§ 2.8.7.8 Bildung der lluuvvumischnahen und ausgeglichenen PVK aus subjektiven Realitäten von Proto-Formen beim Übergang einer Dominante in den rezessiven Zustand. UFES Ausbrüche geschehen ständig. Fokus-Dynamik des Selbstbewusstseins – kleinstes Detail s

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.1090. Wie wir mit euch schon klärten, hat der synthetische Prozess der Fokus-resonanzionelle Manifestation der der Eigenschaft nach weniger qualitativen Quanten-Wellen-Fokus-Konfigurationen aus der Eigenschaft nach hoch qualitativen Flaks-Formen der Selbstbewusstseinsformen keine heftigen Übergänge, sondern verwirklichte sich in einem Mgnovenie Vechnosti sehr aufeinanderfolgend und duvuyllerrt in allen Richtungen der Multipolarisation der gesamten slloogrente Fokus-Dynamik unseres Universums-Wesen. Um falsche Deutungen zu vermeiden, erinnere ich euch noch einmal, das das Wort «Ausbruch» von mir nicht als alternativer Begriff für das «Urknall» verwendet wird, sondern nur im Zusammenhang mit der außerzeitlichen der Eigenschaft nach qualitative Charakteristik des Zustandes des Einheitlichen Augenblick der Ewigkeit, die resonanzionellerweise in eine gewisse Konkretheit der synthetischen Vereinigungen «projiziert wurden», die sich in der Raum-Zeit durch trägheitsbehaftete Fokus-Dynamik der Formen der Selbstbewusstseinsformen manifestieren.

2.1091. Amplitude der verschieden-Eigenschaft nach qualitativer Fluktuationen der Fokus-Dynamiken der Wellen-Formo-Schöpfer, die als Ergebnis der informationellen Transgression der «Projektion» der Flaks-НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfiguration in Wellen-НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Formo-Typen gebildet wurden und die als Ursache der Verringerung der «Anzahl» verschiedenartiger informationeller Fragmente (Aspekte der Eigenschaften) in synthetische Vereinigung der Formen der Selbstbewusstseinsformen des 3-4-dimensionalen Bereiches diente, verringerte sich durch die Aktivierung in Wellen-Fokus-Dynamiken der Aktivität der Formo-Schöpfer Hintergrunds-(gegenüber der zwei «unseren» dominanten) Eigenschaften – ALL-Stabilität, ALL-Leerheit, ALL-Ganzheitlichkeit, ALL-Bestrebtheit und anderen. Als Ergebnis solches der Eigenschaft nach qualitativen Vorherrschens in den Fokus-Dynamiken menschlicher Formen der Selbstbewusstseinsformen einer Menge СФУУРММ {SFUURMM}-Formen, die der lluuvvumischen Richtung nicht eigen sind, bildeten sich trägheitsbehaftet in einer Menge resonanzioneller Zonen dieses Bereiches der Manifestation «menschlicher» Kontinuen engspezifisch synthesierender «Gravitations-Klumpen der Energo-Information» heraus – duvuyllerrte Gruppen subjektiver menschlicher Realitäten, die von verschiedenem Grad des Vorherrschen in ihnen von Hintergrunds-protoformischen Fokus-Dynamiken gebildet wurden (daher – auch allmögliche protoformische Richtung im Innern «unseres» Schema der Synthese!).

2.1092. Kaum bildend, alle diese energoinformationelle Wechselverbindungen, die sich spezifisch in die ganze Menge «Gravitations-Klumpen der Energo-Information» vereinigen, glichen sich in demselben «Augenblick» duvuyllerrt untereinander durch unendliche Menge anderer resonanzioneller Wechselwirkungen aus, die, parallel damit, multipolarisationell in diesem Manifestationsbereich simultanerweise nach allen anderen Schemen der Synthese gebildet wurden (nach dem höchsten Grad der Kovarllertheit untereinander der ihnen eigenen Merkmale), wo eine der Dominante entweder ALL-Liebe-ALL-Weisheit, oder ALL-Wille-des-ALL-Verstandes ist. Ich nannte diese räumlich-zeitlichen Bildungen subjektive Realitäten der Proto-Formen. Alle zusammen bildeten sie das in jedem der Resobereiche der 3-4-dimensionalaya Manifestation absolut ausgeglichene Formo-System energoinformationeller Wechselverbindungen – duvuyllerrtnye Gruppen räumlich-zeitlicher Kontinuen, oder analogener Typen von Universen des 3-4-dimensionalen Bereiches.

2.1093. Auf solche Weise, der sichtbare und von uns subjektiv bewusst werdende Teil des Weltgebäudes manifestierte sich trägheitsbehaftet (und jedem Augenblick unserer ewigen trägheitsbehafteten Existenz spezifisch weiter durch vibrationelle Vereinigungen der Energie und Information, die individuell von Fokus-Dynamiken der Formo-Schöpfer unserer Formen der Selbstbewusstseinsformen modelliert werden) nicht als Ergebnis irgendeines unverständlich warum angeblich geschehenen «Urknalls», sondern als natürliches dazwischenliegendes Ergebnis multipler der verschieden-Eigenschaft nach qualitativen resonanzionellen UFES-«Ausbrüche», die duvuyllerrt-multipolarisationell im informationellen Raum des Selbstbewusstseins unseres Universums-Wesen ununterbrochene energoinformationelle Veränderungen in Ihrer Fokus-Dynamik anregen.

2.1094. Das ist sehr wichtig zu verstehen: Fokus-Dynamik jeder Form der Selbstbewusstseinsformen, sowohl der elementaren Teilchen, als auch des Universums, im Augenblick ihrer Realisation durch den nur ihr charakteristischen resonanzionellen Punkt der Raum-Zeit, stellt nicht die ganze Charakteristik des sich «holochronerweise» verwirklichten Aktes absoluter simultane Manifestation aus Energo-Plasma aller energoinformationellen Strukturen des Weltgebäudes, sondern nur subjektive Widerspiegelung irgendeines «geringsten» Details von Ihm, die – zusammen mit Fokus-Dynamiken der Formen der Selbstbewusstseinsformen aller übrigen unendlich vieldimensionalen Niveaus – als einheitliches «Bild» dessen zusammenstellt, dass wir als «Alles-Was-Ist» (sieh. zchg. 3) interpretieren. Wenn man jede Fokus-Dynamik als den Universellen Mechanismus der Realisation durch die Form des Kosmischen Prinzips der Slloogrentheit betrachtet, dann kann man potenziell jede Fokus-Konfiguration als Fokus-Dynamik des ganzen Weltgebäudes betrachten, die in einem Einheitlichen Augenblick der Ewigkeit verwirklicht wurde, da es ohne sie weder Universen, noch sogar das ganze Weltgebäude geben könnte.

 

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика