§ 2.5.3.5 Austausch von SFUURMM-Formen dank der Kovarllertheit unterschiedlicher RKE in einem RZK. Beispiel mit Vögeln. Eingeschafts-Qualitativität verschiedener Formen sind unvergleichbar, Bewertung ist nicht möglich

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0129. Und, natürlich, eine riesige Rolle in diesem allgemeinen synthetischen Prozess spielt die für die Fokus-Dynamiken aller Proto-Formen der uns umgebenden Wirklichkeit charakteristische dominante Aktivität irgendeiner der zwei Reinen Eigenschaften: entweder ALL-Liebe-des-ALL-Weisheit, oder ALL-Wille-des-ALL-Verstandes. Das erlaubt den Formo-Schöpfern verschiedener Proto-Formen – in den Grenzen der Gemeinschaft der Fokus-Dynamik der für sie gemeinsamen dominanten Eigenschaften – frei genug fragmentarische «Projektionen» (УУ- {UU}-Kopien) die ihnen notwendige Information auszutauschen, die, sich in spezifischen SFUURM-Formen-Vereinigungen seiend, nichtsdestotrotz mit den Formo-Schöpfern anderer Proto-Formen nicht verbunden oder ihnen unzugänglich ist, sondern wird von ihnen für die Bildung von eigenen informationellen Vereinigungen und «Einsprengungen» der sie bildenden Wechselverbindungen in ihr individuelles ODS benutzt.

2.0130. Zum Beispiel, RKE ALL-Liebe-des-ALL-Weisheit und RKE ALL-Wille-des-ALL-Verstandes gehören zu einer Gruppe bedingter Vereinbarkeit, und RKE ALL-Einheitlichkeit – zu einer anderen Gruppe (das heißt beide unsere Dominanten sind imperseptnye gegenüber irgendwelchen der Merkmale von RKE ALL-Einheitlichkeit). Aber bei der von uns behandelnden Proto-Formen des Kollektiven Bewusstseins der Vögel in weniger dimensionalen Bereichen (niedriger als 3-4 Dimension) Realisations-Form «schon» synthesierter Aspekte irgendwelcher Eigenschaften, deren kovarllerte Vereinigungen in diesem 3-4-dimensionalen Bereich gegenüber menschlicher Fokus-Dynamik die Rolle gewisses Verbindungsgliedes oder Katalysators ausführen, der für resonanzionelle Anschließung in dimensionalen Bedingungen «unserer» Gruppen von Kontinuen die Aspekten der Eigenschaften ALL-Einheitlichkeit an Aspekten jeder der zwei Dominanten menschlicher Formen der Selbstbewusstseinsformen notwendig ist.

2.0131. Mit anderen Worten, in den Formen der Selbstbewusstseinsformen dieser «Vogel»-Proto-Formen, die zusammen mit uns in «unseren» PVK existieren, wurden die Bedingungen für die Bildung des genügenden (für die Niedervibrations- oder depliative Synthese) Grades der Kovarllertheit von Eigenschaften ALL-Liebe-des-ALL-Weisheit und ALL-Einheitlichkeit noch in dem für uns! – vorhergehenden Bereich der Dimension gesichert. Wir, Menschen, erwarben die nämlich für uns wohlwollenden Bedingungen der Manifestation gerade «hier», in dem 3-4-dimensionalen Bereich, was uns erlauben wird (nach Vollendung der Synthese der zwei uns eigenen Dominanten) uns im folgenden 4-5-dimensionalen Bereich an die gemeinsame Synthese der Aspekten der Eigenschaften ALL-Einheitlichkeit zu machen, die gegenüber dem von uns synthesiert wurde Zustand der «Schöpferische Kosmische Potenzialität» durchaus «lokal vereinbar» werden.

2.0132. Man kann sagen, dass der eine und derselbe objektive Prozess der Synthese von Aspekten irgendwelcher einen Eigenschaften mit Aspekten irgendwelcher anderen Eigenschaften simultanerweise verschiedene (subjektive!) dimensionale Niveaus der Manifestation der Formen der Selbstbewusstseinsformen unterschiedlicher Typen von Kollektivnye Verstandesformen (Proto-Formen) strukturieren kann. Oder, anders gesagt, unterschiedliche Richtung der Entwicklung (entsprechender Schemata der Synthese jener oder anderer Proto-Formen) – durch die ihnen entsprechende Eigenschafts-Qualitativität der Fokus-Dynamik – überschneiden sich gegenseitig resonanzionell («projizieren sich» gegenseitig ineinander) in verschiedenen (für jede der Richtungen!) Niveaus der Dimension, dabei in f-Konfigurationen wechselwirkender Formen der Selbstbewusstseinsformen die für sie resonanzionellen gemeinsame Abschnitte bildend. Wenn man die eglleroliftive Perturbation von dieser Position aus betrachtet, dann werden ganz sinnlos und nicht aktuell jegliche eure subjektiven Vorstellungen über sogenannte «obere» Niveaus der Entwicklung und «untere», da für verschiedene Proto-Formen und Beschaffenheiten der von ihnen synthesierten Richtungen der Entwicklung solche primitiven Kriterien der Bewertungen der Eigenschafts-Qualitativität vollkommen unvergleichbar sind.

Leave a Reply

Close Menu