§ 2.6.7.2 Drei bedingte zeitliche Kategorien der Manifestation: das-Gedächtnis-der-Welt-über-das-Vergangene, laufender-Inhalt-der-Welt, zukünftiger-Inhalt-der-Welt. Sie haben nichts gemeinsames mit der objektiven Realität

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0655. In jedem der der Eigenschaft nach verschieden-qualitativ Resobereiche der Manifestation formiert die einheitliche slloogrente Fokus-Dynamik absolut aller Formo-Schöpfer des Weltgebäudes zu den resonanzionellen Manifestationen im Einheitlichen Augenblick der Ewigkeit die ganze unendliche Menge subjektiver Varianten des «Gegenwart», die – durch informationelle «Projektion» resomiraler Strukturen jeder der duvuyllerrten Gruppen von RZK (ODS, FLUU-LUU und so weiter) – in informationellen räumlich sie strukturierenden Formen der Selbstbewusstseinsformen (zum Beispiel, in dem individuellen ODS) drei bedingte Zeitliche Kategorien der Manifestation bilden, die nur die Folgen die Relativität verschiedenes Grades der Synthesiertheit der Fokus-Dynamik unterschiedlicher Formen der Selbstbewusstseinsformen darstellen. Aber, ich wiederhole, nirgendwo mehr – außer in dem individuellen Wahrnehmungssystem – sind diese zeitliche Kategorien dargestellt.

2.0656. Ich interpretiere sie auf folgende Weise (hier unter dem Wort «Welt» verstehe ich kein individuelles Kontinuum mit allen seinen protoformischen Wechselverbindungen, sondern nur individuelle Welt, die für jedes der «persönlichen» Entwicklungsszenarien charakteristisch ist und subjektiv von jeder «Persönlichkeit» in ihrem Samosoznanie durch die nur ihr eigenen Vorstellungen und individuelle Besonderheiten ihres Wahrnehmungssystems formiert wird):

•    Gedächtnis-der-Welt-über-das-Vergangene – alle subjektive Varianten der einheitlichen und simultane «Gegenwart», die sich trägheitsbehaftet schon auf die eine oder andere Weise durch die Fokus-Dynamik der «Persönlichkeit» in ihrem individuellen rotatsionnyy Zyklus als «historische Vergangenheit» widerspiegelte; diese Kategorie wird ständig von «laufenden» subjektiven Vorstellungen und Erlebnissen vervollständigt, auf solche Weise, zu Erinnerungen werdend (Formo-Kopien, Formo-Bilder, УУ-{UU}-Konglomeraty), das heißt «persönlicher» Information, die Mediziner «Gedächtnis» (kurzfristiges und langfristiges) nennen;

•    laufender-Inhalt-der-Welt – alle Varianten allgemeiner simultane «Gegenwart», die bewusst und unbewusst von der «Persönlichkeit» als Momente ihrer «laufenden» Existenz wahrgenommen werden; tatsächlich dieser kürze Augenblick des individuellen rotationellen Zyklus – subjektives «Entpacken» und resonanzionelle Formierung individueller Fokus-Dynamik aus slloogrente Information aus der zeitlichen ätherischen Füllende, strukturiert «persönliche» Samosoznanie;

•    Zukünftiger-Inhalt-der-Welt – alle – simultan schon existierenden – Varianten slloogrente «Gegenwart-Zukunft», die bewusst und unbewusst von der «Persönlichkeit» als die bei ihr vorhandenen potenziellen Möglichkeiten der Wahlen wahrgenommenen werden; sind durch «nicht raspakovannaya» Information des Kollektivoe Podsoznanie strukturiert, das gegenüber dieser «Persönlichkeit» in der gesamten Fokus-Dynamik der Formo-Schöpfer der wechselnde ätherische Füllende der ЛЛУУ-ВВУ {LLUU-VVU}-Formen dargestellt ist, aber die bis jetzt noch nicht zum Bestandteil ihrer Fokus-Dynamik und in dem individuellen rotationellyy Zyklus wurde.

2.0657. Ich wiederhole, dass alle aufgezählten Begriffe haben nichts gesamtes mit objektiver slloogrente Realität, sondern stellen ein Produkt des Subjektivismus des Wahrnehmungssystems dar und spiegeln sich nirgendwo, Außer im informationellen Räumlich der Formen der Selbstbewusstseinsformen (Sphäre des Schaffens von ODS und ФЛУУ-ВВУ {FLUU-VVU}-Komplexe), wider. Ich erinnere euch daran, dass in Wirklichkeit alle Varianten subjektives Leben der Formen der Selbstbewusstseinsformen aller Proto-Formen (ihre individuellen rotatsionnye Zyklen) simultan verwirklicht werden und nur einen bedingten Mgnovenie Vechnosti dauert. Die Illusion der Dauer und bestimmter Aufeinanderfolge wird durch das ständigen Kleksovnie des Samosoznaniy vom eglleroliftivyy Impuls gebildet, als Ergebnis davon wird bestimmte Fokus-Dynamik gebildet: irgendwelcher Teil der gesamten Information, die Fokus Der Dualen Widerspiegelung (der VEN-Dynamik bildet) des informationellen Raum des Samosoznaniy strukturiert, reagiert resonanzionellerweise auf die Eigenschafts-Qualitativität des Fokus Der Konzentrierten Aufmerksamkeit der Formo-Schöpfer bestimmter Resomiralen (der WÄF-Dynamik strukturiert).

Leave a Reply

Close Menu