§ 3.9.7.5 Strahlung, das aus den menschlichen Augen herauskommt. Psychokinese und Levitation. Einwirkung auf den Menschen mit P-Wellen. In unseren Gruppen räumlich-zeitlicher Kontinuen werden diese Möglichkeit häufiger von Geheimdiensten benutzt. Man kann

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0197. Es ist auch bekannt, dass die Strahlung, die vom Gehirn generiert und «nach Außen» durch menschliche Augen ausgeht, wird nicht nur in dem aspektablen Wellenbereich ausgebildet – Formo-Schöpfer unserer Sehorgane können Röntgenwellen ausstrahlen, die genug stark sind, um sie sogar auf den Film fixieren zu können. Also können die Augen – in bestimmten psychischen Zuständen – auch die Rolle mehr oder weniger starker «persönlicher» psychotroner Generatoren erfüllen, die spezifisch (durch das Gehirn) modelliert und auf übrigen Menschen gerichtete SFUURMM-Formen in Röntgen- und in anderen Wellenbereichen ausstahlen. Es sind schon hochsensible Bildschirme herstellt, auf denen Konturen der Abbildungen aufkommen, wann jemand sie konzentriert und hineindenkend anschaut. In zahlreichen phänomenоlogischen Erforschungen wurde Gewichtssenkung oder volle Levitation Materialer Objekte während der gerichteten willkürlichen psychophysischer Einwirkungen des Menschen (Psychokiene), Levitation von Jogis oder einfach Menschen gemeldet, die sich in einem transzendentalen Zustand befinden.

3.0198. Jeder Mensch hat nur ihm eigene f-Konfiguration, und das bedeutet, auch seinen eigenen Bereich (Spektrum) der Strahlungen psychische (dekohärente) Energie, wenn man sich auf die einstellt, kann man durch richtige SFUURMM-Formen (das heißt zielgerichtete Programmierung auf das Unbewusste Niveau oder «Installation» des Gehirns) auf jeden Menschen mit Hilfe des Generators sogenannter Pi- oder Р-Wellen verwirklichen (Polarisierungswellen, haben Frequenz ungefähr 1040 Hertz, Geschwindigkeit der Verbreitung in Vakuum sind millionenfach Mehr als die Lichtgeschwindigkeit!). Es ist schon Apparatur geschaffen, die fähig ist, diese Frequenz zu registrieren, das heißt praktisch auf der Entfernung Gedanken (aber nicht die hoch der Eigenschaft nach qualitativen!) Menschen ohne irgendeinen Kontakt mit ihm zu lesen. Tatsächlich die materialen Träger der SFUURMM-Formen, die von verschieden protoformischen Formo-Schöpfer in dem Bereich von 2,0 bis 3,5 Dimension synthesieren wurden. Die Menschen können identifizieren und an die uns eigenen Vorstellungen nur diejenigen von ihnen anpassen, die spezifisch auf der Grundlage des VVU-Faktors geklekst werden. Dank den Pi-Wellen kann man jede Information von Bioobjekten scannen, darunter ihre «persönlichen» Empfindungen, spezifische Wahrnehmung, subjektivе Erlebnisse, und sogar  mit den Augen eines anderen Menschen «sehen». Zum Beispiel, wenn man auf besondere Weise (in den Frequenzen der Pi-Wellen) den Ausbruch einer heftigen Freude von irgendwelchem Ereignis aufnimmt, und dann diese SFUURMM-Form nach einem subterransiven Pi-Wellen-Kanal an andere Menschen weiterleitet, dann wird der letzte auch wird das Gefühl heftiger Freude erleben.

3.0199. Gesunde Menschen in den Zuständen des starken psychischen Stresses, der mit der Lebensgefahr oder mit der dominierenden Motivation einer dringenden Erreichung irgendeines lebenswichtigen Ziels verbunden ist, sind fähig unwillkürlich in üblichen Zustand mit unüberwindbaren Hindernissen fertig zu werden, riesige Gewichte zu heben, sich praktisch augenblicklich auf riesige Entfernung zu verlagern und so weiter. Es sind auch Erscheinung kurzzeitiger Vergrößerung oder Verringerung des Gewichts der biologischen Objekte bekannt, einschließlich auch Menschen, die mit dem üblichen Prozess der Masseübertragung nicht verbunden sind, aber die sich unwillkürlich bei der heftigen und wesentlichen Veränderung der psychomentalen Zustände manifestieren (zum Beispiel, in den Zuständen des schlafwandlerisch en Automatismus – Mondsüchtigkeit – oder bei starker Erhöhung der Eigenschafts-Qualitativität psychomentaler Dynamik nimmt das Gewicht des Menschen bedeutend ab).

3.0200. Einwirkend auf das Gehirn des Menschen mit Hilfe der SFUURMM-Formen, die in Form der Licht-Impulse generierten, kann man gewisse im Gehirn genetisch kodierte Schalter «einschalten» oder «ausschalten», was erlaubt den Prozess unmittelbarer Aufnahme notwendiger Information im Gedächtnis der «Persönlichkeit» zu erfüllen, die Stadien ihrer subterransiven Bewusstwerdung und gedanklicher Verarbeitung übergehend. Diese unmittelbare Aufnahme erlaubt volle die Kontrolle über die Fokus-Dynamik der Bio-Schöpfer gewisser neuronaler Ketten zu gewinnen und sie zum Erlangen des psychischen Zustandes und des Verhaltens dieser «Persönlichkeit» anzuregen, sowie in ihr Gedächtnis falsche Erinnerungen über die Ereignisse einzuführen, die nie im Wachzustand, jedoch nur in ihrem Verstand staatfanden (durch die UU-VVU-Konglomeraten subterransiver ODS – in anderen parallelen Entwicklungsszenarien). Mit Hilfe der gerichteten Einwirkungen der lichtkodierten SFUURMM-Formen kann man ganz die Steuerung aller motorischen Funktionen des schlafenden Organismus kontrollieren, seine Neuronetz kontrollieren und die Aktivität einzelner Nerven zu unterdrücken (zum Beispiel, Schmerzsyndrome beseitigen, in Postinsultzuständen, im Falle der Krankheiten, die von unwillkürlichen Bewegungen hervorgerufen werden, sowie bei Menschen, die an der Rückbildung der Muskeln, Lähmung, myatropher Lateralsklerose und anderen neuromuskulären Störungen leiden).

3.0201. Bedauerlicherweise, fokussieren wir uns mit euch bis auf weiteres auf den uns allen eigenen Interessen in solchen unvollkommenen Gruppen der RZK, wo Wellen-Beschaffenheiten der SFUURMM-Formen keiner starken intellektuell-geistigen Entwicklung der ganzen Menschheit und dem Wachstum ihres Wohlstandes dienen, sondern immer mehr aktiv von unterschiedlichen Militärbehörden, Geheimdiensten und kriminellen Strukturen für forcierte Bearbeitungen (des zielgerichteten Zombifizierens) der Niveaus des Kollektiven Unbewusstens und «persönliches» Selbstbewusstsein jedes, ihnen missliebigen Menschen (oder Gruppe von Menschen) benutzt werden, infolgedessen verliert er den leitenden Kontakt mit seiner Vergangenheit und wird auf bedingungslose, unbewusste Unterwerfung den Befehlen des «Wirtes» programmiert. Der Physik dieser Erscheinung liegen Vorstellungen über das Vorhandensein bei allen Wellen-Strukturen der Merkmale oder sogenannter «Objekt»-Wellen (Objekt, die der Einwirkung bestimmter Strahlungen unterzogen werden), oder «Referenz»-Wellen zugrunde (die in den Prostranstvo holographische Abbildung dieses Objekts «projiziert» und auf dem «Bildschirm» der Einrichtung Konfiguration der ihm eigenen Psyche wiederherstellt). Fokus-Dynamik jeder Form der Selbstbewusstseinsformen (Prozess der VEN-«Entpackungen») wirkt ebenfalls nach dem Prinzip des Hologramms.

3.0202. Man kann nicht jeden Menschen zombifizieren: Menschen mit starkem Willen und hochnutationellen (geistigen) Gedanken sind viel weniger der zielgerichteten sfuurmmformischen Einwirkungen unterzogen, die ihnen gegenüber das Ziel einfach nicht erreichen können, da in dem Wahrnehmungssystem des Perzipienten in diesem Bereich der von außen modulierten Frequenzen nicht genug starker Resonanzeffekt gebildet wird (aber in jedem Fall der ähnlichen Einwirkung wirkt sich auf seinem psychischen Zustand aus: wann ein starker Wille widersteht irgendwelchen Einwirkungen, das drückt sich meistens durch die Müdigkeit, Erschöpfung, Leere aus). Die Mehrheit der Menschen, wenn sie sich in keinen hochampliativen psychischen Zuständen befinden, kann man durchaus führen, sie praktisch bis zu den beliebigen Handlungen bringend, sogar bis zum Selbstmord oder Mord.

3.0203. Beim starken Zombifizieren geschieht eine beständige zwingende Einführung in die Fokus-Dynamik des Menschen von SFUURMM-Formen (von verhaltensbezogenen Vorstellungen und Reaktionen), die der «Wirt» braucht. Dabei verändert sich radikal Verhaltensweise der zombifizierten «Persönlichkeit»: der Gesichtsausdruck bekommt Entrücktheit, die den in Worten ausgedrückten Emotionen nicht entspricht, es verändert sich augenscheinlich die Farbe des Augeneiweißes, in der Stimme vorherrschen müde Sprachmelodie, die Sprache wird unrichtig, die Fähigkeit zur Konzentration geht verloren, Reaktionen und Bewegungen verlangsamen sich, man beobachtet Gedächtnislücken und abseitige verhaltensbezogene Stereotypie. Hier möchte ich noch einmal betonen, dass der beste Schutz vor ähnlichem Zombifizieren ist aktive Kultivierung in der eigenen Fokusnaya Dynamik solcher ampliativen psychischen Zustände, wie der hochgefühlshafte Intellekt und der hochintellektuelle Altruismus, bei denen die Antwort-Resonanz der Formo-Schöpfer des Selbstbewusstseins auf jegliche depliativen SFUURMM-Formen einfach unmöglich wird. Im entgegengesetzten Fall sollte man im Geschehenen nur sich selbst die Schuld geben.
3.0204. Beim «schwachen» Zombifizieren (wird das Programm in dem «Schlaf-» Regime realisiert) unterscheidet sich die «Persönlichkeit» tatsächlich durch nichts von übrigen Menschen, aber in dem für den «Herrn» notwendigen Momente ist sie fähig, aus einer Entfernung widerspruchslos alle seine Befehle zu erfüllen. Dabei in der Fokus-Dynamik können sich der Reihe nach – je nach der Lösung der gesetzten Aufgabe – dominanterweise der Eigenschaft nach qualitativ verschiedene UU-VVU-Konglomeraten zu entpacken, dem Menschen die Beschaffenheiten und Besonderheiten quasi von mehreren, vollkommen verschiedenen «Persönlichkeiten» verleihend. Beim Umfokussieren der SFUURMM-Formen eines Konglomerates auf ein anderes verändert sich charakteristisch die Stimme, Manieren, Gang, Lächeln, Ausdruck der Augenund des Gesichts, es geschieht wahlweise Aktivierung des Gedächtnisses und der Erfahrung, bruflicher und schöpferischer Fertigkeiten, sowie intellektueller, gefühlshafter und physischer Fähigkeiten.

3.0205. Bei der Einwirkung auf die Fokus-Dynamik der «Persönlichkeit» der SFUURMM-Formen von ultrahochfrequenzten elektromagnetischen Strahlungen (Ultrahochfrequenz – Dezimeterwelle, Wellenlänge von 1 Meter bis zu 10 cm, Frequenz – von 300 МHz bis 3 Ghz), geschehen pathologische Abweichungen in der Funktion unterschiedlicher Organe, die für Lebenstätigkeit des Menschen verantwortlich sind. Zum Beispiel, es werden Krebszellen des Organismus aktiviert und es entsteht eine onkologische Krankheit. Bei der Bestrahlung mit den SFUURMM-Formen der Überhochfrequenten (Mikrowellen-) Strahlungen (Mikrowellen, Wellenlänge von 10 cm bis zu 1 cm, Frequenz – von 3 Ghz bis 30 Ghz) werden Bioströme aktiviert, die die Frequenz von 1 bis 35 Hz haben, als Ergebnis davon entstehen Störungen in der Wahrnehmung der Realität, Tonusauf- und Abfälle, Müdigkeit, Übelkeit und Kopfschmerz, mit nachfolgender voller Sterilisierung von instinktmäßiger Sphäre, mit Herz-, Gehirn- und Zentral-Nervensystemverletzungen.

3.0206. Die SFUURMM-Formen, die mit Hilfe der EHF-Strahlungen modelliert wurden (Millimeterwellen, Frequenz von 30 Ghz bis 300 Ghz, Wellenlänge von 1 cm bis 1 mm), wirken auf das Zentral-Nervan-System des Gehirns ein und rufen ungünstige pathologische Abweichung in der Funktion der inneren Organe hervor. Die Denkarbeit wird für einen bestimmten Zeitraum unmöglich wegen den Schwierigkeiten in der Selbstkontrolle (es entsteht Gereiztheit) und in der Orientierung in dem umgebenden Raum. Wenn die SFUURMM-Formen in die Fokus-Dynamik der «Persönlichkeit» mit Hilfe der Röntgen- (Wellenlänge von 10–8 m bis 10 –12m; Frequenz 3×1016 Hz – 3×1020 Hz) oder Gamma-Strahlung (Wellenlänge – 10 cm, Frequenz – 30 Ghz) generiert und eingeführt werden, dann kann man von ihnen aus einer Entfernung und durch die Wand jeden Menschen beseitigen, den letalen Ausgang imitierend, wie von einer gewöhnlichen Krankheit. Dabei werden wahlweise werden bestimmte Gehirnzentren betroffen, die für das Gedächtnis verantwortlich sind, Herzkreislaufsystem oder andere Zentren, die für die Lebenstätigkeit verantwortlich sind. Wobei werden tiefe Gehirnstrukturen ohne Verletzung der äußerlichen Hülle betroffen.

3.0207. Das geschieht, weil die hochnutationellen Strahlungen durch die nach seinem energoinformationellen Potential stärkeren SFUURMM-Formen strukturiert sind, die, kraft der ihnen eigenen Universalität (und das bedeutet auch Durchdringlichkeit!), bei ihrer primariusiven Einführung in die FD der Bio-Schöpfer mikstumischer Formen der Selbstbewusstseinsformen fähig sind, die Prozesse der Zwischen-Eigenschaft nach qualitativen Synthese heftig zu verstärken, deren unvermeidliches Ergebnis «postume» Umfokussierung der Formo-Schöpfer der betroffenen «Persönlichkeit» sind. Bei ähnlicher Strahlung in dem biologischen Organismus werden auch funktionelle Wechselverbindungen zwischen den Bio-Schöpfer jener Systeme und Organe unterdrückt und gestört (irgendwelche der aktiven neuronalen Kettchen beseitigt), deren f-Konfigurationen in höherem Grad von Vereinigungen der Merkmale strukturiert sind, die gegenüber den SFUURMM-Formen dieser FD impersept sind. Verwirklichend eine bestimmtе Anzahl «postmortaler» Umfokussierungen, erhöhen die Formo-Schöpfer der FD dieser «Persönlichkeit» den Grad der Kovarllertheit der Wechselverbindungen gegenüber der Energie und der Information, die diese Strahlung generieren, als Ergebnis davon beherrschen die Bio-Schöpfer des Gehirns ganz neue Typen neuronaler Wechselwirkungen. Gerade deshalb sind schwache und dosierte Akte radioaktiver Bestrahlung fähig, bei einzelnen Menschen nicht nur die Arbeit des physiologischen Organismus bedeutend zu verbessern, sondern auch irgendwelche von potenziellen schöpferischen Fähigkeiten zu entfalten.

3.0208. Lautfrequenzen höher als 20 Khz mit Wellenlänge ungefähr 0,017 m hört der Mensch nicht. Aber SFUURMM-Formen, die impulsweise in dem Ultralautbereich generiert werden, können die Herztätigkeit stoppen und dabei ist es nicht möglich irgendwelche Spuren des gewaltsamen «Todes» – ohne die Sachverstädigenuntersuchung auf dem molekularen Niveau – zu entdecken. Meistens wird dafür ein moduliertes Signal benutzt (sogenannte «Methode des Bioschalls»), wann auf einen Menschen ein Sturm neuer Frequenzen hereinbricht, an die es einfach unmöglich ist, sich anzupassen. Diese SFUURMM-Formen sind fähig, man besessene Wut, mal finstere Apathie, mal starke Schmerzen, mal unaufhaltbares Heiterkeit, mal wildes Entsetzen hervorzurufen. Die Ausstrahlung von SFUURMM-Formen in diesem Bereich beeinfluss bedeutend die gedanklichen Strukturen, die Psyche und das Nervensystem; Kopfschmerz, Schwindel, Seh- und Atemstörungen, Zuckungen, Abschalten des Bewusstseins hervorrufend.

Leave a Reply

Close Menu