§ 3.9.7.2 Wir sind keine NUU-VVU-Formo-Typen (die wir im Spiegel sehen), aber wer sind wir dann? Das Selbstbewusstsein – komplizierter Mechanismus der Realisation von Energo-Plasma, der nicht in Raum-Zeit lokalisiert ist. Um zu verstehen, müssen wir uns i

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0185. Nach viel tiefen Merkmale des uns bildenden Wesens (Natur) ist niemand von uns jener NUU-VVU-Formo-Typ des Selbstbewusstseins (aspektabelwahrgenommene «Persönlichkeit»), in dem er/sie sich in jedem Augenblick seiner Existenz fokussiert. Weder ein Mensch – physisch und biologisch –ist einfach nicht imstande sich wenigstens irgendwie bewusst gedanklich als ein konkreter Stereo-Typ verarbeiten oder auch «persönlich» «selbst sich» sogar in einem vibrationsweisen Einsekunden-«Satz» zu erleben, der von spezifischen Frequenzen der f-Konfigurationen von 250-400 Stereo-Typen strukturiert sind. Nur uns lang sowohl auf uns selbst, als auch auf der Fokus-Dynamik der übrigen Formen fokussierend, erhalten wir die Möglichkeit subjektiv bewusst zu werden und zu analysieren, was denn gerade und auf welche Weise sich verändert und in der umgebenden Welt aus der ganzen Vielfalt der sie bildenden Formen der Selbstbewusstseinsformen realisiert wird. Aber wenn wir weder diejenigen sind, als wir uns meinen, weder diejenigen, die wir uns im Spiegel sehen, dann wer sind wir in Wirklichkeit? Wer stellt unsere Fokus-Dynamik sicher, wer leitet unsere Gedanken, Gefühlen und Wünschen, wer sagt, dankt, erlebt, fungiert, wählt?..

3.0186. Das Selbstbewusstsein – ein überaus komplizierter und höchst universeller Mechanismus subjektiver Realisation von Energie und Information (Energo-Plasma), der in irgendeinem bestimmten «Punkt» der Raum-Zeit lokalisiert werden kann (jede Erscheinung der phänomenalen Welt stellt nur eine Widerspiegelung illusorischen Effektes dar, das vom System subjektiver Wahrnehmung jeder Form der Selbstbewusstseinsformen erzeugt wird), sondern wird slloogrent in die ganze der Eigenschaft nach verschieden qualitative Formo-Struktur des Weltgebäudes transgressiert. Um versuchen wenigstens auf dem schematischen Niveau die Prinzipien der Organisation und Multipolarisation der Realisation dieses Mechanismus zu verstehen, werden wir uns mit euch mit unserer Fokus-Dynamik in die elementarsten Niveaus des Prozesses der Steuerung und Koordination realisationeller Möglichkeiten von SFUURMM-Formen «projizieren» müssen, die das Selbstbewusstsein der derzeit von uns fokussierenden NUU-VVU-Formo-Typen strukturieren.

.0187. Universelle energoinformationelle Grundlage jeder von unserer ununterbrochenen Realisation in diesem Bereich der Dimension sind UU-VVU-Formen – gewisser slloogrenter Satz der Eigenschaft nach verschieden qualitativer subjektiver Vorstellungen, die auf bestimmte Weise durch die Fokus-Dynamik (in Doollsen-wellen-3-4-dimensionalye Bereichen) auf der Grundlage der vielfacher resonanzioneller Vereinigungen von Unter-Aspekten und Aspekten der zwei invaderenten ОО-UU-Wesen mit den unter-Aspekten und Aspekten der zehn übrigen, veksativen in dieser Schema der Synthese, ОО-УУ synthesieren wurde. In dieser Bestimmung gibt es eine sehr feine, aber für das Verständnis überaus wichtige Nuance: UU-VVU ist keine Form (Selbstbewusstsein), sondern stellt ein bestimmtes informationelles Potenzial dar (Vorsilbe «VVU» zeugt von der Zugehörigkeit dieses Teiles der UU-Information zur menschlichen Richtung des psychischen Schaffens), das, seiend ein Teil des «entpackenden» Mechanismus unserer Fokus-Dynamik, die Prozesse des Denkens und Fühlens mit einem gewissen unbestimmten vielvariantigen Inhalt «füllt», dessen Sinn und konkrete Bedeutung wir jedes Mal wieder bilden, indem ihn nur in den Augenblick des subterransiven VEN-«Entpackens» selbst begreifen. Unsere andere «persönliche» Interpretation entpacken multipolarisationell in demselben Augenblick dieselbe UU-VVU-Information etwas anders oder ganz anderenfalls.

3.0188. Das heißt UU-VVU-Formen nenne ich «Formen» nicht, weil sie wirklich solche bis zu dem Moment ihrer Manifestation in der Raum-Zeit sind, sondern kraft ihrer potenziellen Zugehörigkeit zu jedem der lokal ausgedrückten Varianten unserer Fokus-Dynamik, ohne die jegliche ihre Manifestation für uns mit euch (oder für die Wahrnehmungssysteme anderer Formen der Selbstbewusstseinsformen) einfach unmöglichen wäre. Ihre subterransivnaya Form (in Wirklichkeit diejenige, die wir selbst ihr mit der Hilfe der bei uns schon vorhanden Vorstellungen verleihen!) erlangt UU-VVU-Information gerade in dem Augenblick der Wechselwirkungen mit unseren des Wahrnehmungssystemen, indem sie sich widerspiegeln (dank biochemischer Reaktionen) durch eine gewisse Menge beständiger resonanzioneller Vereinigungen der der Eigenschaft nach verschieden qualitativen Info-Fragmente (UU-VVU-Kopien), deren Konfigurationen unsere Formo-Schöpfer subjektiv in Übereinstimmung mit den bei ihnen schon eigenen Erfahrung interpretiert und komplettieren in viel aufnahmefähige informationelle «Sätze» – SFUURMM-Formen, mit denen die ganze der Eigenschaft nach qualitative Dynamik ihrer Umfokussierungen strukturieren.

3.0189. SFUURMM-Formen, seiend eigenartige «Vermittler» zwischen dem potenziellen Inhalt des Selbstbewusstseins und engspezifischen «Projektionen» dieses Inhalt in Formo-System des Weltgebäudes, bildet ihrerseits in der gesamten Fokus-Dynamik des Energo-Plasma gewisse dazwischenliegende (zwischen Formo-Schöpfer und Info-Schöpfer) Aggregatzustände der Information (UU-VVU-Konglomeraten), die sich resonanzionell mit irgendwelchen bestimmten Überträgern der ihnen der Eigenschaft nach qualitativ eigenen Energie zusammenvereinigen, als Ergebnis davon, auf der Grundlage der Wellen-Wechselwirkungen zwischen den Formo-Schöpfern des Formo-Sistemy und den Info-Schöpfer des Selbstbewusstseins, wird der Inhalt von Energie (eines unausgeglichenen, eglleroliftiven «Teiles» der Information) und der Inhalt der Information (ausgeglichenes, irrkogliktivnyy «Teiles») duvuyllerrt in der Raum-Zeit in sogenannte Felder-Bewusstseinsformen komponiert. Zum Beispiel, Felder-Bewusstseinsformen des 3-4-dimensionalen «hexaedralen» Bereiches stellt die Formen der Selbstbewusstseinsformen von Photonen dar, die teilweise von der Fokus-Dynamik sowohl doollser, als auch flakser Formo-Schöpfer strukturiert sind.

Добавить комментарий

Закрыть меню