§ 3.9.11.10 Unsere s-Realitäten haben mehr oder weniger ähnliche Parameter, was erlaubt, leicht mit verschiedenen UU-Konglomeraten in verschiedenen Räumen und zeitlichen Strömen wechselseitig zu wirken. So werden eure Vorstellungen über euch selbst und di

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0470. Auf diese Weise, zum Beispiel, engspezifische Konstruktion der von uns allen derzeit fokussierendem PVK-Gruppen ist nur durch solche Typen subjektiver Realitäten strukturiert, die nicht nur einen streng bestimmt Bereich der der Eigenschaft nach qualitativen Vibrationen und besonderen Dynamik energoinformationeller Wechselverbindungen (f-Konfiguration der Raum-Zeit) haben, sondern auch bestimmte (nicht unbedingt sehr ähnliche) Kennwerte nach solchen Parameter, wie, zum Beispiel: SNOO-SSS (Dimension der Raum-Zeit), KKV-OOO-LTT-UU (Mechanismus der subterransiven Svilgs-Sphärationen von FD), OOO-TT-UU (Koeffizient der «Quanten-Verschiebungen» der FD), YYYUULLARGG (rotationelles Koeffizient der subterransiven FD), TRO-UU-DS (subterransive informationelle Koeffizienten dieser Gruppen der PVK; spiegeln die Konfigurationen der Dupleks-Sphären wider, die die FD dieser Gruppen der PVK strukturieren), SSAA-AASS-FF (rotationeller Zyklus von PROOFF-RRU), SSVUU-R-VVU-R-FF (rotationeller Zyklen von NUU-VVU-Formo-Typen der LLUU-VVU) und SS-HOOR-SS (rotationelle Zyklen der Stereo-Typen der LLUU-VVU – von 250 bis 400 «Quanten-Verschiebungen» pro Sekunde), sowie einiger anderer subterransiven Charakteristiken.

3.0471. Nur dadurch, haben realisationelle SFUURMM-Formen und UU-Konglomerate, die verschieden der Eigenschaft nach qualitative und verschieden Protoformische Dupleks-Sphären strukturieren, keinerlei räumliche und zeitliche Schwierigkeiten bei resonanzionellen Wechselwirkungen durch die Fokus-Dynamik partikularer und holochroner «persönlicher» Interpretationen, die sich simultan in verschiedenen räumlichen und zeitlichen Strömen manifestierten. Kann man sagen, dass subterransive Vorstellungen jedes von euch über «euch selbst», über «euer persönliches» Leben und über die umgebende Wirklichkeit werden überhaupt in eurer Wahrnehmungssysteme infolge resonanzioneller Zusammenvereinigung der Formo-Schöpfer des Selbstbewusstseins kürzester Augenblicke «eurer» (als «Persönlichkeit») der Eigenschaft nach qualitativen Selbstbestimmung (das heißt kompromisslose Antwort auf solche Fragen, wie: «Wer bin ich diesem Moment?» und «Warum bin ich in diesem Moment?»), in denen sie – bewusst oder unbewusst – den Grad der Eigenschafts-Qualitativität der Hauptfaktoren ihrer Existenz (affektative Wünsche und Bestrebungen, Neigungen und Interessen) vergleichen und gegenüberstellen müssen, dadurch in ihrer Wahl stabilisierend und aktiv den Fokus der konzentrierten Aufmerksamkeit in den mental-gefühlshaften Inhalt der einen oder der anderen Dupleks-Sphären verschiebend. Nur «daraus» den entsprechenden realisationellen Impuls (in Form automatischer Erregung in ODS der Reaktionen des Fokus Dualen Widerspiegelung) erhaltend, ihr, subjektiv die «projizierten» in SSVUU-SSMM (aus dem subterransiven ODS) SFUURMM-Formen «entpackend», fangt ihr an «euch selbst» als in irgendeinem konkreten der Formo-Systemen der Welten bewusst zu werden.

3.0472. Aufeinanderfolgend miteinander die subterransiv «entpackenden» Parameter der duvuyllerrten «Punktlokalisierung» eures FPV vereinigend, bekommt ihr die Möglichkeit x-beliebig lang euer Wahrnehmungssystem in den spezifischen Bedingungen der Eksgiberation eures subterransiven Teiles des ODS zu fixieren (dessen SFUURMM-Formen schon durch vorhergehenden Ergebnisse des Kleksens eurer Fokus-Dynamik «markiert sind»), in Abhängigkeit davon, wie wichtig oder anziehend für euren schöpferischen Selbstausdruck die von euch interpretierten Beschaffenheiten und Besonderheiten der von euch gewählten subjektiven Realität sein werden. Wenn irgendwelche der Nuancen der um euch herum entstehenden Ereignisse oder Umgebung fangen an für euch aus irgendwelchen Gründen unbefriedigend zu sein, dann werden sich in eurem Selbstbewusstsein spezifische Faktoren der schöpferischen Antipathie (SYUU-ORRT) aktiviert, die in dem informationellen Raum ganz von den Faktoren der schöpferischen Sympathie (VVOO-YYFF) ausgeglichen werden.

3.0473. Diese für die Erklärungen sehr komplizierte Regulierungsmechanismen der «augenblickweisen» Eksgiberation und konkatenationell Realisation eurer subterransiven Fokus-Dynamik werden in der einen oder der anderen Entwicklungsrichtung zusammen mit den svilgs-sphärationellen Schöpfer-Motivatoren und Interpreten-Schöpfer-Regulatoren aller Funktionen der Gen-Formo-Schöpfer der DNS sichergestellt, über die ich früher schon in diesem Kapitel erwähnte. Bei ihrer aktiven Wechselwirkung in der Richtung der höheren Resonierung, fangt ihr an svilgs-sphärationell die «laufenden» Parameter eures FPV in der Richtung des Vorherrschens der einen oder der anderen Protoformischen Merkmale zu verändern, versuchend resonanzionell in seine «Entpackungs»-Dynamik (möglicherweise, aus der Eigenschaft nach qualitativ anderen Varianten der Dupleks-Sphären) SFUURMM-Formen von den euch viel befriedigenden Bedingungen der Eksgiberation hineinzuziehen, deren Intensität und Beständigkeit den Prozess eurer subterransiven Umfokussierungen in die einen oder die anderen Situation und Lebensumstände sicherstellen.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика