§ 3.9.6.10 Strahlungen der Gehirntätigkeit – SFUURMM-Formen der Bereiche ASTRO- und MENTO-Plasma. Unsere Gedanken und Gefühle – Visitenkarte unserer Persönlichkeit, sie fixiert uns in einem konkreten Formo-System

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0175. Alpha-, Beta-, Gamma-, Delta-, Teta- und Pi-Strahlungen unserer Gehirn-Tätigkeit – SFUURMM-Formen der synthesierten Bereiche von ASTRO- und MENTO-Plasma, aus denen wir, aufeinanderfolgend in unserer Fokus-Dynamik die ihnen eigenen UU-VVU-Formen «entpacken», ständig schöpfen, modellieren und «eigene» Gedanken, Emotionen, Überzeugungen und Bestrebungen (Interessen, Wünsche) rekonstruieren. Eigentlich, gerade diese SFUURMM-Formen sind auch im Ganzen – energoinformationelle Grundlage allgemeiner schöpferischer Koexistenz von uns mit euch, solcher aller verschieden sowohl äußerlich, als auch psychisch. Unsere Gedanken, Gefühle und auf ihrer Grundlage synthesierter Wünsche sind auch jene, invususne und bis auf weiteres von uns noch sehr schwach auffangbare, Wellen-«Visitenkarte» unserer «Persönlichkeit», mit deren Hilfe wir uns im diesem Moment unserer ewigen Existenz subterransiv manifestieren und uns der Eigenschaft nach qualitativ allen übrigen Formen der Selbstbewusstseinsformen der uns umgebenden Welt anbieten.

3.0176. Gerade diese «Visitenfrequenzkarte» ist die grundlegende und definierende Ursache in dem ganzen Prozess aufeinanderfolgender Lokalisierung unseres Aufenthaltsortes (bewusster Fixierung der Fokus-Dynamik) in irgendeiner der duwuyllerrten Gruppen der Formo-Sistemy Welten und RZK. Unsere mehr der Eigenschaft nach qualitative psychomentale Aktivität (hinsichtlich des lluuvvumische Schemas der Synthese), die auch der Eigenschaft nach qualitativye (intellektuell-altruistische) Tendenzen in physischen Realisationen (Wahlen) hervorruft, wird von den Umfokussierungen in die f-Konfigurationen viel ampliativer NUU-VVU-Formen begleitet (und das bedeutet, auch in günstigere Entwicklungsszenarien); weniger der Eigenschaft nach qualitative Gedanken und Gefühle, die uns zur Realisation egoistischer Wünsche anregen, fixieren die Fokus-Dynamik unseres Selbstbewusstseins in viel depliativen Varianten «persönlicher» Interpretationen, dadurch subterransiv uns in einen starken Kreislauf der für uns ungünstigen Situationen und Umstände hineinziehend.

 

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика