§ 2.8.5.2 In der räulich-zeitlichen Struktur des Weltgebäudess gibt es keine mechanischen Prozesse und trägheitsbehaftete Existenz, das heißt nur der Eigenschaft nach qualitative Veränderungen der Formen der Selbstbewusstseinsformen. Der Autor kann…

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0981. Ich erinnere euch daran, dass es in räumlich-zeitlicher Struktur (sei es Universum-Wesen oder Weltgebäude) keine mechanischen «Prozessen» existieren, sowie es auch der trägheitsbehafteten Existenz selbst (so wie wir mit euch sie uns vorstellen) gibt, sondern es gibt nur simultane der Eigenschaft nach qualitativye Veränderungen des Zustandes der Fokusse des Selbstbewusstseins, deren aufeinanderfolgende Abwechslung – in dem einen und demselben Mgnovenie Vechnosti – auch in individuellen Wahrnehmungssystemen unterschiedlicher Formen der Selbstbewusstseinsformen allmögliche trägheitsbehaftet-dynamische Effekte bilden, einschließlich auch solche, wie «psychischen», «mentalen», «mechanischen» und «chronologischen». Das alles müsst ihr unbedingt bei weiterer Behandlung dieser Frage im Auge behalten, da ich, äußerst beschränkte Möglichkeiten für die Erklärung kompliziert konzeptuellen iissiidiologischen Vorstellungen habend, euch daran nicht ständig erinnern kann.

2.0982. Sowie auch daran, dass jegliche quantitativen Charakteristiken und Parameter, die für unsere trägheitsbehaftete «physische» Existenz bedeutend sind, manifestieren sich absolut anders (oder überhaupt auf keinerlei Weise!) in den Bedingungen Fokus-Wechselwirkungen zwischen Formo-Schöpfern anderer vieldimensionalen Formen der Selbstbewusstseinsformen, deren Konfigurationen der Eigenschaft nach qualitativ überhaupt nicht so strukturiert sind, wie für uns gewohnte Zustände physischer Stoffe. Und wenn ihr das nicht vergessen werdet, dann kann sich in eurem Selbstbewusstsein das imaginäre Bild allgemeiner vieldimensionalen Existenz aller Formen des Weltgebäudes ungefähr in folgendes – bis zur Unkenntlichkeit vereinfachtes (mit dem Ziel eures tieferen Verständnisses) – Schema umwandeln.

2.0983. Es gibt keine Momente der Zentralisierung der «Verwaltungs»-Funktionen seitens des irrkogliktiverweise-eglleroliftiven Impuls-Potenzialen «Alles-Was-Ist» in Weltgebäude: absolut ÜBERALL holochrones und slloogrentes «Alles Seiende» manifestiert sich organisatorisch und selbstgenügend an jedem resonanzionellen Punkt auf die ihm entsprechende Art und Weise ohne jeglicher beliebigen räumlich-zeitlichen Bindungen ihrer Fokus-Dynamik an irgendein einziges Organisations-«Zentrum» (sei es eine Proto-Form, ГООЛГАМАА-А {GOOLGAMAA-A}, ССМИИЙСМАА-А {SSMIIJSMAA-A}, ТЛААССМА-А {TLAASSMA-A}, AYFAAR und so weiter).

2.0984. Zum Beispiel nehmen wir wenigstens unseren biologischen Organismus: wir mit euch können auf keinerlei Weise befehlend die Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer der «uns» strukturierenden Formen der Selbstbewusstseinsformen beeinflussen: elementare Teilchen, Atome, Moleküle, DNS, Zellenorganelle, und können nur unsere realisationellen Interessen an die Möglichkeiten anpassen, die unser Organismus hat. Genauso können wir nicht wesentlich Schöpferische Aktivität der Formo-Schöpfer der Planetaren, Sternen- und andere Formen der Kollektivye Kosmischie Verstandesformen beeinflussen. In ihren «individuellen» Umfokussierungen unterordnen sich Formo-Schöpfer jeder dieser Formen (sowie unsere mit euch НУУ-ВВУ {NUU-VVU}) den allgemeinen Kosmischen Gesetzen und Prinzipien, insbesondere, dem Prinzip der Slloogrentheit aller Formo-Systemen des Weltgebäudes. Dank ihm jede «einzelne» Form des Kollektiven Verstandes kann potenziell in ihrer Entwicklung die absolut ganze Information benutzen, die sowohl den «Höchsten» Niveaus des Weltgebäudes, als auch den «niedrigsten» eigen ist (das heißt ihre Fokus-Konfiguration ist schon potenziell durch den ganzen Satz der ihr notwendigen «Befehle» und «Programmen» strukturiert).

2.0985. Wie ich schon bemerkte, diese wichtigste Funktion im 0-36-dimensionalen Manifestationsbereich verwirklichen ÜBER-Universum-ФЛААГГ-ТУУ-Formo-Schöpfer (durch die entsprechenden «Projektion» der Info-Schöpfer – Flaaggnuonen, Avvarkklonen, Svilgsonen und Iskonen). Das heißt keine Form des Kollektiven Verstandes braucht keine wessen auch immer «ZW» (zentralisierten Anweisungen), da sich alle Möglichkeiten und «Anleitungen», die für die Sicherstellung jedes Aspektes ihrer unendlichen Existenz notwendig sind, unvernichtbar und ewig in ihr selbst – in spezifischer Dynamik jener Schöpferischen energoinformationeller Wechselverbindungen befinden, die Fokus-Konfiguration jeder Form der Selbstbewusstseinsformen strukturieren.

2.0986. Ein bestimmter Grad der uns scheinbaren uns «Hierarchischheit» und «Zentralisierung» existiert nur in unseren beschränkten und äußerst subjektiven Vorstellungen über die Richtungen der Birvulartheit, über Kollektivye und Kollegialnye Kosmischie Verstandesformen (Planeten-, Sternen-, Galakxien- oder Universum-), über die Niveaus der Manifestation der Energo-Information und so weiter. Alle diese Formen der Selbstbewusstseinsformen werden von uns nur deshalb verwendet, weil ohne ähnliche Differentiation wir mit euch einfach von nichts spechen und an nicht unsere subjektiven Vorstellungen über «uns selbst» und über «die uns umgebende Wirklichkeit» «binden» könnten.

2.0987. Aber je nach eurer immer größeren Vertiefung in das iissiidiologische Wissen und der beständigen Formierung eurer Fokus-Dynamiken mit hochfrequenten СФУУРММ {SFUURMM}-Formen werden viele von euren gegenwärtigen difeomorfnye Vorstellungen als unnötige wegfallen, denn ihr werdet verstehen, dass in der gesamten Slloogrentheit des Weltgebäudes – ohne subjektive Bindungen der Formo-Schöpfer des Selbstbewusstseins an irgendeine Richtung oder irgendein Niveau der Manifestation – absolut alle Fokus-Dynamiken und Konfigurationen der Kollektiven Verstandesformen gleichberechtig und gleichwertig sind, reale Möglichkeiten habend, sich multipolarisationell gleich in alle Richtung der Birvulartheit integrieren-differenzieren.

2.0988. Wie es schon bemerkt wurde, sind die Träger dieser Universellen Kosmischen Prinzipien LUYYUFFLOILLIDEN, die den Formo-Schöpfern unterschiedliche Möglichkeiten für simultane multipolarisationelle «Projektierung» eigener Fokus-Dynamiken in die Fokus-Konfigurationen sicherstellen, die typenvielfältige Resobereiche der Dimension strukturieren. Merkt euch: sie zwingen keine Formo-Schöpfer die eine oder die andere Entscheidung zu treffen, sondern bieten ihnen nur die «ganze» (in den Grenzen individuellen Möglichkeiten ihrer Konfigurationen!) Information über die möglichen Varianten weiterer Umfokussierungen. Das Interesse für die einen oder die anderen Realisationen zeigen die Formo-Schöpfer selbst!

2.0989. Aber hier es gibt sehr ein wesentlicher Moment! Der Zugang zu den immer mehr der Eigenschaft nach hochqualitativen informationellen Niveaus (und folglich, auch zu den Möglichkeiten der Manifestation der Fokus-Dynamik in der Eigenschaft nach hoch qualitative Kontinuen!) wird nur je nach dem Sammeln in dem individuellen ODS der Formen der Selbstbewusstseinsformen von immer größerer «Menge» verschiedenartiger Fragmente, spezifisch in kovarllerten informationellen Vereinigungen – СФУУРММ {SFUURMM}-Formen oder UU-Konglomerate des Selbstbewusstseins synthesieren wurden. Die hochfrequenten СФУУРММ {SFUURMM}-Formen stellen der Fokus-Dynamik einen viel größeren Umfang der Information sicher, als die niederfrequente, was bedeutend die realisationellen Möglichkeiten der Formo-Schöpfer steigert.

Leave a Reply

Close Menu