§ 2.6.4.1 Definition von RZK als resonanzioneller Fokus-Vereinigungen in dem Universum von Formo-System der Welten. RZK – ein sehr subjektiver Begriff, um in unseren Umfokussierungen zurechtzukommen. Noozeitliche RZK, Koversen, Universumy

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0586. Auf solche Weise, slloogrente Fokus-Dynamik jedes Universum-Formo-Systems der Welten, die individuell in jedem «Punkt» ihrer Manifestation der Formo-Schöpfer jeder Form der Selbstbewusstseinsformen streng in Übereinstimmung mit dem ihnen eigenen Schema der Synthese modelliert wird (das heißt ausgehend von individuellen Besonderheiten ihres Wahrnehmungssystems!), gab die Möglichkeit für simultane Manifestation in allen resomiralen Fokus-Strukturen einer unendlichen Mengen allmöglicher zeitlicher Varianten der der Eigenschaft nach verschieden-qualitativ resonanzionellen Fokus-Vereinigungen, die individuell von den ihnen entsprechenden Fokus-Konfigurationen aller Formen der Selbstbewusstseinsformen (in unserem Bereich strukturiert werden – von Photonen und elementaren Teilchen bis zu den von ihnen ausbildenden Galaxien-Formen des Universums). Diese subjektiv modellierten verschiedenartigen Selbstbewusstseinsformen und von den ihnen eigenen spezifisch strukturierten Funktionen der Zeit Bildungen bestimmten wir mit euch als RZK.

2.0587. Ich wiederhole noch einmal: räumlich-zeitliche Kontinuen ist ein sehr subjektiver Begriff, den wir nur dafür brauchen, um reale Möglichkeit zu haben wenigstens irgendwie in einem zeitlichen «Kontext» alle Ergebnisse unserer individuellen Umfokussierung (subjektive «Veränderungen») logisch miteinander «zu verbinden» und zu analysieren (uns Aufschluss über etwas zu verschaffen, zu vergleichen, zusammenzufassen). Das heißt subjektive Vorstellungen über RZK braucht wir, nur um in euren Wahrnehmungssystemen all das einzuprägen und bewusst zu werden, was wir jeden Augenblick unmittelbar wahrnehmen, – «selbst sich, die sich in einem gewissen Lebensraum befinden». Dieser Lebensraum kann sich im informationellen Raum unserer Formen der Selbstbewusstseinsformen nur mit Hilfe bestimmter Metrik widerspiegeln – konkreten Parameter simultane resonanzionelle Manifestation von der Eigenschaft nach verschieden-qualitativ (dissonanzionellen) Zustände unserer Fokus-Konfigurationen gegenüber der Eigenschafts-Qualitativität der von uns generierten Fokus-Dynamik, als Ergebnis davon, eigentlich, in unserem Wahrnehmungssystem auch der Effekt des individuellen Erlebnisse der Zeit und des Raum gebildet wird.

2.0588. Ausgehend von glaubwürdigeren Vorstellungen, realer (obwohl auch viel komplizierteren für eure Wahrnehmung) ist der subjektive Begriff, dass die Fokus-Dynamik des Höchsten Verstandes des Weltgebäudes nicht aus räumlich-zeitlicher, sondern aus noozeitlicher Träger energoinformationeller Wechselverbindungen – noozeitliche Kontinuen (NZK), noozeitliche Konversen und, natürlich, noozeitliche Universumy strukturiert ist. Aber bei gegenwärtigen überaus beschränkten Möglichkeiten eurer Wahrnehmungssysteme, die euch solange nicht erlauben, euch wenigstens teilweise mit der Illusorität des eben von euch modellierten Effektes diskreter Existenz in Zeit und in Raum zu entidentifizieren, ist es nicht möglich den Begriff von RZK ganz auszuschließen und in meinen iissiidiologischen Erklärungen auf glaubwürdigere Vorstellungen von NZK umzuschalten – dann hätten wir mit euch einfach keine Möglichkeiten etwas mit etwas zu vergleichen, das eine vom anderen zu trennen, zu analysieren, zu lesen, «im Kopf einzukästeln».

2.0589. Wie könnt ihr euch jetzt wenigstens etwas ohne «Anbindungen» an konkrete Parameter von Zeit und Raum vorzustellen? Auf keinerlei Weise! Sogar gedanklich in eurer Einbildung entstehende abstrakte Bilder erfordern bestimmte Konkretisierung in Form und Orientierung in dem informationellen Raum des Selbstbewusstseinsformen. Deshalb entschied ich mich und solange nutzlose Gespräche über unsere mit euch Wechselverbindungen in NZK auf Seite zu schieben, solange bis die dafür günstigeren Umstände aufkommen, das heißt bis dahin, wann bei der größeren Anzahl von Menschen auf natürliche Weise anfangen werden, sich die Fähigkeiten zur außerzeitlichen und außerräumlich-zeitlichen Wahrnehmung der umgebenden Wirklichkeit zum Vorschein kommen werden, dann könnt ihr simultan quasi «innerlich durchschauen» und identisch eine Menge Varianten eigener paralleler Existenzen erleben, euch in verschiedenen zeitlichen Strömen realisieren, ohne euch dabei an einen von ihnen zu binden. Jawohl, solche Zustände sind möglich, und sehr bald – in höchst kachestvennye Varianten eurer individuellen Umfokussierung in lluuwwumischer Richtung der Synthese – werdet ihr sie regelmäßig für viel effiziente Vervollkommnung eures Lebensschaffens benutzen können.

2.0590. Solange kann ich euch nur das sagen, was ich schon mehrmals wiederholte: alle Fokus-Konfigurationen der Eigenschaft nach verschieden-qualitativ Formen der Selbstbewusstseinsformen bildet aus dem Energo-Plasma (dessen Struktur-, Energie-Informations-Grundlage die UPD-Strahlung dient) die gesamte viel millionendimensionale slloogrente Struktur der Fokusse und informationeller Wechselverbindungen, die auf dem Hintergrund von potenzieller Resonanzionität simultan miteinander in einem – außerräumlich-zeitlichen und außerzeitlicheb – bedingten «Punkt» der Weltgebäude manifestiert sind. Aber das kann euch nur in dem Fall verständlicher werden, wenn wir von dem universellen Bewusstsein sprechen werden, der von uns subjektiv als «Alles Seiende» bestimmt wird, das heißt nicht von trägheitsbehaftete subjektiver Existenz, sondern von holochronerweise-simultanyy Akt der Manifestation der Selbstbewusstseinsformen von ССС {SSS}-Wesen, wann objektiv-irrkogliktive Aktivität informationeller Fragmente sofort von der subjektiv-eglleroliftiven Manifestation der Fokus-Dynamik Seines Samosoznanie kompensiert wird, dessen Haupt-Kennwerte die Parameter von Energie, Zeit und Raum sind, die «lokal» durch die ganze unendliche Verschiedenartigkeit der Fokus-Dynamiken von der Eigenschaft nach verschieden-qualitativ Kollektiver Kosmischer Verstandesformen und sie strukturierenden Formen der Selbstbewusstseinsformen ausgedrückt sind.

Добавить комментарий

Закрыть меню