§ 2.7.6.11 Wir verändern uns ständig, aber in mikroskopischen Stritten, und merken das nicht. Wir befinden uns ständig nicht in einem Szenario, sondern in einer duvuyllerten Gruppe. Fokus-Dynamik kann sich entweder von 250 Verschiebungen…

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0841. Wir mit euch verändern uns ständig der Eigenschaft nach qualitativ, aber kraft dessen, dass alle diese Transformation und Transmutation in den von uns fokussierten f-Konfigurationen mikrokosmisch sind – das heißt aufeinanderfolgend werden im Ganzen Spektrum der Manifestation unser «Persönlichkeit» verwirklicht, sondern nur in einzelnen Resobereiche – bemerken wir nicht in kurzen Perioden subjektives Vergleiches unserer Zustände (sowohl psychischer, als auch äußeren, biologischen) diese ununterbrochenen und, man sollte glauben, derart unwesentlichen der Eigenschaft nach qualitativen Veränderungen. Wann in irgendeinem einer riesigen Menge engvibrationeller Resobereiche, die energoinformationell jeden Augenblick unserer Manifestation strukturieren, verändert sich irgendein Typ der Wechselverbindungen zwischen Formo-Schöpfer zu viel kovarllerten (gegenüber unserem Schema der Synthese), dann prägt diese, man sollte glauben, unwesentliche, duvuyllerrtaya Veränderung das ganze konstruktive Bild der ННААССММ {NNAASSMM} auf, die in diesem Bereich manifestiert ist, initiierend auf solche Weise die Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer (und Bio-Schöpfer) zur Aktivierung an einem schon anderen (ein wenig viel resonanzionell gegenüber dem neuen der Eigenschaft nach qualitativen Zustand dieser f-Konfiguration) «Punkt» der Slloogrentheit der Raum-Zeit.

2.0842. Ihr wisst, dass verschiedene Teile unseres biologischen Organismus normal in unterschiedlichen resonanzionellen Frequenzen funktionieren. Zum Beispiel, resonanzionelle Frequenz des Herzens – 4-6 Hz, der Nieren – 6-8 Hz, des Magens – 2-3 Hz, des Darms – 2-4 Hz, der Wirbelsäule – 6 Hz. Und wenn in diesen Resobereiche der Frequenzen – auf dem Niveau der Realisation der СФУУРММ {SFUURMM}-Formen! – irgendwelche Typen von Kleksen, energoinformationelle Veränderung geschehen, dann zwingt das unterschiedliche Bio-Schöpfer unserer biologischen НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Formo-Tipy bestimmte Transformation in den von Ihnen fokussierten f-Konfigurationen erfahren, was die Eigenschafts-Qualitativität der gesamten Fokus-Dynamik der «Persönlichkeit» beeinflusst. In einiger Zeit – nehmen wir an, in einigen vierundzwanzig Stunden – die Anzahl der in einem oder anderem Grad sich in unser НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfiguration (gegen die anderen) der Eigenschaft nach qualitativ abwechselnden Resobereiche kann schon ein gewisser Teil des gesamten Bereiches unserer Manifestation (zum Beispiel, war von 2,721 Dimension bis 3,749 Dimension, und wurde von 2,753 Dimension bis 3,761 Dimension) darstellen. Wann inner-Aspekt- oder zwischen-Eigenschafts-Synthese der Wechselverbindungen (auf immer –viel kovarllerte!) in irgendeinem Resobereich verwirklicht wird, dann provoziert das sofort die Synthese in irgendeinem anderen Resobereich (und nicht unbedingt in irgendeinem der mit ihm benachbarten, duvuyllerrtye Resobereiche). Und diese Synthese, ihrerseits, provoziert zur der Eigenschaft nach qualitativen Veränderung (Umfokussierungen der Formo-Schöpfer) irgendwelcher der anderen Abschnitte der gesamten f-Konfigurationen der «Persönlichkeit».

2.0843. In euren logischen Überlegungen seid ihr gewöhnt einzelne Entwicklungsszenarien und einzelne PVK zu betrachten. In Wirklichkeit ist das nicht richtig – eure Fokus-Dynamik stellt immer simultane Veränderung der Wechselverbindungen dar, die in duvuyllerrte Gruppen von Szenarien und in duvuyllerrte Gruppe individueller PVK geschah. Wann das Kleksen auf viel höheren Niveaus der Realisation durch stärkere Einführung einer größeren Menge der Information pro Zeiteinheit geschieht, dann initiiert das die Veränderung und Verschiebung der Fokus-Dynamik nicht nur einer НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfiguration, sondern ihrer ganzen «Gruppen» – «die einen und dieselben» Formo-Schöpfer, die diese ganze f-Konfiguration strukturieren, fokussieren sich gleich nach einer Menge Richtungen der für sie möglichen Realisation um. Und in irgendwelchen dieser Richtungen die soeben synthesiertye Wechselverbindungen bieten größere Möglichkeiten für nachfolgende Synthese ihrer Niederfrequenz-Fokus-Dynamiken, und in irgendwelchen der Richtungen – dort, wo es Niederfrequenz-СФУУРММ {SFUURMM}-Formen schon gar nicht gibt oder ihre relativ wenige – Einführung dieser Information als Anlass für die Synthese in viel ampliativere Niveaus des Selbstbewusstseins dient.

2.0844. Und obwohl die Zahl 328 äußerst und äußerst bedingt ist, aber dennoch wird sie euch helfen, wenigstens ungefähr, subjektiv nach euren Reaktionen und offensichtlichen Veränderungen, die in der euch umgebenden Wirklichkeit geschehen, die Dynamik eurer eigenen Umfokussierungen zu «verfolgen»: entweder in der Richtung der für Menschen günstigeren Entwicklung (Anzahl der «Verschiebungen» verkürzt sich bis 250 und niedriger, und ihre energoinformationellen «Konzentration» erhöht sich), oder in Richtung der Entwicklung, die für die Formen der Selbstbewusstseinsformen allmöglicher Proto-Formen günstigerer ist (Anzahl der «Verschiebungen» pro eine Sekunde vergrößert sich bis 400 und mehr, und die «Konzentration» der Fragmenten verschiedenartiger Energo-Information darin senkt sich). Man soll gleichfall im Auge behalten, dass die Größe der angegebenen Steigerungen und Verringerungen sehr subjektiv ist und nur gegenüber den Parametern jener Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer behandelt kann, die der Formen der Selbstbewusstseinsformen der lluuvvumischen Richtung eigen ist, wo das Haupt-Kriterium der Hoch-Eigenschafts-Qualitativität der Schöpferischen Aktivität der «Persönlichkeit» in diesem Manifestationsbereich das verbindliche Vorhandensein in ihr solcher Merkmale dient, wie hochgefühlshafte Intellekt und hochintellektuelle Altruismus (wobei am wichtigsten ist der Grad der Vereinigungen dieser Merkmale).

Leave a Reply

Close Menu