§ 2.6.2.3 Prozess der ZÄF-Entpackungen wird simultan verwirklicht und projiziert auf den Bildschirm des Bio-Pendels das Bild der Wechselwirkungen. Wie die Wechselwirkungen bilden die RZK (räumlich-zeitliche Kontinuen) und subjektive Realitäten

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0513. Also, ich hoffe, dass nun sich bei euch deutlichere Vorstellungen über Fokusse, Fokus-Dynamik und Formo-Schöpfer herausbildeten: sie alle – durch die Spezifik individueller Prozesse der Umfokussierungen (FPV), die für jede Form der Selbstbewusstseinsformen charakteristisch sind, – bilden energetische Grundlage aller Rezomirale der Manifestation, aus deren energoinformationellen Wechselverbindungen alle Formo-Systeme der Welten gebildet sind (und folglich, auch alle subjektiven Realitäten, PVK, Konversen und Universumy). Informationeller Teil jeder Fokus-Dynamik wird durch resonanzionelle Wechselverbindungen zwischen Formo-Schöpfer der Formen der Selbstbewusstseinsformen und Info-Schöpfer der ihnen entsprechenden rekonverstnen Konfigurationen sichergestellt, die (in den Bedingungen der Manifestation des Tertiären Energo-Plasma) – durch die ganze Menge СФУУРММ {SFUURMM}-Formen und der von ihnen gebildeten UU-Konglomerate – unendliche Verschiedenartigkeit der ОЛЛАКТ-ДРУОТММ {OLLAKT-DRUOTMM}-Systeme und ФЛУУ-ВВУ {FLUU-VVU}-Komplexe strukturieren.

2.0514. Als Ergebnis resonanzioneller «Verschmelzung» von einander gegenüber kovarllerten der Eigenschaft nach qualitativen Zuständen des FPV der Formo-Schöpfer und des FDO der Info-Schöpfer wird in jedem der Rezopazony multipolarisationelle Manifestation der Fokus-Dynamik zwischen ihnen der Zustand der Liylustsivität (absoluter Gleichheit) erreicht, was automatisch notwendige Bedingungen für nachfolgende «Quanten-Verschiebung» schafft («Umprojizierung» der Formo-Schöpfer aus weniger der Eigenschaft nach qualitativer f-Konfiguration in mehr der Eigenschaft nach qualitative, das heißt aus einem mnogomernyy «Punkte» der Raum-Zeit in andere). Fokus Der Dualen Widerspiegelung der Info-Schöpfer wird Fokus nur deshalb genannt, weil die Möglichkeiten der Realisation jeder informationellen Vereinigung (СФУУРММ {SFUURMM}-Formen) potenziell durch jene «Ladung» der Energie (ВЛОООМООТ {VLOOOMOOT} – das «Kosmische Schöpferische Potenzial» sichergestellt ist, das die Erfüllung von dieser Form der Selbstbewusstseinsformen der Funktionen sicherstellt, die auf sie vom Kollektiven Razum auferlegt sind), von dem «ursprünglich» jede Fokus-Konfiguration strukturiert ist.

2.0515. Man kann sagen, dass von der Position der Formo-Schöpfer der FDO als ableitende Element ihrer Fokus-Dynamik (FPV) wahrgenommen werden könnte, während vom Standpunkt der Info-Schöpfer jeder FPV von ihrem Fokus der Der Dualen Widerspiegelung abgeleitet wird. Dabei beide diese subjektiven Positionen haben das gleichе Rechte auf Existenz. Die Worte «Der Dualen Widerspiegelung (dualer Widerspiegelung )» betonen, dass die Information von ODS oder FLK, resonanzionell die Information von Formo-Schöpfer ergänzend, die Rückkehr der ССС {SSS}-Fragmente, die simultanerweise sowohl durch FPV, und durch FDO wechselwirken, in den Zustand der Liylustsivität sicherstellt, das heißt jener Grad der Ausgeglichenheit der Wechselverbindungen zwischen informationellen Fragmenten, die überhaupt für diese konkreten Bedingungen der Manifestation der Information möglich sein kann.

2.0516. Bemerkt euch und behaltet folgendes im Gedächtnis: in ODS gibt es keinen für uns gewohnten Einfluss der Zeit, denn alle fragmentierten Selbstbewusstseinsformen УУ-{UU}-Kopien und die resonanzionell von Ihnen gebildeten UU-Konglomerate können sich im Wahrnehmungssystem jeder «Persönlichkeit» in Form von einer gewissen subjektiven Ausdrucks-Forma und in einer gewissen bedingten subjektiven Aufeinanderfolge nur unter der Einwirkung auf diese informationellen Vereinigungen eines bestimmten Fokus der Konzentrierten Aufmerksamkeit manifestieren und anders geht es nicht (das heißt jegliche Vremennye Erlebnisse werden nur von den Besonderheiten der FPV-Dinamika modelliert – vom höheren Grad der Übereinstimmung irgendeines zeitlichen Stroms). Gerade die Einwirkung des solange nicht realisierten (folglich, solange dissonanzionellen gegenüber dem ausgeglichenen Zustand der Information, die ODS strukturiert!) Schöpferischen Interesses der Formo-Schöpfer regt entsprechende Info-Schöpfer zur erwiderten – resonanzionell gegenüber dieser Anfrage – Kompensations-Reaktion an, die in der Fokus-Dynamik von Ihnen durch den Fokus Der Dualen Widerspiegelung ausgedrückt wird. Ich verwendete hier das Wort «Kompensation», denn jede Antwort-FDO der Eigenschaft nach qualitativ in diesem FPV die ihm fehlenden Wechselverbindungen zwischen den schon existierenden informationellen Fragmenten der f-Konfigurationen kompensiert, ohne deren Vorhandensein volle Befriedigung dieses konkreten Interesses und «Umprojizierung» der Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer in mehr der Eigenschaft nach qualitative f-Konfiguration einfach unmöglichen wäre.

2.0517. In ihrem üblichen Zustand sind die Info-Schöpfer (in ihrer gesamten «Maße») – das sind auch der absolut ganze resonanzionelle (das heißt die ganz nach irrkogliktiver Merkavgnation ausgeglichen gebliebene) Teil der rekonverstnen Konfigurationen der Information. Wir mit euch, die «uns» als Formo-Schöpfer bewusst werden, mit der Eigenschafts-Qualitativität unserer Fokusse der Konzentrierten Aufmerksamkeit, die individuell jeder von uns fokussierenden Formen der Selbstbewusstseinsformen eigen sind, aktivieren nur resonanzionell und stellen (manifestieren spezifisch in den Bedingungen der Raum-Zeit) kovarllerten und liylluziven Wechselverbindungen zwischen Skunkktien («Teilen») entsprechender rekonverstner Konfigurationen ungleichartiger informationeller Fragmente wieder her, – resonanzionell und dissonanzionell, – aufeinanderfolgend und subjektiv sie in immer harmonischere slloogrentnye Vereinigungen der СФУУРММ {SFUURMM}-Formen vereinigend (synthesieren, transmutieren).

2.0518. Diese neuen Vereinigungen der СФУУРММ {SFUURMM}-Formen stellen in der Fokus-Dynamik schon andere, universellere, Vorstellungen über etwas dar. Man kann sagen, dass aufeinanderfolgende Vereinigung mittels Fokus-Energie von untereinander immer mehr kovarllerte Info-Fragmenten in immer mehr beständigere Vereinigungen erlaubt auch universellere, mehr aufnahmefähigere energoinformationelle Bildungen – «Karmonationen» herauszubilden, die Formo-Strukturen darstellen, die die Rolle Grund-Mechanismus des der Eigenschaft nach qualitativen Gewichtsausgleiches der DP-Zuständen der Formo-Schöpfer durch die RA-Zustände der Info-Schöpfer erfüllen. In diesem Zusammenhang, müsst ihr klar verstehen, was jede СФУУРММ {SFUURMM}-Forma darstellt. Wie es schon bemerkt wurde, СФУУРММ {SFUURMM}-Formen bildet alle unseren (oder wessen auch immer) subjektive Vorstellungen über «selbst sich» (als über «Persönlichkeiten») und über die uns der umgebenden Wirklichkeit. Ob sie synthetischen Bildungen sind? Jawohl, sie sind, denn bis zu dem Moment der Wechselwirkungen mit einem konkreten FPV waren sie nur bestimmte Typen informationeller Wechselverbindungen zwischen ССС {SSS}-Fragmenten, die in ihrer ganzen Ganzheitlichkeit ausgeglichen sind.

2.0519. Dank spezifischer Besonderheiten elektromagnetischer Dispolaritäten, die den OLLAKT-Systeme eigen sind, und Gravitationsdiskretheiten, die für DRUOTMM-Systeme charakteristisch sind, bei Vorhandensein der Quelle des entsprechenden Energo-Potenzial (das der FPV dient), erlangen sie die Fähigkeit untereinander bestimmte zeitliche kovarllerte Wechselverbindungen zu bilden, die, eigentlich, auch jeder Form der Selbstbewusstseinsformen erlauben sich in konkreten energoinformationellen Bedingungen zu manifestieren. Alleine schon das, dass in diesem Fachausdrück das Wort «Form» anwesend ist, muss euch augenscheinlich darauf hinweisen, dass es irgendeine Beziehung zu energetischen Wechselwirkungen (DP-Zuständen) hat, die nur für Formo-Systeme charakteristisch ist, und folglich, hat auch unmittelbare Beziehung zu den Prozessen der Synthese. Die Nuance dieses Verständnisses besteht darin, dass die Formierung der СФУУРММ {SFUURMM}-Formen nicht in ODS und FLK selbst (obwohl auch dank ihnen) verwirklicht wird, sondern unmittelbar in dem Mechanismus der Manifestation der Fokus-Dynamik selbst – VEN- und PES-«Entpackungen» der Formo-Schöpfer des Wahrnehmungssystems, die im Selbstbewusstsein den ganzen Prozess der «Quanten-Verschiebungen» initiieren. In der Organisation dieses Prozesses werden nicht nur molekulare Formo-Schöpfer des Gehirns und Bio-Schöpfer des Organismus aktiv eingesetzt werden, sondern auch frazulerte Photonen-Schöpfer und unterschiedliche FLAKS-Schöpfer, die auch jeder kovarllerten informationellen Vereinigung bestimmtes realisationelles Potenzial für die Manifestation in dem Formo-Sistema durch mehr oder weniger untereinander vereinbarе «Karmonationen» verleihen, die die ganz Gesamtheit der ihnen eigenen Wechselverbindungen aus in dem Raum-Zeit eine bestimmte Karmo-Forma oder Form der Selbstbewusstseinsformen bilden.

2.0520. Auf solche Weise, wird es kein Fehler, wenn ihr unter СФУУРММ {SFUURMM}-Formen, die in der Fokus-Dynamik manifestiert sind, je nachdem Kontext und konkreten Fall entweder bestimmte informationelle Vereinigungen verstehen werdet, die potenziell das ihnen eigene realisationelle Potenzial (FPV) sicherstellt, oder unlokale synthetische Bildungen («Karmonationen»), die von einer Menge einfacherer nicht lokaler informationeller Vereinigungen – fragmentierter Bewusstseinsformen von УУ-ВВУ {UU-VVU}-Kopien strukturiert sind. УУ-ВВУ {UU-VVU}-Kopie sind allmögliche «Projektion» in ODS jener «laufenden» Vereinigungen unterschiedlicher dissonanzioneller energoinformationeller Wechselverbindungen (DP-Zuständen), die simultanerweise das realisationelle Wesen (vorübergehendes schöpferischen Interesse) einer Menge FPV in jedem Moment ihrer simultane konkreten Manifestation in den ihnen entsprechenden resonanzionellen Zonen der Raum-Zeit bildet. Diese «Projektion» der schon in FPV (in Form von realisierter Erfahrung oder individueller ODS dieser «Persönlichkeit») existierenden informationellen Vereinigungen werden in informationellen Prostranstvo des Selbstbewusstseins in dem ununterbrochenen Prozess individueller VEN-«Entpackungen» slloogrente Information (УУ-ВВУ {UU-VVU}-Formen) initiiert, die schon auf bestimmte Weise in mehr der Eigenschaft nach qualitative Niveaus der Manifestation der Formo-Schöpfer des Kollektiven Podsoznanie herausgebildet wurde (je nach den svilgs-sphärazionellen Besonderheiten der FPV kann sie auf vollkommen verschiedene Weise von Bio-Schöpfer unterschiedlicher Systeme des Organismus, sowie von Formo-Schöpfer des Kollektiven Unbewussten oder «persönlichem» Samosoznaniy aufgenommen und interpretiert werden).

2.0521. Noch eine, möglicherweise, für euer Verständnisses nicht weniger komplizierte Frage über die Wechselverbindungen zwischen СФУУРММ {SFUURMM}-Formen und УУ-ВВУ {UU-VVU}-Konglomerate. Da СФУУРММ {SFUURMM}-Formen durch УУ-ВВУ {UU-VVU}-Kopien strukturiert sind, aus denen, seinerseits, in ODS (mittels einer Menge Fokus-Dynamiken) resonanzionell in unterschiedliche Formo-Systeme eine zahllose Menge von УУ-ВВУ {UU-VVU}-Konglomerate simultanerweise «projiziert» und organisiert werden, dann kann man logisch annehmen, dass alle СФУУРММ {SFUURMM}-Formen von untereinander kovarllerten УУ-ВВУ {UU-VVU}-Konglomerate strukturiert werden. Jawohl, so ist es auch. Aber, zur gleichen Zeit, weniger der Eigenschaft nach qualitative Vorstellungen selbst sind vielfältige УУ-ВВУ {UU-VVU}-Konglomerate, deren Wechselverbindungen noch mehr der Eigenschaft nach qualitativer СФУУРММ {SFUURMM}-Formen sicherstellt. Das heißt unsere mehr der Eigenschaft nach qualitativen Vorstellungen wurden auf der Grundlage logischer oder gefühlshafter Verbindung untereinander in einheitliche zusammengesetzte konfigurationelle УУ-ВВУ {UU-VVU}-Konglomerate einer Menge vereinzelter und viel vereinfachterer, aber dabei kovarllerte einander gegenüber, subjektiver Vorstellungen herausgebildet, die uns erlauben umfangreicheres und tieferes Bild jedes der von uns wahrgenommen Prozesse zusammenzusetzen. Und das macht nichts, dass in einen Fällen wir diese Vorstellungen СФУУРММ {SFUURMM}-Formen, und in anderen – УУ-ВВУ {UU-VVU}-Konglomerate nennen werden. Das Vorhandensein beider Fachausdrücke erweitert einfach unsere mit euch Möglichkeiten für die Analyse der einen oder der anderen Wechselverbindungen. Es ergibt sich dabei solch eine gegenseitige Ersatzbarkeit, die in den Bedingungen der Slloogrentheit absolut normal ist, obwohl die sich auch nicht immer einer Analyse unterziehen lässt, die unser diskreten Logik eigen ist.

2.0522. Nicht zu vergesst, dass immer, wann es sich um die einen oder die anderen realisationellen Möglichkeiten der Information handelt (und irgendwie anders können wir mit euch sie uns vorstellen – nur durch die unserer Wahrnehmung zugänglichen Vorstellungen über die Formen der Selbstbewusstseinsformen!), dann manipulieren wir in unserem Wahrnehmungssystem (der Fokus-Dynamik) schon nicht mit ССС {SSS}-Fragmenten selbst, sondern nur unzählbaren «Projektionen» ihrer slloogrentnye Vereinigungen, die durch ein bestimmtes Energo-Potenzial für simultane multipolarisationelle Realisation durch die ganze Menge Fokus-Dynamiken sichergestellt werden. Das heißt in konkreter Anwendung jede informationelle Vereinigung zu den Bedingungen subjektiver Manifestation slloogrente Fokus-Dynamik des Höchsten Verstandes des Weltgebäudes (Formo-Systeme, subjektiver Realitäten, PVK und so weiter) kann es sich immer nur um energoinformationelle Wechselwirkungen zwischen Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer handeln. Auf welche Weise wird diese «Auswechselung» der ССС {SSS}-Vereinigungen gegen energoinformationelle Vereinigungen verwirklicht? Lasst uns versuchen darüber einen detaillierten Aufschluss in dieser nicht einfachen Frage verschaffen.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика