§ 2.5.9.1 Niveaumässige Beschreibung der Bereiche von Energo-Plasma 12-24-36 und amplifikationelle/kvalitationelle Zweige der Entwicklung. Räumlich-zeitliche Bedingungen der Manifestation von biologischen bis strahlungsmässigen Ataloga der НУУ-ВВУ

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0381. Die ganze informationelle Grundlage der Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer des Höchsten Kollegialen Verstand von AYFAAR ist lediglich durch DREI Typen synthetischer Zustände der Formo-Schöpfer aus einer zahllosen Menge jener strukturiert, die überhaupt allem Verschiedenartigkeit der Formen der Manifestation der Reine Kosmische Eigenschaften eigen sind. Am wenigsten synthesierten dieser Zustände – Tertiären (von 0 bis 12 Dimension) – ist nach dem «Umfang» der ihn ausbildenden Energo-Information höchst «primitiv» oder «elementar», da mit Hilfe einer Menge Tensor- (das heißt dissonanzionell-destruktiver, informationell wechselseitig einander nicht ausgleichender) energoinformationeller Wechselverbindungen zwischen der Eigenschaft nach verschiedenqualitativen Formo-Schöpfer gebildet ist. Der Grad dieser Tensorialität senkt sich bedeutend im Sekundären Zustand (von 12 bis 24 Dimension) durch die Erhöhung der Kovarllertheit und Liylustsivität zwischen den Aspekten verschiedener ОО-УУ {OO-UU}-Wesen, die sich in 24 Haupt-Typen der vereinten Kosmische Eigenschaften vereinigen, Die, ihrerseits, zur Manifestation folgende 36 Haupttypen der Manifestation des Primären (von 24 bis 36 Dimension) synthetischen Zustände von Energo-Plasma stimulieren, die alle Höchsten schöpferischen Charakteristiken des Höchsten Kosmischen Verstandes von AYFAAR widerspiegeln.

2.0382. Die ganze diese Fokus-Dynamik wird holochron-simultan nach dem exakt vorgegebenen Schema der Synthese energoinformationeller Wechselverbindungen verwirklicht, die von Beschaffenheiten und Prinzipien reglamentiert werden, die für Formo-Schöpfer der 12 amplifikationellen und Info-Schöpfer der 12 kvalitationellen Zweig der Entwicklung charakteristisch sind. Für die schöpferische Realisation jeder Verschiedenartigkeiten ähnlicher Wechselwirkungen (zwischen Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer) gibt es ihre spezifische Bedingungen der Manifestation in Weltgebäude der ihnen resonanzionell entsprechenden f-Konfigurationen der Formen der Selbstbewusstseinsformen. Da diese Bedingungen uns mit euch bis auf weiteres ganz unbekannt sind, dann wir bleiben nur auf der Erörterung und Analyse jener räumlich-zeitlichen Regimen stehen, in denen sich simultan die von uns fokussierenden biologischen, «bioplasmatischen», «plasmatischen», «plasmatisch-strahlungsmässigen», « strahlungsmässigen» und eine Menge anderer, noch viel ampliativer Formo-Analoga von ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Wesen (von 2,5 bis 9,0 Dimension – lluuvvumischer Typ der Birvulartheit) manifestieren.

2.0383. Hier will ich gleich betonen, dass diese Fachausdrücke nichts mit den bei Physikern existierenden Vorstellungen über Plasma (als über teilweise oder ganz ionisierte Gase, die aus neutralen Atomen oder Molekülen und geladener Teilchen – Ionen und Elektronen gebildet wird) oder über Strahle (zum Beispiel, über Licht- oder Katodenstrahlen) haben, sondern stellen subjektive Charakteristiken in verschiedenem Masse vollkommenerer und universellerer, als unsere «gegenwärtigen» biologischen, Formen der Selbstbewusstseinsformen dar, die simultan von Uns in mehr der Eigenschaft nach qualitativen Niveaus der Manifestation slloogrente Fokus-Dynamik des kollektiven ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Wesen fokussiert werden. Wenn wir unsere mit euch sich im Hintergrund abspielend (irkkulligrene) НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Formen als Anfang bedingter Klassifikation aller Formen der Selbstbewusstseinsformen der ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU} nehmen, dann werden wir mit euch sie im 4-5-dimensional Manifestationsbereich gegen flakglaassnen wechseln, in 5-6-dimensional – gegen vuoldsmmiisen, in 6-7-dimensional – gegen orfrovartnen, in 7-8-dimensional – gegen pruuisstrenen, in 8-9-dimensional – gegen iymiyllirtnye. Weiter Wir fokussieren uns aufeinanderfolgend in die lluuvvumischen-goolgamaaaischen und danach – goolgamaaaischen Typen der Birvulartheit um: in 9-10-dimensional – in peeppttiinen, in 10-11-dimensional – in iiissmmnen iissmmnnen, in 11-12-dimensional – lyullffiiynen Typen der Formen der Selbstbewusstseinsformen.

Добавить комментарий

Закрыть меню