§ 3.9.2.4 In der euch umgebenden Welt kann alles beliebige fehlen außer Euch. Ihr seid diejenigen, die ihr euch in den Beziehungen macht. Der Sinn des Spruchs “man sollte sich gegenüber anderen, als gegenüber sich selbst verhalten”. Reaktionen von anderen

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0051. In Wirklichkeit, in der euch umgebenden Wirklichkeit kann es nicht alles beliebige und jeder beliebige von den Vertretern allmöglicher Proto-Formen geben, aber nur KEINE unterschiedlichen interpretativen Varianten der «Persönlichkeiten», die zur Eksgiberation von eurer ganzen Stereo-Form generiert werden, die in jeder Gruppe der PVK in verschiedenem Masse schöpferisch sowohl mit euch «persönlich», als auch mit den Vertretern einer Menge anderer Schemen der Synthese zusammenwirken. Spezifische СФУУРММ-Formen der Fokus-Dynamiken dieser «verwandten» Formo-Typen nach Vereinigungen der einen Merkmale können impersept oder sogar kruvursorrt gegenüber der FD der Formo-Schöpfer der «laufenden» f-Konfigurationen eurer «Persönlichkeit» sein, aber nach den Vereinigungen anderer Merkmale – kovarllertnye. Gerade ihr, in der ganzen unendlichen Vielfalt der Varianten allmöglicher Formen der Selbstbewusstseinsformen Eurer gomologischen «persönlichen» Interpretationen und partikularen Formo-Typen, die ganze kachestvennaya energoinformationelle Grundlage der Existenz jener subjektiven Realnost zusammenstellen, in der Ihr euch «jetzt» persönlich bewusst werdet und die sich ohne euch und eurer gemeinsamen (mit ihnen allen!) Fokus-Dynamik einfach nicht gerade so manifestieren könnte, wie Ihr sie wahrnehmt. Jede dieser Formen der Selbstbewusstseinsformen von Euch Selbst koexistiert neben mit euch, damit ihr in diesem Bereich der Dimension aktiv und effektiv (wenn auch unbewusst!) euch zu helfen, so schnell wie möglich anfangen, euch als Menschen bewusst zu werden.

3.0052. Diese menschlichen Formo-Typen können sich territorial befinden sowohl in der unmittelbaren Nähe, als auch sehr weit von euch, aber jeder von ihnen unbedingt, in dem einen oder dem anderen Grad, beeinflusst – konstruktiv oder destruktiv – den Prozess der Bildung der FD eures Selbstbewusstseins, so oder anders potenziell «persönlich» euch mit allen notwendigen Möglichkeiten für aufeinanderfolgende Umformtierung von depliativen egoistischen СФУУРММ-Formen in viel ampliativ versorgend. Merkt euch: in «eurer» persönlichen Welt seid ihr immer gerade solche, die Ihr euch selbst in eurer subteransiven Beziehungen mit «allen übrigen» euren «Personalien» schafft (darin verbirgt sich auch wahrhaftige Ursache aller berühmten Behauptungen, dass man sich «gegenüber anderen Menschen, wie gegenüber sich selbst verhalten soll»). Alle eure «interpersönlichen» Wechselbeziehungen mit «anderen» – das ist, wohl, der wichtigste Augenblick in den ganzen schöpferischen Prozess der ununterbrochenen Entfaltung und Aktivierung in der «laufenden» Fokus-Dynamik von immer tieferen und der Eigenschaft nach mehr qualitative СФУУРММ-Formen, die viel ampliativen Niveaus eures Selbstbewusstseins strukturieren.

3.0053. Eure sogenannten «interpersönlichen» Beziehungen spiegeln, nach ihrem Wesen, nicht eure Beziehungen mit anderen Menschen wider, sondern euch «persönlich» – mit «euch selbst», denn Ihr – seid «sie», und sie – «ihr», die nur ein wenig anders von eurem Wahrnehmungssystem interpretiert werden. Das Wichtigste und einzigе ist, was für euch einen Sinn in jeder eurer äußeren und psychischen Manifestationen hat – wer Ihr «persönlich» seid, was denn gerade Ihr macht und als wen Ihr die Möglichkeit habt, euch in jedem bestimmten Augenblick gegenüber jeder dieser «interpersönlichen» Wechselwirkungen zu manifestieren. Nicht in den voreingenommenen Einschätzungen der Handlungen jedes von «anderen von euch» findet ihr euch selbst in dem geschlossenen Kreis «interpersönlicher» Wechselbeziehungen wieder finden werdet, sondern als eure eigenen erwiderten Reaktionen auf jede ihrer Einwirkungen. Das Problem der Beziehungen der Mehrheit von euch besteht darin, was Ihr selbst bis jetzt noch nicht imstande seid ihre aufrichtige Hilfe wahrzunehmen, als reale Möglichkeit in euch diesen einheitlichen, euch slloogrent bildenden, harmonischen Potok des Selbstbewusstseins zu erkennen, und nur deshalb, in dem Zustand der gezwungene formellen Vereinzelung mit euren «übrigen Teilen», leidet ihr unaufhörlich, geratet in Konflikt, verurteilt, hast, kreuzigt und tötet, aber immer und überall – nur euch selbst.

3.0054. Darin ist eure bis jetzt noch gezwungene Bedundenheit an eigene «Persönlichkeiten» «schuld», die jeden von euch daran hindert, richtig vollе Entidentifizierung mit den für euch gewohnten subteransiven äußeren Merkmalen «von euch selbst» zu fühlen, um euch bewusst zu werden, inwiefern wacklig, schwach und zeitweilig diese ego-sympathische Verbindung ist, die euch nicht erlaubt, sogar gedanklich die Möglichkeit anzunehmen, dass jemand anderer simultan auch «ihr» sein kann (besonders, wenn Er oder sie nach irgendwelchen Gründen euch nicht sympathisch ist). In höherem Grad der Kultivierung solcher «allgeteilten» Wahrnehmung der umgebenden Wirklichkeit trägt bis jetzt noch eurer Fokus-Dynamik eigene beständige Fixierung auf allmöglichen Ego-Tendenzen bei, die von euren unstillbaren Wünschen erzeugt werden, der Eigenschaft nach nieder qualitativen Vergnügen zu bekommen: Wenn Ihr sollt Sex, dann «für euch, des Gelüstigen», wenn ihr mit Freude erfüllt werden, dann «für sich, Geliebten», wenn Ihr für etwas stolz seid, dann müsst in diesem Erleben unbedingt auch ihr anwesend sein – solch ein Guter, Gutherziger, genialer, erfolgreicher, ungewöhnlicher und so weiter.

3.0055. Eure gewohnte «Ego-Wahrnehmung» ist noch zu niedrig, um euch die Möglichkeit zu geben, euch dafür zu freuen, was persönlich euch auf keinerlei Weise betrifft, um ehrliches Vergnügen nur von der Bewusstwerdung zu bekommen, dass jemandem anderen, der mit euch nicht zu tun hat, es sehr gut und freudig sein kann, dass jemand anderer, euch Unbekannte, sehr glücklich ist. Euer raffiniertes «persönliches» Ego «passt» ständig jemandes positiven Zustände an eure eigenen an und, findet einen innerlichen identischen Widerschall, aktiviert in eurem Selbstbewusstsein jene СФУУРММ-Formen, die in solchen der Eigenschaft nach nieder qualitativen Erlebnissen realisiert werden, wie Neid, Verurteilung, Gereiztheit und Wunsch wenigstens irgendwie in einem anderen jenen positiven Zustand zu senken und zu vermindern, der euch selbst im gegebenen Moment, aus irgendwelchen Gründen, einfach unzugänglich ist.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика