§ 2.6.1.2 Das Formo-System der Welten ist minimale Grenze der kovarllerten Fokus-Wechselwirkungen. Darauf stützen sich die Verschiedenartigkeit der Birvulartheiten: subjektive Realitäten und spezifische umgebende Wirklichkeit (RZK)

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0488. Also, man kann sagen, dass jedes Formo-Systems Mirov mit sich in der Fokus-Dynamik des Höchsten Verstandes des Weltgebäudes minimale Grenze der Fokus-Wechselverbindungen widerspiegelt, die für die «Projektions»-Darstellung einer ganzen Menge von rezomiralnye Strukturen in einer multipolarisationellen trägheitsbehafte Vereinigung der Eigenschaft nach verschieden qualitativer, aber untereinander kovarllerter Fokus-Wechselverbindungen bestimmter Mengen Proto-Formen notwendig sind. Gerade auf individuellen Merkmalen, die jedem Formo-Systeme der Welten eigen sind, gründen sich das slloogrentnyy System unterschiedlicher Typen der Birvulartheit (die zwei-, drei-, vier- und so weiter dominanten Schemas der Synthese in bestimmter Richtung der Entwicklung der Fokus-Dynamik Jedes der KKR darstellen). Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer jedes Typs der Birvulartheit ist durch charakteristische, nur ihm eigene, СФУУРММ {SFUURMM}-Formen strukturiert, das heißt informationelle Vereinigungen, die sich der Eigenschaft nach qualitativ von Vorstellungen der Formen der Selbstbewusstseinsformen aller übrigen Typen Kollektiven Kosmischen Verstandesformen unterscheiden, die sich nach anderen Schemas der Synthese umfokussieren.

2.0489. Formo-Schöpfer der Formo-Systeme der Welten, die ähnliche Verschiedenartigkeit der Birvulartheit strukturieren (das heißt die sich untereinander nur nach höherer oder niedrigerer Aktivität der Formo-Schöpfer der Dominante – die diesem Schema der Synthese eigen sind – gegenüber der Aktivität der Formo-Schöpfer jener Chistye Eigenschaften unterschieden, die in diesem Schema rezessiv sind), bildet aus in der Raum-Zeit nach bestimmten Merkmalen vereinbarе Typen subjektiver Realitäten, deren ganze Menge spezifischer der Eigenschaft nach verschieden qualitativer Fokus-Dynamiken in individuellen Wahrnehmungssystemen jeder der Formen der Selbstbewusstseinsformen – die sich simultanerweise in diesem Bereich der Dimension manifestieren – einmaliges «Bild der umgebenden Wirklichkeit» bilden oder dass, was wir räumlich-zeitliches Kontinuum nennen.

2.0490. Zum Beispiel, die Spezifik der Wechselverbindungen der Formo-Systeme der Welten, die sich auf dem zweidominanten Schema der Synthese des lluuwwumischen Typs der Birvulartheit basieren (alldiejenigen, die wir subjektiv als «Menschen» bestimmen), trägt einem tiefen psychischen Umgang und einer engen physischen Annährung (Vereinigung in unterschiedliche Gemeinschaft durch das Vorhandensein gewisser gemeinsamer Merkmale in subjektiven Vorstellungen) in einen Gruppen von PVK bestimmter, obwohl und überaus mannigfaltiger nach der Eigenschafts-Qualitativität ihrer Fokus-Dynamiken, der Formen der Selbstbewusstseinsformen bei (Menschen unterschiedlicher Rassen, Nationalitäten, Völkerschaften, Glaubensbekenntnissen), was erlaubt, sich simultanerweise in verschiedenen zeitlichen Ströme sehr unterschiedlichen Typen der Kollektivnye Bewusstseinsformen der Menschheit zu manifestieren, die durch die ganze Verschiedenartigkeit der von ihnen bildenden subjektiven Realitäten irgendwelcher der charakteristischen Beschaffenheiten der Kollektivnye Kosmische Razum des ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Wesen widerspiegeln.

Добавить комментарий

Закрыть меню