§ 3.9.8.5 Man muss lernen, positiv eine Menge unangenehmen und nicht rechtzeitigen Bitten motivieren. Über diejenigen, die sich in sparodischen Welten fokussieren. Es ist schwierig rechtzeitig den Anfang der Hineinziehung in eine fremde «Szenario» aufzufa

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0297. Möglicherweise, ehrliche und gewissenhafte Erfüllung jemandes Bitte gibt euch viel mehr Nutzen für den geistigen Wachstums, als das, was ihr plantet, und wird euch um ein vielfaches schneller zum heißersehnten Ziel näherbringen, – ihr müsst nur jede dieser Möglichkeiten erblicken können, ohne zu sehr aus euch zu fixieren, auf dem eigenen Nutzen (wenn auch, eurer Meinung nach, und das viel «geistiger» ist, als das, was euch geboten wird), lernt für euch positiv – als potenzielle Möglichkeiten eures Wachstums – eine Menge unangenehmer und nicht rechtzeitigen Bitten, ungebetener Besuchen und unerwünschter Handlungen anderer Menschen zu motivieren. Sobald ihr ähnliche Motivation verwirklicht und mit Lust unerwartetеn Umstand als unvermeidliches, aber dennoch potenziell Nützliches und geistig vorteilhaftes für euch annehmt, werdet ihr euch gleich wieder umfokussieren in «eure eigene» personalistische Welt umfokussieren.

3.0298. Unterwegen will ich betonen, dass diejenigen, die ständig mit dem Handy unterwegs sind, praktisch immer telefonieren, oder diejenigen, die viel und lang fernsehen, alle Neuigkeiten fortlaufend hören, und dadurch reichlich und auf lange Zeit ihre Fokus-Dynamik mit der Eigenschaft nach verschieden-qualitativen Inhalt dieser informationellen Ströme füllen, – fokussieren sich tatsächlich alle diese Menschen den größten Teil ihres Lebens in «fremden», sporadischen, Welten. Sie sind sich überhaupt nicht dessen bewusst, dass es ihre « der Eigenschaft nach qualitativen» Welt, als solche, einfach nicht gibt. «Ihre» Welt, ihr Verhalten, ihre «Zukunft» hängt immer von irgendjemandem ab und wird von jemandem korrigieren: jemandes Anrufe, Befehle, Urteile, Regeln, Beziehungen, Gesetze und so weiter.

3.0299. Diejenigen, die den Weg des bewussten Lebensschaffens nicht gehen können, werden im riesigen dem Grad von unterschiedlichen Umständen, Plötzlichkeiten, unglücklichen Fällen und anderen Erscheinungen abhängig, die gerade mit ihnen geschehen, weil sie sich bis jetzt noch nicht renitiv seinem Weg bewusst werden konnten und nie ernst über den wahrhaftigen Sinn ihrer Existenz, über Hauptziele und Aufgaben ihres Lebens nachdachten. Sie fokussieren sich nur chaotisch aus der sparodischen Welt einer «Persönlichkeit» in die sparodischen Welten einer Menge anderer «Persönlichkeiten» um, pro Tag eine riesige Menge «fremder» Welten wechselnd, die sie um keinen Schritt ihren eigenen Zielen näherbringen, sondern meistens, immer mehr davon entfernen.

3.0300. Obwohl es sehr kompliziert ist, rechtzeitig auffangen und den Anfang eurer nächsten Hineinziehung in jemandes fremde Szenario zu verfolgen und ihr bewusst zu werden, was ihr in eurem Leben schon kein «Hauptheld» seid, aber so lange, bis ihr das lernt, werdet ihr gezwungen werden, euch ständig an auch das Ergebnis jemandes fremden – viel starken, als euer – Willen anzupassen, der aktiv die Mehrheit eurer Entscheidungen, eurer laufenden Pläne und die Eigenschafts-Qualitativität der SFUURMM-Formen beeinflusst, die Fokus-Dynamik eures Selbstbewusstsein bilden. Es ist gut, wenn der Einfluss von einer harmonischen und geistig viel entwickelten «Persönlichkeiten» ausgehen wird, als ihr es selbst seid, aber meistens kommt es gerade umgekehrt vor: ihr seid gezwungen praktisch ständig eure Wahlen an «persönliche» Interessen oder primitivere SFUURMM-Formen eines anderen nur deshalb anpassen, weil eure der Eigenschaft nach qualitativen Entscheidung oder Meinungsäußerung «irgendjemanden» beleidigen, verärgern, enttäuschen, stören, oder in Verwirrung versetzen, euch gegenüber Neid, Rache, Kritik, Fluchen, Verachtung und ähnliches hervorrufen können. Sehr oft, eure prinzipielle Position demonstrierend, die von den Umgebenden als kritisch und unangebracht betrachtet wird, verliert ihr Freunde, Gleichgesinnte und Mitkämpfer in irgendeiner Sache, und, in der Regel, bekommt ihr viele geheime Feinde, heimtückische Böswillige und gemeine Missgünstige, denen eure Ehrlichkeit und Prinzipienfestigkeit buchstäblich «in der Kelle steckenbleibt».

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика