§ 3.9.5.3 Überlagerung einer Vielheit der rotationellen Verschiebungen verschiedener Formen der Selbstbewusstseinsformen in einer Konfiguration des Stereo-Typs und einem Formo-System bei der Bildung des planetaren Teiles dieses Formo-Systems. Wir entpacke

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0130. Wie ich schon betonte, wir mit euch (ebensosehr wie alle übrigen Wesen) Gedanken-quanten, das heißt aufeinanderfolgend und subjektiv quantovat („quanteln“, kleksen) die uns umgebende subjektive Realität aller unserer Gedanken, Gefühle und Wünsche. Aber Bio-Schöpfer unserer mikstumen NUU-VVU-Formo-Typen antworten auf diese Veränderungen mit bestimmten korperalen Reaktionen, die, aufgrund der ihnen eigenen Trägheit, sehr stark das informationelle Wesen deformieren, das jede unsere psychische Realisation mit engspezifischen SFUURMM-Formen kodiert.

3.0131. Fokus-Dynamik und subjektive Realität verschiedener Formen der Selbstbewusstseinsformen sind durch verschiedene Typen diffusgenter (potenziell einander durchdringender) Wechselverbindungen strukturiert. Jeder dieser Typen ist nicht nur durch subterransives Schema der Synthese herausgebildet, sondern auch nur die ihm eigene Frequenz der rotationellen Verschiebungen. Unsere «eigene» subjektive Realität zusammen mit allen übrigen Menschen und Proto-Formen kvantovat (quanteln), «keilen» wir uns jeden Augenblick quasi mit der vollwertigen f-Konfiguration irgendeines unserer multipolarisierten Stereo-Typen in diese gesamte Fokus-Dynamik «ein» (und in Wirklichkeit «projizieren» einfach aufeinanderfolgend mit unserer FD in schon «ursprünglich» herausgebildete «Konstruktion» «um» – in der Richtung der Realisation derjenigen Interesse, das für uns in diesem Augenblick höchst aktuell ist), indem wir sie mit irgendwelchen der uns eigenen Vorstellungen kleksen.

3.0132. In demselben Augenblick «keilen sich» in dasselbe Formo-System der Welten genau so (fokussieren sich um) mit ihren Stereo-Typen auch alle übrigen Proto-Formen der uns umgebenden Wirklichkeit «ein»: Menschen und Tiere, Pflanzen und Mineralien, – jede mit ihren, ihr im diesem Moment eigenen, Wechselverbindungen. Zillionen (106×n) der Eigenschaft nach verschieden qualitative und auf verschiedene Weise untereinander synthesierten Wechselverbindungen, die allen diesen Stereo-Typen eigen sind, müssen auf entsprechende Weise in vielseitige kovarllerte Beziehungen kommen, um einen bedingten Augenblick der FD dieses Planetaren Wesen zu bilden. Im Zusammenhang damit, dass sich dabei die Vektoren aller FD ansummen, stellt das gebildete Integral jene dissonanzionelle Entfernung dar, die für die Annihilation aller Tensoren der gesamten Fokus-Dynamik notwendig ist, – dieser Parameter wird auch zum der Eigenschaft nach qualitativen Ausdruck der subjektiven Dauer eines bedingten «Augenblick» der FD des Planetaren Wesen, das in diesem engen Bereich manifestiert ist. Auf diese Weise wurde von der gesamten Fokus-Dynamik aller Formen der Selbstbewusstseinsformen, die simultan in diesem bedingten Augenblick manifestiert sind, der Planetare Teil dieses Formo-Systems der Welten gebildet, das sich mit der ihm subterransiven Fokus-Dynamik (zusammen mit der FD übriger Planetarer Wesen) in Sternen- und Galaxien-Teile dieses Formo-Systems der Welten «eingekeilt», und so weiter.

3.0133. Jene Zillionen informationeller Wechselverbindungen, die potenziell in diesem Augenblick in dem ganzen Spektrum der Multipolarisation unserer Fokus-Dynamik (durch das Quanten-Potenzial der Photonen-Formo-Schöpfer) dargestellt sind, wurden von den Formo-Schöpfern und Bio-Schöpfern unserer «laufenden» Form der Selbstbewusstseinsformen augenblicklich bis dem Niveaus realer Möglichkeiten unseres Wahrnehmungssystems «verringert» und verengt. Das heißt in diesem Augenblick wir könnten subjektiv lediglich einen Zillionten Teil der uns umgebenden Energo-Information «entpacken»! Diese ganze dissopative Energo-Information, die parallel in dieser «Quanten-Verschiebung» von allen übrigen «persönlichen» Interpretationen unserer Stereo-Form «entpackt wird», blieb für uns unzugänglich, – nur ein zillionfacher Teil unserer potenziellen Möglichkeiten (in Form der so oder anders von uns unterscheidenden Merkmale) transformierte sich in dekohärente Energie unserer «persönlichen» Fokus-Dynamik. Alles übrige existiert für uns quasi nicht.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика