§ 2.8.4.2 Der Begriff “Alles Materielle ist SEIEND ” und “Universeller Fokus-Effektes des Selbstbewusstseins”. Konzentrierten wir uns nur auf dem 3-4-dimensionalen Bereich. Universen sind offene Formo-Systemen der Welten. Vergleich mit der Erregung an ein

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 2

2.0959. In dem 4-5-dimensionalen Spektrum – dementsprechend Flaksen-Beschaffenheiten, in 2-3-dimensionalen Spektrum – spezifische Doolsen-Beschaffenheiten, und in 3-4-dimensionalen – Quanten-Wellen-Beschaffenheiten, die in Wahrnehmungssystemen unserer mit euch Formen der Selbstbewusstseinsformen in ganze trägheitsbehaftete (lineare) Länge in der Zeit und in Raum herausströmten, die wir mit euch subjektiv als «physische objektive Realität», oder das «GANZE materiell (Boson-Fermion-) SEIENDE» bestimmen. Dasselbe kann man über absolut alle Bereiche der Dimension des Weltgebäudes sagen, die, im Grunde genommen, auch die Folge dieses Einheitlichen Aktes der irrkogliktivo-glleroliftiven Realisation des Selbstbewusstseins des ССС {SSS}-Wesen durch Universelle Beschaffenheiten des von ihm gebildeten Energo-Plasma darstellen. Mit Rücksicht darauf, finde ich, dass es nicht korrekt ist auch weiter gegenüber dieser holochron-simultane fokusno-umwandelnden Dynamik solcher zweifelhaften in diesem Fall Bestimmung wie «Explosion» zu verwenden, da, im Grunde genommen, nichts, was jeglicher Explosion eigen ist, geschah.

2.0960. Der Fachausdruck der Universelle Fokus-Effekt des Selbstbewusstseins (УФЭС {UFES}), wie es mir scheint, wird viel mehr annehmbar in diesem Fall. In 0-1-dimensionalen Typ der Raum-Zeit spiegelte er sich spezifisch durch den Zustand energoinformationeller Wechselverbindungen als Protoksen-Effekt wider, in 1-2-dimensionalen – als Loolgsen-Effekt, in 2-3-dimensionalen – als Doollsen-Effekt, in 3-4-dimensionalen – als Quanten-Effekt, in 4-5-dimensionalen – als Flaksen-Effekt und so weiter – in der ganzen slloogrenten Unendlichkeit des einheitlichen Spektrums des Manifestationsbereiches aller Formen der Selbstbewusstseinsformen und ihre Kollektiver Kosmischer Verstandesformen. Im Prozess unserer weiteren Überlegungen über die Besonderheiten der Manifestation von УФЭС {UFES} in Tertiären Energo-Plasma, werden wir mit euch nicht besonders tief in die uns unverständliche Spezifik der ÜBER-Quanten-(Flaksen-) und nach-Quanten-(Doolsen-) Fokus-Wechselverbindungen der Formo-Schöpfer eindringen, sondern konzentrieren uns, hauptsächlich, auf dem unserer Wahrnehmung zugänglichen Wellen-Bereich seiner subjektiven Manifestation.

2.0961. Universen – das prinzipiell offene Formo-Systemen der Welten, davon zeugt auch selbst die Tatsache des Vorhandenseins darin relikter Strahlung. Das heißt zwischen den Fokus-Dynamiken der Universen (sowohl typengleicher, als auch typenvielfältiger, sowie ähnlicher, als auch unterschiedlicher Bereiche der Dimension) verwirklichen wir einen ununterbrochenen gegenseitigen Austausch von Energie und Information (von der Eigenschaft nach Quanten-Inhalt, Stoff). Gerade diese allgemeine Kosmische Offenheit erlaubt dem «GANZEN Boson-Fermion-SEIENDEN» sich – durch die jedem Universum individuell eigenen ungleichgewichtigen Prozesse – in dem Zustand des beständigen dynamischen Gleichgewichts zu befinden.

2.0962. Für ungeschlossene Systemy der 3-4-dimensionalen Kontinuen kann man diesen holochronen УФЭС {UFES} bedingt-schematisch mit dem Moment einer gewissen mechanischen (Wellen-) Initiation vergleichen, die, nehmen wir an, in irgendeinem Teile des Weltozeans geschah, als Ergebnis davon, dass die Information über diese der Eigenschaft nach mehr qualitative Änderung – in demselben Augenblick und sogar noch früher! –man in jedem der ozeanischen Punkte fixieren kann, welche Entfernung sie von der Quelle solches Wellen-«Ausbruch» auch trennen würde. Ungefähr so geschieht auch alles in slloogrenter Fokus-Dynamik des Kollegialnyy Razum jedes Universums-Wesen: die Übertragung der Information über alle der Eigenschaft nach Quanten-Veränderungen in der gesamten Fokus-Dynamik aller Formen der Selbstbewusstseinsformen, welchen Teil des Spektrums des Manifestationsbereiches sie auch strukturieren würden, wird automatisch in dem Edinoe Mgnovenie ÜBERALL verwirklicht.

2.0963. Das geschieht dank dem Vorhandensein in jeder der fokusno wechselwirkenden energoinformationellen Strukturen (der Formen der Selbstbewusstseinsformen) besonderer ätherischer Konfigurationen der ФЛААГГ-ТУУ-Schöpfer – Universeller Analoga von Svilgsonen, Avvarkklonen und Flaaggnuonen, die sind holochrone Überträger der Information von den für diese Form des Kollektiven Kosmischen Razum höchst möglichen Niveaus der Dimension bis zu ihrer Mindest-Grenzen (zum Beispiel, für diese ДДИИУЙЙИ {DDIIUYYI}-Wesen schließt in sich simultane Fokus-Dynamik Kollektivnye Verstandesformen aller Formen der Selbstbewusstseinsformen, die «selbst sich» subjektiv in dem Vibrationsbereich von 0 bis ±36 Dimension bewusst werden).

2.0964. Es sei bemerkt, dass in jedem der Hauptniveaus von Energo-Plasma (Bereich der Plasmatischen Kräfte) existieren ihre eigenen spezifischen «Empfang-Sendevorrichtungen» dieser holochronen energoinformationellen «Impulse». So, zum Beispiel, im Bereich der Frequenzen der zwischengalaktiche Kompleks-Pläne wird diese informationelle Funktion von Flaaggtuonen erfüllen (sie strukturieren alle Konfigurationen der ССУИ-СС-СФАА {SSUI-SS-SFAA}-Schöpfer des Primären Energo-Plasma); im Bereich des Kosmischen Plan-Urovni – Avaklony (strukturieren Konfigurationen von ССЛОО-СС-СНАА {SSLOO-SS-SNAA}-Schöpfer des Sekundären Energo-Plasma), und für Plan-Obertonen der Feder-Bewusstseinsformen – Svilgsonen (strukturieren Konfigurationen von СЛАА-СС-МИИ {SLAA-SS-MII}-Schöpfer des Tertiären Energo-Plasma) und Iksonen (strukturieren Konfigurationen des Viertiären Energo-Plasma). Unmöglichkeit oder größer Unterschied in dem Grad der Wahrnehmung des multipolarisationellen Sinnes der einen und derselben Information zwischen der Eigenschaft nach verschieden-qualitativ synthesierten Formen der Selbstbewusstseinsformen entsteht kraft sehr enger Spezifik Kraft-energoinformationeller Verbindungen zwischen Formo-Schöpfer ihrer Wahrnehmungssysteme, die in den Bedingungen verschiedener Schemas der Synthese modelliert wurden, was sich auch auf ihren individuellen realisationellen Möglichkeiten auswirkt.

Leave a Reply

Close Menu
Яндекс.Метрика