§ 2.6.6.2 Definition der s-Realität. Wenn wir etwas nicht sehen (Wärme, elektromagnetische Strahlung), dann kann das jedenfalls zur s-Realität gehören. Der Schlaf gehört zur s-Realität, aber nicht zum GIK

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0633. Komplizierter verhält sich die Sache mit der Bestimmung subjektiver Realitäten. Menschlicher Typ subjektiver Realität ist eine real wahrgenommene (durch alle Gefühlsorgane) und logisch analysierbare Variante der Manifestation realisationeller СФУУРММ {SFUURMM}-Formen dominanter Gruppen von Kontinuen (der umgebenden Wirklichkeit), die duvuyllerrterweise von charakteristischer Fokus-Dynamik menschlicher НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Formen der Selbstbewusstseinsformen modelliert wurde. Das heißt alles, was nicht zu der Sphäre der Möglichkeiten unserer subjektiven Beobachtungen oder logischer Analyse gehört und, folglich, bis auf weiteres mit den Menschen eigenen СФУУРММ {SFUURMM}-Formen nicht strukturiert ist, gehört nicht unserer «laufenden» subjektiven Realität.

2.0634. Zum Beispiel, in eurer subjektiven Realität gibt es Handys oder Mikrowellenofen, die ihr benutzen könnt, aber dabei seht ihr jene elektromagnetische Strahlung nicht, dank der diese Geräte funktionieren. Das bedeutet gar nicht, dass sichtbare und von euch benutzte Objekte zu unserer Realität gehören, sondern ihre Felder-Bewusstseinsformen und Energie keiner Teil von ihr sind. Warum? Weil Wissenschaftler und Ingenieure, die jedes der von uns benutzten Geräte erfanden und konstruierten, in ihre «zukünftigen» f-Konfigurationen (in Form von einer ganzen Menge von elektrischer Schemas, ausführlicher Beschreibungen, Anleitungen und Fertigungszeichnungen) nicht einfach irgendwelche willkürliche Energie und Kraft-Felder «projizierten», und detaillierte Vorstellungen der Menschen über bestimmte energoinformationelle Wechselverbindungen, die bei bestimmten Bedingungen potenziell existierende und zwischen Formo-Schöpfern sich konkret realisierende der Eigenschaft nach verschieden-qualitativ Schemas der Synthese. Die Vorstellungen über diese Wechselverbindungen sind gerade dem menschlichen Typ des logischen Denkens und Analyse eigen, und nicht irgendeinem der mentalen Prozesse, die für die Fokus-Dynamik der Formen der Selbstbewusstseinsformen anderer Proto-Formen charakteristisch sind.

2.0635. Dasselbe kann man auch in Bezug auf die Wärme sagen, die der physische Körper des Menschen ausstrahlt, die sich jedoch wiederum nicht in dem für uns mit euch optischen Manifestationsbereich der Wellenlänge befindet. Man soll im Auge behalten, dass diese infrarote Strahlung auch unseren Typ der subjektiven Realität strukturiert, da es von Bio-Schöpfer nicht von irgendwelchen Tier-Proto-Formen generiert wird, sondern gerade von denjenigen, die aus unseren – menschlichen – Typen biologischer Körper und Organismen bilden, sehr stark dabei die Eigenschafts-Qualitativität unserer Fokus-Dynamiken beeinflussend, das heißt auch aktive an der Modellierung und Realisation in dieser Gruppe von RZK spezifischer СФУУРММ {SFUURMM}-Formen teilnehmend, die für unsere menschliche subjektive Realität charakteristisch sind.

2.0636. Aber, bei jenen beschränkten Möglichkeiten, die den Wahrnehmungssystemen unserer biologischen «Persönlichkeiten» eigen sind, nicht alles davon, was ihr seht, erlebt und fühlt, gehört eben zu unserer subjektiven Realität, und zu den Strukturen von GIK. Zum Beispiel, vieles davon, was ihr im Traum seht und erlebt, gehört zu eurer individuellen subjektiven Realität in Form von СФУУРММ {SFUURMM}-Formen, die eure Fokus-Dynamik bilden, aber dabei gehört nicht zu der Gruppe eurer laufenden Kontinuen, denn, erstens, es geht schnell aus eurer Fokus-Dynamik weg (wird vergessen), und zweitens, kann nicht real durch die Formo-Schöpfer manifestiert werden, die aufeinanderfolgend die ganze spezifische Materialität der euch umgebenden Wirklichkeit strukturieren. Aber wenn ihr euch lange und intensiv auf dem Inhalt irgendeines Traumes konzentriert, indem ihr immer mehr das Gesehene darin in Blick habt und seinen Inhalt mit der von euch «entpackenden» Information verbindet, dann kann man sich mit der Zeit gerade in jene Entwicklungsszenarien umfokussieren, wo jene oder andere der von euch im Gedächtnis detailliert eingeprägten Ereignisse Möglichkeit haben werden, sich in der einen oder der anderen Art zu verwirklichen. Solche Träume seid ihr geneigt «Hellträume» zu nennen, obwohl darin, dass sie zum Teil der Fokus-Dynamik eures GIKs wurden, ist nur euer Verdienst – euer vielmalige Erlebnis und intensive Konzentration auf den euch sehr aufregenden Details des von euch im Gedächtnis eingeprägten Traumes. Aber in einer Menge anderer Szenarien, wo ihr darauf keine besondere Aufmerksamkeit lenktet, blieb dieser Traum für euch nur ein Traum, sich auf keinerlei Weise in den der Eigenschaft nach mehr qualitativen Zustand der euch umgebenden Wirklichkeit widerspiegelnd.

2.0637. Genau ebenso, vielen euren «heiß ersehnten Träumen» ist es nicht bestimmt «sofort» (sich in diesem GIK zu manifestieren), oder überhaupt zu manifestieren, denn Wechselverbindungen, die СФУУРММ {SFUURMM}-Formen dieser eurer Psychismen strukturieren, dissonieren stark mit den Wechselverbindungen der Formo-Schöpfer jener Resomiralen, die die Manifestation in der Raum-Zeit gerade dieser Gruppen individueller Kontinuen sicherstellen (das heißt es existiert eine ausgeprägt große dissonanzionelle Entfernung zwischen realisationellen Momenten eurer Träume und der euch umgebenden Gegebenheiten). Dabei, wenn ihr selbst, wie in der Situation mit euren Träumen, beständig und sicher annehmt werdet, dass eure Träume völlig real und erfüllbar sind, in eure Fokus-Dynamik genügende «Menge» energoinformationeller Wechselverbindungen hineinlegend, die gegenüber СФУУРММ {SFUURMM}-Formen eurer Träume kovarllertnye sind, dann wird das in gewisser Zeit eure Fokus-Dynamik in НУУ-ВВУ {NUU-VVU}-Konfiguration jener Varianten eurer GIK «projizieren», wo diese Träume schon nicht nur in eurer subjektiven Realität, sondern auch in der euch umgebenden Wirklichkeit realisiert werden.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика