§ 2.5.2.6 Bestimmung von Kruvursorrtheit. Beispiel der Manifestation der Liebe. Zwei Gruppen von vereinbaren Eigenschaften. Wir können nie Umgang mit reinen Manifestationen von Aspekten der Eigenschaften haben, es gibt immer ein gewisser Grad von Synthesi

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0073. Kruvursorrtheit – das ist die Charakteristik der Fokus-Dynamik (oder ССС {SSS}-Wechselverbindungen) mit einem sehr hohen Grad von Imperseptheit einer und derselben, aber auf verschiedene Weise interpretierten und realisierten slloogrenten Information (zum Beispiel, SFUURMM {SFUURMM}-Formen, die mit Hilfe typenvielfältiger Formen der Selbstbewusstseinsformen synthesierten), oder das Fehlen in ihr (Fokus-Dynamik) irgendwelcher offensichtlichen (für das Wahrnehmungssystem des gegebenen subjektiven Beobachters) Merkmale von Ähnlichkeit und Identität. Zum Beispiel, wann die einen Menschen über Liebe sprechen, dann verstehen sie unveränderlich darunter Sex, Verliebtheit, den Wunsch das Objekt ihrer Leidenschaft zu verwöhnen und zu befriedigen, dadurch egoistische Befriedigung erfahrend. In den Vorstellungen anderer Menschen ist die Liebe bedeutend altruistisches, tiefes und beständiges Gefühl, das nicht unbedingt in sich sexuelle Beziehungen miteinschließen soll, sondern das lebende «Persönlichkeit» zum freiwilligen und uneigennützigen Dienen von irgendjemandem anregt. Und für irgendjemanden ist die Liebe ein vollkommen geistiger Zustand grenzenloser Mitbeteiligung, Zusammenarbeit, des Mitschaffens mit Allem-Was-Ist, der sich auf tief bewussten Möglichkeiten und individuellen Bedürfnissen des uneigennützigen Dienens am Allem basiert.

2.0074. Wie ihr seht, eine und dieselbe Information über die Möglichkeiten der schöpferischen Realisation durch einen gewissen Akt des «Dienens», die in jedem dieser Fälle benutzt wird, unterscheiden sich prinzipiell sowohl nach der Art und Weise der Erfüllung, als auch nach der Art und Weise individuelles Erlebnisses. Das bedeutet, dass die dabei generierten SFUURMM {SFUURMM}-Formen und die von ihnen initiierten Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer alle Merkmale von Kruvursorrtheit gegenüber den konkret behandelnden Varianten energoinformationeller Wechselwirkungen manifestieren (das heißt das Fehlen der Identitätsmerkmale). Sehr oft können Menschen nicht zum Einverständnis und gegenseitigen Verständnis nur wegen dem hohen Grad von Kruvursorrtheit in den jedem von ihnen eigenen subjektiven Vorstellungen über etwas konkretes kommen. Die Beschaffenheit der Kruvursorrtheit zwischen jenen oder anderen SFUURMM {SFUURMM}-Formen zeugt davon, dass sie von Aspekten strukturiert sind, die im äußersten Grad einander gegenüber imperseptnye Reinen Eigenschaften strukturiert sind.

2.0075. Es sei auch betont, dass in Bedingungen mächtiger Dissonanzionität der Eigenschaft nach verschieden qualitativen Fokus-Dynamiken die Aspekte imperseptnye Eigenschaften sowohl kruvursorrte, als auch liylluszive SFUURMM {SFUURMM}-Formen strukturieren können. Zum Beispiel, solches Merkmal, wie mentale Denkweise (Vernünftigkeit) wird durch aufeinanderfolgende Synthese der Aspekten der Eigenschaften realisiert, die verschiedene Gruppen bedingter Vereinbarkeit angehören : ALL-Wille-des-ALL-Verstandes und ALL-Bestrebtheit stellen eine Gruppe von untereinander vereinbaren Eigenschaften dar (ALL-Liebe-des-ALL-Weisheit, ALL-Wille-des-ALL-Verstandes, ALL-Beständigkeit, ALL-Leerräumigkeit, ALL-Ganzheitlichkeit, ALL-Bestrebtheit), und ALL-Anfänglichkeit, ALL-Mobilität und ALL-Wissen – andere Gruppe (ALL-Einheitlichkeit, All-Wesen, ALL-Anfänglichkeit, ALL-Mobilität, ALL-Wissen, All-Erfülltheit).

2.0076. Grad von der bedingten Kovarllertheit oder Imperseptheit verschiedener Eigenschaften einander gegenüber, sowie Liyluszivität oder Kruvursorrtheit der Fokus-Dynamik, die allmögliche SFUURM-Formen-Konfigurationen widerspiegeln, die bei Wechselwirkung der Eigenschaft nach verschieden qualitativen Information gebildet werden, hängt von der Menge der Zwischenvereinigungen zwischen den Aspekten wechselwirkender OO-UU {OO-UU}-Wesen ab. In ihrer Reinheit (Etalonheit) kann charakteristische Beschaffenheit jedes der Aspekte von uns nur theoretisch behandelt werden, da es für uns bis auf weiteres einfach unmöglich ist, ihn aus der gesamten trägheitsbehafteten Dynamik von Energo-Plasma «herauszukristallisieren».

2.0077. Zum Beispiel, wenn man die Fragmente eines Puzzles (in deren Gesamtanzahl ein potenzieller resonanzioneller Zustand des ganzen Bildes) aus dem Schachtel auf den Tisch herausschüttelt, erlangen wir eine gewisse bedingte Vorstellung über den Merkavgnazions-Zustand der Dissonanzionität, der zwischen den Skunkkzien der Information unter der Einwirkung des irrkogliktiven IP entstanden ist, – ein verschiedenfarbiger ungeordneter Haufen. Dieser dissonanzionellen Zustand, der durch ein bestimmtes Energo-Potenzial gesichert ist, initiiert die Formo-Schöpfer unser Fokus-Dynamik zu den Versuchen logisch und intuitiv ungeordnet zerstreute Fragmente des Bildes in den ihnen ursprünglich eigenen Zustand der Einheitlichkeit (ganzheitliche Zeichnung) zu sammeln. Zuerst werden in den Zustand der Resonatsionnost liyllusziven Fragmente gebracht (wenn wir von der gelben Farbe ausgehen werden, dann werden in der ersten Reihe nach diesem Merkmal alle eintönigen gelben Fragmente passen), dann werden sich höchst kovarllerten Fragmente anschließen (teilweise gelbe, teilweise, zum Beispiel, grüne), danach imperseptnye (grün-weiße, grün-blaue) und, schlussendlich, kruvursorrt (blaue, weiße, violette und so weiter). Wobei gewisse Fragmente können sich nach irgendwelchen Merkmalen als kruvursorrt, und nach anderen – kovarllerten erweisen: es kommt vor, dass sich die nach der Form der Ausbeulungen und Einbeulungen jedoch nach der Farbe ganz unpassende Fragmente leichter verbinden lassen, als gewisse Fragmente einer und derselben Farbe, – alles hängt vom Sinn ab, der in das Bild eingelegt ist.

2.0078. In jeder der synthetischen Fokus-Dynamiken (denn all das, was in Nichtsynthetischen Teile des Weltgebäudes geschieht, ist uns mit euch unzugänglich!) haben wir es nie mit «absolut reiner» Manifestation irgendwelcher Aspekte zu tun, sondern nur mit einem resultierenden Vektor der ihn bildenden Wechselverbindungen (in Analogie zum Prinzip der Superposition in der Quantenphysik), der spezifischen Merkmalen jedes Aspekten erlaubt, sich in der gegebenen Fokus-Vereinigung gerade auf solche Weise zu manifestieren, während in anderen Bedingungen der Manifestation dieselbe Beschaffenheiten spiegeln sich in der Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer auf eine ganz andere Weise wider. Zum Beispiel, man sollte glauben, «die einen und dieselben» Merkmale der ALL-Liebe-des-ALL-Weisheit, die eine der Dominanten unserer Formen der Selbstbewusstseinsformen bilden, manifestieren sich auf absolut verschiedene Weise in unser Fokus-Dynamik sowohl durch verschiedene Niveaus der Manifestation (12 karmische Kanäle) einer und derselben IISSIIDE-Zentren, als auch durch verschiedene Zentren – ИНГЛИМИЛИССА {INGLIMILISSA}, АИГЛЛИЛЛИАА {AIGLLILLIAA}, ССААССФАТИ {SSASSFATI}, ААНИ {AANI} und so weiter.

Leave a Reply

Close Menu