§ 3.9.6.4 Unsere Vorstellungen hängen in einem grossen Grad von den Vorstellungen anderer Wesen bei der Bildung der personalistischen Welt. Schema der Bildung von sparodischen und personalistischen Welten

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0150. Auf solche Weise, unsere, detailliert durchdachte und konkret erlebende, subjektivе Vorstellungen über die gewünschten Merkmale unserer personalistischen Welt, wenn sie in solche detaillierten Vorstellungen über die kleinsten Besonderheiten «interpersönlicher», politischer, wirtschaftlicher und anderer Umstände nicht herausgebildet sind, die ihre Realisation in der «Zukunft» begleiten, in Wirklichkeit stellen sich in einem riesigen Grad von einer zahllosen Menge solcher skrupulösen Vorstellungen anderer Menschen (sowie Tiere) über nicht weniger stark von ihnen gewünschte Varianten der Realisation ihrer eigenen Interessen als abhängig heraus . Und je in geringerem Grad in unserer Einbildungskraft das gewünschte Bild unserer personalistischen «Zukunft» detailliert ist, desto in höherem Grad werden die Möglichkeiten und Ergebnisse seiner unmittelbaren Realisation von der Verkettung der «äußeren» Umstände abhängen werden, die in diesem Szenario von jemandes, renitiv viel durchdachten und detailliert strukturierten, Vorstellungen, Überzeugungen und affektativer Bestrebungen initiiert werden.

3.0151. Hier wird besondere und sehr wichtige Rolle der Entwicklung intuitiver Fähigkeiten zugeteilt, die zielgerichtet helfen in die FD der Formo-Schöpfer des Kollektiven Unterbewusstseins einzudringen und, eigenartig die ihnen eigenen ampliativen SFUURMM-Formen «scannend», sie aktiv in die «laufende» FD der Formo-Schöpfer des «persönlichen» Selbstbewusstsein hineinzuziehen. Oft kommt es auch so vor, dass ihr detailliert derart euch gewohnte egoistische Absichten, Wünsche und Bedürfnisse modelliert, deren Teil schon in irgendeinem Grad in unterschiedlichen Resobereichen «derzeitiger» Eksgiberation eurer «Persönlichkeit» synthesiert wurden, vervollständigt ihr dadurch nur «bruchstückweise» irgendwelche von fehlenden Merkmalen eurer existierenden Vorstellungen davon, was ihr konkret erreichen wollt, und gerade deshalb entzieht ihr dem Gewünschten reale Möglichkeit, sich in diesen Bedingungen zu manifestieren, da schon in diesem Prozess der Verwirklichung jedes der Erlebnisse diesbezüglich entlehnt Ihr jedesmal unvermeidlich irgendeinen Teil der Erfahrung, die von anderen eurer «persönlichen» Interpretationen in den Szenarien synthesiert wurden, wo diese Wünsche schon erreicht wurden. Die Modellierung der kleinsten Besonderheiten altruistischer personalistischer «Zukunft» erlaubt euch, resonanzionell in die Resobereiche der Schaffenssphären von obsevativen Formo-Schöpfer (Kuratoren) «einzudringen», deren SFUURMM-Formen euren «laufenden» NUU-VVU-Konfigurationen nicht eigen sind, was aktiver Verschiebung eurer der FD in viel ampliativen Entwicklungsszenarien beiträgt, wo die Wahrscheinlichkeit jeglicher altruistischen Realisation groß ist.

3.0152. Im Prozess der Realisation energoinformationeller Veränderung in der Fokus-Dynamik, schaffen die sie strukturierenden SFUURMM-Formen immer neue und neue Quanten-Effekte, indem sie aufeinanderfolgend die ihnen eigenen Vereinigungen der der Eigenschaft nach verschieden qualitativen Merkmale (als Muster auf bestimmte Weise «rückschleifengebildeter» Quanten-«Saiten») mit den Varianten Formo-Sistemy Welten «zusammenschließen», die resonanzionell den einen oder den anderen Möglichkeiten der Realisation von akuten Interessen der «Persönlichkeit» höchst entsprechen, die diese Fokus-Dynamik generiert. Und dann diese Dynamik der der Eigenschaft nach qualitativen «Quanten-Verschiebungen» fängt an sich subjektiv vom Wahrnehmungssystem dieser Form des Samosoznaniy als eine gewisse ununterbrochene und sich ständig verändernde «Bewegung» von etwas einem zu etwas anderem zu interpretieren (mechanisch chemisch, thermisch, barisch, psychisch und ähnliches). Aber all das, natürlich, ist ein sehr annäherndes und bedingtes Schema der «Bildung» und Manifestation in unserem Leben unterschiedlicher Varianten «fremder» (das heißt sporadisch – sich in unserer Fokus-Dynamik von Fall zu Fall manifestierender) personalistischer Welten.

