§ 2.5.5.7 Bildung von RKE ALLZWISCHENHEIT. Zweikomponenter ТОО-УУ-Prozess auf dem Beispiel des Löwenzahns. Relativität des Prinzips von TOO-UU: für Formo-Schöpfer des Sekundären Energo-Plasma – das sind SVOO-UU. Etalon-Zustand von OO-UU als ein Bild der I

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0262. Ich will auch betonen, dass obenbeschreibener Mechanismus der Manifestation in der slloogrenten Fokus-Dynamik des Weltgebäudes synthetischer Schöpferischer Aktivität von Aspekten RKE durch die Niveaus der Vereinten Eigenschaften ausschließlich nur an die der Zwischen-Eigenschaft nach qualitativen Wechselwirkungen der ОО-УУ {OO-UU}-Wesen in den Grenzen des Paares von SYNTHETISCHIY und REZOSKONTIONELLYY Zweige angewandt wird, sowie gegenüber der von ihren Formo-Schöpfer gemeinsam synthesierten Vereinte Eigenschaft VSEPROMEZHNOSTNOST. Was die Bildungen anderer Vereinten Eigenschaften betrifft, die von anderen Vereinigungen Amplifikatsioneller und Kvalitatsioneller Zweige «synthesieren» werden (durch deren Fokus-Dynamik Kollektiver Kosmischer Verstandesformen von АИЙ-ЙЯ {AIY-YYA} unmittelbar sich nicht manifestiert und deshalb diese Typen von Energo-Information den lluuwwumischen Formen der Selbstbewusstseinsformen unzugänglich sind), dann manifestiert sich in diesen Fällen das Prinzip der Birvulartheit durch prinzipiell anderen Mechanismen der der Zwischen-Eigenschaft nach qualitativen Wechselwirkungen.

2.0263. Mit anderen Worten, die Weise der Verwirklichung der Eigenschaft nach qualitativer energoinformationeller Wechselwirkungen zwischen den Aspekten der Reinen Kosmischen Eigenschaften, als Ergebnis davon sich in slloogrenten Fokus-Dynamik des Weltgebäudes ein bestimmter Typ von TОО-УУ {TOO-UU}-Wesen manifestiert, spiegelt nur jenen Prozess der Synthese wider, der von Formo-Schöpfer des synthetischen Vetv und von Info-Schöpfern des REZOSKONTIONELLEN Zweiges durch die ganze unendliche Menge der Proto-Formen von ГООЛГАМАА-А {GOOLGAMAA-A} verwirklicht wird, sowie durch alle Typen der Birvulartheit, die von ССМИИЙСМАА-А {SSMIIJSMAA-A} und ТЛААССМА-А {TLAASSMA-A} organisiert werden. Obwohl Formo-Schöpfer der ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Proto-Formen sich auf der Synthese der Aspekte der zwei lluuwwumischen Dominanten (ALL-Liebe-ALL-Weisheit und ALL-Wille-des-ALL-Verstandes) spezialisieren, jedoch ist die Verwirklichung dieses Prozesses bis zum einem notwendigen (ГООЛГАМАА-А {GOOLGAMAA-A}) synthetischen Stadium ohne die Teilnahme daran von Aspekten anderer Eigenschaften-Katalysatoren unmöglich (nach der Verwirklichung des Anfangsstadium der aufeinanderfolgenden Anschließung von ALL-Einheit, ALL-Ganzheitlichkeit, ALL-Bestrebtheit, ALL-Wesenheit, ALL-Wissen, ALL-Ursprünglichkeit; und weiter – Ausgleichs-Wechselwirkungen mit übrigen vier bedingt imperseptnye Eigenschaften in den Höchsten Niveaus von ГООЛГАМАА-А {GOOLGAMAA-A}), «Projektion» deren Formo-Schöpfer potenziell in den f-Konfigurationen entsprechender realisationeller Formen der Selbstbewusstseinsformen (СВОО-УУ {SVOO-UU}-Wesen) der gegebenen Proto-Formen manifestiert sind.

2.0264. Das Prinzip der Birvulartheit (energoinformationeller gegenseitiger Durchdringlichkeit der Konfigurationen absolut aller Formen) setzt gerade auch potenzielle Anwesenheit in slloogrentnye Konfigurationen jeder der zahllosen Menge von realisationellen Formen aller hintergrundsmäßigen Aspekten der Eigenschaften (nicht dominante Svilgs-Katalysatoren) voraus, was der simultanen Manifestation in der Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer der ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Formen auch den Wechselverbindungen gleichzusetzen ist, die einer Menge anderer Schemas und Richtungen der Synthese («Projektionen» anderer TОО-УУ {TOO-UU}-Wesen) eigen sind. Diesen zweikomponenten ТОО-УУ {TOO-UU}-Prozess der Synthese kann man bedingt am Beispiel der Löwenzahnblume veranschaulichen, wo ihr Zentrum unmittelbar die Synthese der Aspekte der zwei Dominanten widerspiegelt, und alle Fruchtkronen – birvulyarte «Überschneidung der Projektion», die Diesen Haupt-Prozess mit unterschiedlichen Perspektiven energoinformationeller Wechselverbindungen strukturieren, die einer Menge anderer Richtungen eigen sind. Auf solche Weise, kann man das Prinzip der ТОО-УУ {TOO-UU}-Bildungen mit einem gewissen energoinformationellen Kern oder grundlegenden synthetischen Prozess vergleichen, auf der Grundlage deren spezifischen Beschaffenheiten auch eine Menge anderer hilfsmittelhafter СВОО-УУ {SVOO-UU}-Unter-Prozesse organisiert und verwirklicht werden, die ihn strukturell auch ergänzen und katalysieren.

2.0265. Wenn man Fokus-Dynamik der СЛАА-СС-МИИ {SLAA-SS-MII}-Schöpfer (des Kollektivnye Verstandesformen der Proto-Formen oder TОО-УУ {TOO-UU}-Wesen), die den Kollektiven Kosmischen Verstand von ГООЛГАМАА-А {GOOLGAMAA-A} strukturieren, von der Position der Schöpferischen Aktivität der ССЛОО-СС-СНАА {SSLOO-SS-SNAA}-Schöpfer ССМИИЙСМАА-А {SSMIIJSMAA-A}-Niveaus (Sekundäres Energo-Plasma) betrachtet, dann könnte man diesen Typ der Manifestation man schon nicht als ТОО-УУ {TOO-UU}-, sondern als СВОО-УУ {SVOO-UU-Wesenheit interpretieren, da slloogrenten Fokus-Dynamik der ССЛОО-СС-СНАА {SSLOO-SS-SNAA}-Schöpfer auch eine Menge anderer Typen energoinformationeller Wechselverbindungen eigen sind, die dem Wahrnehmungssystems von СЛАА-СС-МИИ {SLAA-SS-MII}-Schöpfer des Tertiären Energo-Plasma unzugänglich sind. Deshalb sind solche Begriffe wie ТОО-УУ {TOO-UU} und СВОО-УУ {SVOO-UU} – sehr relativ, und die Subjektivität ihrer Wahrnehmung (entweder als ТОО-УУ {TOO-UU}, oder als СВОО-УУ {SVOO-UU}) verändert sich in der Fokus-Dynamik des Selbstbewusstseins in Abhängigkeit davon, von der der Eigenschaft nach qualitativen Positionen der Formo-Schöpfer welcher Niveaus in diesem trägheitsbehafteten Moment die von uns erforschten synthetischen Prozesse, Objekte und Erscheinungen betrachtet werden.

2.0266. Da in Ihrem Etalon-Zustand Jede der zwölf Reinen Kosmischen Eigenschaften ein gewisser universeller «Satz» elementarer informationeller Fragmente (Beschaffenheiten, Merkmale) von Energo-Plasma darstellt, die slloogrentno mit sich Es ganz durchdringen und sich diskret von Fragmenten übriger Reiner Eigenschaften auf keinerlei Weise in der Fokus-Dynamik des Weltgebäudes manifestieren (manifestieren sich nur schon sintezirovannye «Projektionen» allmöglicher multipler Vereinigungen dieser Fragmente), dann kann man sich das «Bild» allgemeiner slloogrentnyy Zustand der Information – bis zum Moment der Merkavgnaion (untereinander resonanzionellerweise-multipolarisationellen Vereinigungen absolut aller Konfigurationen Seiner extrem «nichtigen» ungleichartigen Elementen!) – bedingt in Form von unendlicher «multidisperser Sphäroidalität» vorstellen, die gleichmäßig durch r-Konfigurationen aller dieser informationellen Fragmente strukturiert ist.

Leave a Reply

Close Menu