die detaillierte Struktur der ihm eigenen Fokus-Wechselwirkungen werdet ihr auf bis in alle Einzelheiten in den nächsten Bänden «der Grundlagen der Iissiidiologie» kennenlernen.



[1]Lest ausführlich im 12 Unterabschnitt der «Axiomatischen Vorstellungen der Iissiidiologie».

[2]Lest ausführlich im 12 Unterabschnitt der «Axiomatischen Vorstellungen der Iissiidiologie».

[3]Lest ausführlich über die Diffusgentheit im letzten Unterabschnitt der «Axiomatischen Vorstellungen der Iissiidiologie».

[4]Über die Formo-Systemen der Welten, Realitäten, Kontinuen, Konversen und Universen lest im Fünften Abschnitt des zweiten Bandes «der Grundlagen».

 

 

 

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика