§ 2.8.7.1 Beschreibung der lluuvvumischen Richtung, beginnt von der3-4 Dimension. Die für uns diffusgente PVK mit der zweigen Dominante All-Einheitlichkeit, All-Ganzheitlichkeit, All-Wesenheit-All-Durchdringlichkeit und usw. Antigravitationseffekt

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.1031. Es ist euch schon bekannt, dass der resonanzionelle Manifestation in den menschlichen Wahrnehmungssystemen der Formen der Selbstbewusstseinsformen der 3-4-dimensionalen Kontinuen, die von der Fokus-Dynamik des Kollektiven Bewusstseins der «gegenwärtigen» Menschheit gebildet wurden, das dem lluuvvumischen Schema der Synthese zugrunde liegt. Dieses Schema fängt an (durch unsere mit euch Wahrnehmungssysteme) mit dominanten Wechselwirkungen der Formo-Schöpfer der zwei Chistye Eigenschaften – ALL-Wille-des-ALL-Verstandes und ALL-Liebe-ALL-Weisheit, deren charakteristische Besonderheiten die Möglichkeiten für prioritäre (im Vergleich zu anderen Eigenschaften) Manifestation in der uns umgebenden Wirklichkeit elektrischer und magnetischer Beschaffenheiten der UPD-Strahlung bestimmen, die die ganze Dynamik der elektromagnetischen Feldern (Radiowellen, infraroter Strahlungen, sichtbares Lichts, ultravioletter, Röntgen- und Gamma-Strahlung) bilden.

2.1032. Aber diese dominanten Wechselwirkungen können nicht ohne – in den einem oder dem anderen Grad – die Hintergrunds-Teilnahme in ihnen von Formo-Schöpfer aller übrigen zehn Chistye Eigenschaften verwirklicht werden, deren Fokus-Dynamiken von uns subjektiv, zum Beispiel, als Druck (ALL-Einheitlichkeit), Temperatur (ALL-Ganzheitlichkeit), radioaktive Strahlung (ALL-Wesen) und andere interpretiert werden. Wobei Druck, zum Beispiel, ist für und, Menschen, am meisten bedeutend nach den Beschaffenheiten des Elektromagnetismus. Denn es stellt in unserer amplifikationelle Agradation charakteristische Besonderheiten des nächsten Stadiums unserer Umfokussierungen dar, deren Verwirklichung nur beim Vorhandensein in der Fokus-Dynamiken der von uns fokussierenden НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Formen der Aspekte der Dritten Dominante – ALL-Einheitlichkeit möglich ist. Nur bei der Ausführung dieser Bedingungen können wir uns mit euch aufeinanderfolgend in die Fokus-der НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfiguration der lluuvvumischen Verschiedenartigkeit der Birvulartheit des nächsten – 4-5-dimensionalen – Bereiches der Manifestation umfokussieren.

2.1033. Gegenüber denjenigen Gruppen «menschlicher» Kontinuen, die «von uns» in dem «zukünftigen» Bereich durch das Schema der Synthese ALL-Wille-des-ALL-Verstandes + ALL-Liebe-ALL-Weisheit + ALL-Einheitlichkeit ausgebildet werden, hat der Einfluss des subjektiven Merkmals der Manifestation der Dritten Dominante (des Drucks) in der «uns» umgebenden – DORT! – Wirklichkeit, gegenüber bis jetzt noch rezessiv seiner Manifestation in «unseren gegenwärtigen» Kontinuen, einen eglleroliftiv umwandelnden Charakter, das heißt den quasi der Eigenschaft nach qualitativ Unterdrückenden für unsere «gegenwärtigen» НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfigurationen. Deshalb in den «grenznahen Resobereiche» der uns gegenüber diffusgenten Kontinuen (die «von uns» schon auf der Grundlage nicht zwei, sondern schon DREI lluuvvumische Dominante strukturiert werden!) wird in der Fokus-Dynamiken der Formen der Selbstbewusstseinsformen elementarer Teilchen und Flaks-Formen ein bestimmter energoinformationeller Tensor gebildet, der den Effekt des Vorhandenseins zwischen ihnen eines gewissen dissonanzionellen (abstoßenden) Faktors, der vom Einfluss der überflüssigen Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer der Dritten Dominante hervorgerufen wird und von Wissenschaftlern als «der negative Druck» interpretiert wird. Ohne Annihilation dieses Tensors, der mit dem Vorhandensein bei unseren Formen der Selbstbewusstseinsformen biologischer Maße (sowie Maße überhaupt!) verbunden ist, können wir uns mit euch auf keinerlei Weise in «unsere» Flaks-, Überlicht-НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfiguration umfokussieren.

2.1034. Man muss betonen, dass außer «unserer» Flaks-Typen «menschlicher» Kontinuen, im diffusgenten Raum, der von der multipolarisationellen Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer unserer «gegenwärtigen» Formen der Selbstbewusstseinsformen gebildet wird, sind potenziell auch «Projektion» anderer protoformischer Kontinuen anwesend, wo als zweite (oder sogar Dritte!) Dominante die Aspekte der Reinen Eigenschaften der ALL-Einheitlichkeit auftreten. Zum Beispiel:

ALL-Liebe-ALL-Weisheit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen wahrgenommenen);
ALL-Wille-des-ALL-Verstandes + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen wahrgenommenen);
ALL-Ganzheitlichkeit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-Bestrebtheit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-Beständigkeit-ALL-Stabilität + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-MErgiebigkeit-ALL-Anwesendheit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-Ausgänglichkeit-ALL-Anfänglichkeit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-Wissen-ALL-Informiertheit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-Ergiebigkeit-ALL-Erfülltheit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen);
ALL-Vakuumität-ALL-Leerheit + ALL-Einheitlichkeit (werden sensorisch von Menschen nicht wahrgenommenen).

2.1035. Ähnliche der Zwischen-Eigenschaft nach qualitative diffusgente Wechselverbindungen zwischen Formo-Schöpfern «menschlicher» und protoformischer Gruppen von PVK, die sich auf keinerlei Weise fühlbar in unseren Wahrnehmungssystemen auswirken, sind auch nach jeder der übrigen Chistye Eigenschaften gebildet. Zum Beispiel, nach dem subjektiven Hintergrunds-Merkmal der «Temperatur» (Reine Eigenschaft ALL-Ganzheitlichkeit) sind unsere Kontinuen mit folgenden, von uns auf keine Weise bewusst werdenden, protoformischen PVK gegenseitig verbundenen:

ALL-Vakuumität-ALL-Leerheit + ALL-Ganzheitlichkeit;
ALL-Ergiebigkeit-ALL-Erfülltheit + ALL-Ganzheitlichkeit;
ALL-Wissen-ALL-Informiertheit + ALL-Ganzheitlichkeit;
ALL-Ausgänglichkeit-ALL-Anfänglichkeit + ALL-Ganzheitlichkeit;
ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit + ALL-Ganzheitlichkeit;
ALL-MErgiebigkeit-ALL-Anwesendheit + ALL-Ganzheitlichkeit;
ALL-Beständigkeit-ALL-Stabilität + ALL-Ganzheitlichkeit;
ALL-Bestrebtheit + ALL-Ganzheitlichkeit.
2.1036. Nach dem Hintergrunds- für unser Schema der Synthese subjektiver Merkmal der «radioaktiven Strahlung» (Reine Eigenschaft ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit) wirken wir mit euch unbewusst mit nachfolgenden protoformischen Kontinuen zusammen:
ALL-Bestrebtheit + ALL-Ganzheitlichkeit + ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit;
ALL-Beständigkeit-ALL-Stabilität + ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit;
ALL-MErgiebigkeit-ALL-Anwesendheit + ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit;
ALL-Ausgänglichkeit-ALL-Anfänglichkeit + ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit;
ALL-Wissen-ALL-Informiertheit + ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit;
ALL-Vakuumität-ALL-Leerheit + ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit;
ALL-Ergiebigkeit-ALL-Erfülltheit + ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit.

2.1037. Jede der aufgezählten duvuyllerrtnye Gruppen der protoformischen Kontinuen stellt, gegenüber unseren «menschlichen» Gruppen von PVK, diffusgente (der Eigenschaft nach qualitativ ergänzende, Übergangs-) Form energoinformationeller Wechselwirkungen, deren Fokus-Dynamik aktiv von Formo-Schöpfer unserer НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfigurationen für svilgs-sphärationelle Umfokussierungen in lluuvvumischer Richtung der Synthese benutzt wird. Aber nur durch diese Gruppen protoformischer PVK schöpft sich die Diffusgentheit, die Raum-Zeit jeder der von uns gebildeten Kontinuen durchdringt, bei weitem nicht aus: nach den individuellen Vereinigungen jeder der von uns sintezirovannye Dominante Chistye Eigenschaften geschieht buchstäblich dasselbe.

2.1038. Das heißt von Fokus-Dynamiken unterschiedlicher Proto-Formen, die eine «unserer» Dominante synthesieren, wird eine Menge spezifischer PVK gebildet, die auch diffusgente «menschliche» Kontinuen strukturieren. Als Beispiele solcher zweidominanten PVK, die aktiv mit Fokus-Dynamiken unserer Formen der Selbstbewusstseinsformen (auf dem Niveau sensorischer Erkennung durch unsere Wahrnehmungssysteme) wechselwirken, können folgende synthetische Vereinigungen sein:

ALL-Ganzheitlichkeit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Bestrebtheit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Beständigkeit-ALL-Stabilität + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-MErgiebigkeit-ALL-Anwesendheit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Vakuumität-ALL-Leerheit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Ausgänglichkeit-ALL-Anfänglichkeit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Wissen-ALL-Informiertheit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Ergiebigkeit-ALL-Erfülltheit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit + ALL-Liebe-ALL-Weisheit;
ALL-Ganzheitlichkeit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-Bestrebtheit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-Beständigkeit-ALL-Stabilität + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-MErgiebigkeit-ALL-Anwesendheit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-Wesen-ALL-Durchdringlichkeit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-Ausgänglichkeit-ALL-Anfänglichkeit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-Wissen-ALL-Informiertheit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-Ergiebigkeit-ALL-Erfülltheit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes;
ALL-Vakuumität-ALL-Leerheit + ALL-Wille-des-ALL-Verstandes.

2.1039. Warum ich gerade jetzt, wann die Rede auf UPD-Strahlung und Antigravitation kann, davon spreche? Denn Gravitation hängt nicht nur von der Maße (der Dichte), sondern auch von den Druckparametern ab, wobei der Druck hat hier einen höheren Koeffizienten, als Dichte. Wahrscheinlich, sollte ich noch früher betonen, dass unter dem Begriff «Druck» (genauso, wie ein anderer Sinnesinhalt in einen solchen Fachausdruck hineingelegt wird, wie «Elektrizität», «Magnetismus», «Temperatur» oder «radioaktive Strahlung») von mir nicht «physische Größe verstanden wird, die die Intensität der Einwirkungen der einen Objekten auf die Oberfläche der anderen Objekte» und kein «Atmosphärendruck auf alle in ihr sich befinden Gegenstände und irdische Fläche», und sogar kein «Druck, der das Blut auf die Wände der Blutgefäße» ausübt, sondern das Verhältnis der Gravitations- und Trägheitsmasse, in die erste eine viel größere Rolle spielt, als die zweite. Mit dieser Frage werden sich die Physiker noch ernst auseinandersetzen müssen.

2.1040. Ich werde nur sagen, was in psychischen Wechselverbindungen des Unterschieds oder der Ähnlichkeit in den Druckparametern durch den Grad der gefühlshaften Tensorität ausgedrückt wird oder, umgekehrt, der Resonanzionität zwischen der Eigenschaft nach qualitativen Zustände der Fokus-Dynamiken der Formo-Schöpfer verschiedener Formen der Selbstbewusstseinsformen, in der Mentalität – durch die Besonderheiten und Weisen ihres Denkens, in physischen Wechselwirkungen – durch individuelle Besonderheiten der Gravitationsparameter, die ihre Fokus-Konfigurationen strukturieren. Deshalb, wann zwischen Fokus-Konfigurationen, die dominanterweise durch Aspekte der Eigenschaften ALL-Einheitlichkeit strukturiert sind, und Fokus-Konfigurationen, die rezessiv durch Aspekte derselben Reine Eigenschaft strukturiert sind, nach dem Merkmal des «Drucks» Tensor-Zustand entsteht, dann schafft das die Bedingungen für die Bildung in unseren Kontinuen der Erscheinung des negativen Drucks, als Ergebnis davon wird auch der Effekt der der Eigenschaft nach qualitativen «Abstoßung» (Entidentifizierung, Unvereinbarkeit) zwischen Fokus-Dynamiken der manifestierten (bei uns – als eine Menge!) und nicht manifestierten Fokus-Konfigurationen erzeugt, was, eigentlich, auch von uns als Antigravitation wahrgenommen wird.

2.1041. Hier bei irgendjemanden von euch kann Frage entstehen: «Wie kann man davon ausgehen, was nicht manifestiert ist? Denn die Antigravitation, wenn auch entstehen kann, dann zwischen den Konfigurationen der Formen manifestiert sind, anderenfalls hat man nichts anderes, wovon man ausgehen kann». Aber ihr vergesst, dass der Grad der «Manifestiertheit» oder «Nichtmanifestiertheit», was es auch immer ist, in der uns umgebenden Wirklichkeit vor allem von den Möglichkeiten unserer mit euch Wahrnehmungssysteme zur optischen oder anderen nach der Art und Weise der Fixierung mit ihrer Fokus-Dynamik anderer Formen der Selbstbewusstseinsformen abhängt. Das Funktionieren dieser Wahrnehmungssysteme selbst ist sehr stark vom Charakter des durch sie verwirklichenden Schema der Synthese bedingt. Das heißt wir uns euch sind ständig von einer unendlichen Menge der verschieden-Eigenschaft nach qualitativye Objekte umgeben, deren Fokus-Dynamik weder von unseren Gefühlsorganen, noch von den von uns (auf der Grundlage unserer spezifischen Vorstellungen über die umgebende Wirklichkeit!) hergestellten Messgeräten unterschieden werden können.

2.1042. Aber Gravitationsfelder unserer НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Formen, nichtsdestotrotz, in höherem oder kleinerem Aktivitätsgrad, wirken ununterbrochen mit Gravitationsfeldern dieser unsichtbaren und, wie es uns scheint, von uns auf keinerlei Weise, wahrnehmbarer Formen der Selbstbewusstseinsformen zusammen. Also, in Wirklichkeit, es gibt etwas, wovon wir «ausgehen» können – die von uns unsichtbare Formen, die in den in ihnen eigenen Bedingungen der mit uns parallelen Manifestation, besitzen sowohl Gravitation, als auch Maße (Millionen von Menschen auf der eigenen Erfahrung erkannten die Realität physischer Wechselwirkungen mit unsichtbaren, jedoch physisch und psychisch sogar sehr spürbaren Wesen). Man muss sagen, dass unsere Wahrnehmung «anderer Konstituenten» von Gruppen «menschlicher» Kontinuen bis jetzt noch zu subjektiv und unvollkommen ist!

2.1043. Auf solche Weise, haben wir mit euch geklärt, dass an der Grenze potenzieller der Eigenschaft nach qualitativer Wechselwirkungen der Fokus-Dynamiken der Formen der Selbstbewusstseinsformen, die allen Stoffen unseres Universums Fokus-Dynamiken der Formo-Schöpfer verleihen, die auch Fokus-Konfigurationen der Stoffe einer Menge anderer, diffusgenter uns gegenüber, Universen strukturieren, die bewusst oder unbewusst für uns in demselben Bereich der Dimension manifestiert sind, korrelieren Fokus-Konfigurationen des letzten Typs der Birvulartheit mit «unseren» Beschaffenheiten als «Antistoffe», und an der Grenze energoinformationeller Wechselwirkungen zwischen ihnen entsteht auch unvermeidlich spezifischer Effekt der Antigravitation. In der Physik unter Antigravitation wird, in der Regel, das Fehlen von Gravitationsfeldern verstanden. Ich erinnere, dass Gravitation die Erscheinung der frequenten Krümmung der Geometrie des dreidimensionalen Raum ist, die in der Nähe jeder Gravitationsmaße beobachtet wird.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика