§ 3.9.11.12 Der Grad des Unverständnisses ist dermaßen hoch in der gegenwärtigen Gesellschaft. Eure persönliche Nieder-Eigenschafts-Qualitativität zieht entsprechende Konfigurationen der Menschen an. Unsere s-Realität ist bis auf weiteres verschieden prot

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0479. Hunderte und Tausende von Menschen in nicht grossen Siedlungen, sowie Hunderte Tausend und Millionen von Menschen in den Städten, nahe miteinander viele Jahre lang wohnend, – kraft der riesigen Vielfältigkeit und des Vorherrschens in den informationellen Raum ihrer Selbstbewusstseinsformen verschieden Protoformischer diffusgenter Tendenzen – fokussieren sich dabei in den SFUURMM-Formen verschiedener Dupleks-Sphären, sich nur für sehr kurze Zeit manchmal resonanzionell mit der Aktivität eurer Fokusy der Konzentrierten Aufmerksamkeit in der einen und derselben informationellen Strukturen (der subterransiven ODS) vereinigend, um positiv irgendwelche «interpersönlichen», haushältlichen und sozialen Konflikte zu lösen, sowie interstaatliche, politische, religiöse oder wissenschaftliche Probleme. Deshalb ist in der modernen Gesellschaft der Grad von Unverständnis und Entfremdung, Zynismus und Härte, Misstrauen und seelischer «Härte», auf deren depliative Grundlage sich in diesem Typ subjektiver Realität höchstaktiv nur SFUURMM-Formen der äußersten Aggressivität, Feindschaft, Erbitterung, Egoistischheit und durch nichts ausrottbaren Wunsch um jeden Preis eigenen «persönlichen» Bedürfnissen die Soznaniya einer so viel wie möglich grossen Menge von Menschen zu unterwerfen, zu unterjochen, für diese Ziele Macht, Geld, Bürokratismus, unvollkommene «Gesetze», religiösen Dogmatismus, Chauvinismus, sowie Errungenschaften in wissenschaftlichen, militärischen Bereichen, Informatik und sogar in Kosmos benutzend.

3.0480. Je niedriger die der Eigenschaft nach qualitativ-informationellen Charakteristiken des Dupleks-Sphäre sind, durch deren SFUURMM-Formen sich eure Fokus-Dynamik höchstaktiv realisiert, desto wahrscheinlicher ist es, dass zur Manifestation in eurem Lebensschaffen sich, bewusst oder unbewusst, Menschen mit ebensolchen der Eigenschaft nach nieder qualitativen, wie bei euch, Prinzipien, Ansichten, Beziehungen und Vorstellungen heranziehen werden. Die Vertreter des größten Teiles der gegenwärtigen Variante des Kollektiven Bewusstseins der Menschheit (ich kann sie nicht bis auf weiteres Menschen nennen, da, als solche nach der Form seiend, stellen sie nach ihrem Wesen in dem der zweiinvaderenten lluuvvumischen Schema der Synthese im Grossen und Ganzen charakteristische Merkmale allmöglicher Protoformischer Entwicklungsrichtungen dar) sind bis jetzt noch, nach der Weise ihres Denkens und Fühlens, beständige Träger höchst primitiverer SVUULL-VVU-Konglomerate, was sich bei weitem nicht auf die beste Weise auf der Eigenschafts-Qualitativität des ganzen Paradigmas des Kollektiven Bewusstseins der gegenwärtigen menschlichen Gemeinschaft (PROOFF-RRU) auswirkt.

3.0481. Die derzeit von uns allen fokussierende subjektive Realität – DS-VVU-U-LLU-VVU-DS – in der Grundlage der ihr eigenen Beziehungen und Wechselverbindungen ist keine, bis jetzt noch nicht menschliche, sondern verschieden protoformische subjektive Realität, die in höherem Grad von allmöglichen primitiven Zivilisationen von Ungi und Sswoouny kontrolliert und aktiv modelliert wird (die sich in der Fokus-Dynamik von Menschen durch die 1-4 Niveaus von ARGLLAAMUNI- und INGLIMILISSA-IISSIIDI realisieren). Die uns mit euch umgebende Welt mit ihrer ganzen geringwertigen Füllung und dem der Eigenschaft nach nieder qualitativen Inhalt – das ist das realisationelle Aufmarschgebiet, das von ihren Vorstellungen modelliert wurde, das ist ihre unvollkommene Schöpfung (vom Standpunkt der Formo-Schöpfer viel ampliativer «persönlicher» Interpretationen), die durch dual widerspiegele Dynamik primitiver SVUULL-VVU-Konglomerate einer zahllosen Menge der Eigenschaft nach nieder qualitativer Dupleks-Sphären strukturiert und funktionell unter synthetischen Prozessen angepasst ist, die gerade für diese spezifischen Niveaus charakteristisch sind.

3.0482. Ihr müsst verstehen, dass wann wir mit euch immer über die Zugehörigkeit irgendeiner der Formen der Selbstbewusstseinsformen zu dem einen oder dem anderen Typ subjektiver Realität sprechen, die in den Bedingungen des Schaffens der Formo-Schöpfer des Tertiären Zustandes von Energo-Plasma manifestiert ist, dann ist diese unsere subjektivеn Bestimmung sehr bedingt und relativ, da wir nur über diejenigen Formen sprechen können, deren eksgiberationelle Merkmale wir wenigstens teilweise mit den uns schon bekannten Vorstellungen wahrnehmen und identifizieren können. Jeder von euch – immer und simultan – konfigurationsweise (das heißt nach der slloogrenten Struktur energoinformationeller Wechselverbindungen, die die von ihnen fokussierende NUU-VVU-Form bilden) «gehört» absolut allen Typen der Realitäten – machtvolle Kosmische Kräfte RUURR-MOORR («das Gesetz des Selbstausgleiches der Reaktion») und FFLUUFF-LLIIRR («das Gesetz der dynamischen Beständigkeit der Projektion») wirken in den Fokus-Dynamiken aller Formen der Selbstbewusstseinsformen genau so wie in den Fokus-Dynamiken Planeten-, Sternen- und Universums-TOO-UU-Wesen (eigentlich, die gesamte realisationelle Aktivität simultan aller Verschiedenartigkeiten Fokus-Dynamik ist auch der Eigenschaft nach qualitativaya Grundlage der Schöpfungen von AYFAAR – unseres Universums-DDIIUYYI-Wesen).

3.0483. Aber in dieser allgemeinprotoformische Dynamik des allgemeinen Fokus der schöpferischen Aktivität (DYUUTT-YYU) räumlich-zeitliche Besonderheiten subterransiver Eksgiberation der Formen der Kollektiven Kosmischen Verstandsformen, die mit den ihnen eigenen Fokus-Dynamik subjektive Realität dieses Typs (DS-VVU-U-LLU-VVU-DS) strukturieren, erlauben ihnen ihre eigene schöpferischen Aktivität nur in einem streng bestimmten Spektrum des Bereiches der plazmennye Kräfte zu initiieren, zwischen deren bedingten Vibrations-«Grenzen» ein maximaler Grad РУУОРРТТ-Faktors gebildet wird (dazwischenliegende Phase der höchsten – für diese konkreten Bedingungen! – dualer Spannung), die einen gewissen objektiven (das heißt «ursprünglich» schon existierenden) Unterschied zwischen der Eigenschaft nach qualitativen Merkmalen des Inhaltes dieser Realität und den in ihrer Fokus-Dynamik der Eigenschaft nach qualitativen multipolarisationellen Merkmalen einer Menge der ihr diffusgenten eigenen f-Konfigurationen duvuyllerrter paralleler Realitäten darstellt (deren Inhalt sich bis jetzt noch hinter den Grenzen der Möglichkeiten unserer Wahrnehmungssysteme und unserer existierenden Vorstellungen über die umgebende Wirklichkeit befindet).

Добавить комментарий

Закрыть меню