3.0153. Jeder von uns denkt und fühlt auf eigene Art, in Übereinstimmung mit der Konfiguration dessen NUU-VVU-Formo-Typs, in dem er sich im diesem Moment fokussiert, – subterransive Parameter ihres VLOOOMOOT und NNAASSMM bestimmen das, wie denn gerade Ihr die euch umgebende Welt betrachtet und inwiefern renitiv (intellektuell, gefühlshaft, bewusst) ihr sie wahrnehmen könnt. Wir alle, die in einer Gruppe von RZK leben, strukturieren zusammen in jedem Augenblick unserer kollektiven Eksgiberation mit unserer der Eigenschaft nach verschieden qualitativen Fokus-Dynamik die «Geometrie» der Raum-Zeit des für uns gemeinsamen Formo-Sistemy Welten. Aber dabei jeder von uns, als subjektiver Beobachter, mit spezifischer Energo-Information seiner subterransiven Vorstellungen und mit der Dynamik seines gedanklich-gefühlshaften Schaffens, mit dem Charakter seiner Psychismen bringt ständig Korrektiven in den gemeinsamen der Eigenschaft nach qualitativen Zustand des uns alle umgebenden «Quanten»-Systems und, indem er subjektiv die empfangenen Ergebnisse interpretiert, bildet in der gesamten Fokus-Dynamik ein gewisses spezifisches realisationelles Spektrum rein subterransiver Umfokussierungen – «eure eigenen» personalistischen Welten.

3.0154. Subterransiv die beobachteten Ereignisse wahrnehmend, die in der umgebenden Wirklichkeit geschehen, «schließt» jeder von uns seine Fokus-Dynamik mit sich (mit eigenem Verständnis, eigener Wahrnehmung, «persönlicher» Interesse) die von ihm ununterbrochen «entpackenden» Information «zusammen» und, indem er auf bestimmte Weise in spezifische Vorstellungen die ihr eigenen Wechselverbindungen synthesieren, produziert sie hier in die gesamte Fokus-Dynamik dieser subjektiven Realität. Wobei dieser trägheitsbehaftete Prozess des subterransiven «Zusammenschließens der Quanten-Saiten» parallel in verschiedenen Niveaus des Energo-Plasma verwirklicht wird, das diesen Bereich der Eksgiberation strukturiert, dadurch der Eigenschaft nach verschieden qualitative schöpferische Aktivität der Formo-Schöpfer aktivierend, die an der Bildung in dem informationellen Prostranstvo des Selbstbewusstseins jeder Formen der nur für sie charakteristischen FD fragmentierter UU-VVU-Konglomeraten und SFUURMM-Formen teilnehmen. Gerade auf der Grundlage dieser subjektiven Vorstellungen werden in der Fokus-Dynamik ausgebildet und zur Realisation aller unserer psychischen Reaktionen initiiert: Einschätzungen der beobachteten Ereignisse und Eigenschaften, Kriterien für ihre Vergleiche, laufende Schlüsse, mögliche Perspektiven und anderes.

3.0155. Die Fokus-Dynamik des einen und desselben Formo-System der Welten beobachtend, tatsächlich mit dem einen und demselben slloogrentnyy «Quant» des Energo-Plasma arbeitend, kommen wir alle im Laufe des Prozesses unseres zu ganz verschiedenen, manchmal gerade entgegengesetzten, Schlüssen und Ergebnissen. Deshalb werden wir auch selbst so verschieden und einmalig nach dem uns füllenden Wesen. Wir «quantovat» (quanteln) ständig die Raum-Zeit um uns herum mit der Information unserer Gedanken und Gefühle, und Energien der auf ihrer Grundlage synthesierte Wünsche, die elektromagnetische Felder bestimmter Konfigurationen darstellen. Gerade unsere eigenen stabilen Wünsche (Bestrebungen), die in der ganzen Fülle des subjektiven Wesens unsere subterransiven realisationellen Interessen widerspiegeln, nehmen aktiv an der Bildung eines bestimmten Teiles dessen Phänomens teil, das wir als «die uns umgebende Welt» interpretieren. Je mehr ausführlicher und konstruktiver unsere Vorstellungen über die mutmaßlichen und von uns aktiv erwarteten Umstände unserer personalistischen «Zukunft» werden (mit skrupulöser Erarbeitung aller Details und Seiten unseres «persönlichen» und Gesellschaftlichen Lebens), um so mehr wesentlicher und gewichtiger in der gesamten Fokus-Dynamik des RZK jener ihrer Teile wird, der allganzheitlich unseren personalen Perspektiven und Erwartungen entspricht.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика