§ 3.9.11.9 FPV als zwischenprotoformischer und zwischenzeitlicher «Läufer». Keine der Formen der Selbstbewusstseinsformen wird sich als tot fühlen. Die scheinbare «Chaotischheit» aller Wechselwirkungen in der umgebenden Wirklichkeit ist die Folge der besc

Das ist die an deutsche Sprache angepasste Ubersetzung der Iissdiiologie. Grundlagen. Band 3

3.0467. Der Fokus der konzentrierten Aufmerksamkeit eures Selbstbewusstseins, wie ein interräumlicher und interzeitlicher «Läufer», augenblicklich auf die der Eigenschaft nach qualitativen Veränderungen (der Protoformischen Ausrichtung) eurer schöpferischen Aktivität und auf den Wechsel der psychischen Zustände reagierend, verschiebt sich ständig in die mit seiner f-Konfiguration höchst resonierenden «Punkte» der Skruullerrtheit (Gruppen der duvuyllerrten PVK), zur nachfolgenden Manifestation in jedem dieser «Punkte» SFUURMM-Formen der ihr entsprechenden Niveaus des Selbstbewusstseins initiierend, Formen des Selbstausdrucks, Ereignisse und Umstände, Freude und Feinde, Verwandte und Nächste, Länder und Kontinente, Planeten und Sternensysteme, Galaxien und sogar Universumsformen abwechselnd … In der ganzen Universellen Geschichte der unendlichen Existenz des Weltgebäudes hatte noch keine Forma der Eksgiberation des Selbstbewusstseins des Kollektiven Kosmischen Verstandes auch absolut keine Möglichkeiten sich «tot» zu fühlen – ihre Fokus-Dynamik immer «an Ort und Stelle» (schon in dem Augenblick der «postmortalen» Umfokussierung) findet die Möglichkeiten für nachfolgende realisationelle Manifestation durch die Wahrnehmungssysteme entsprechender Formen der Selbstbewusstseinsformen.

3.0468. Sogar spezifische Zustände eurer Formo-Kopien und SFUURMM-Formen in der sogenannten «Stress-Zonen» und «realisationellen Nischen» von OLLAKT-DRUOTMM-Systeme stellen lediglich eure eigenen subjektiven für möglich haltenden Mutmaßungen und allmögliche Interpretation der von euch für möglich haltenden theoretischen Möglichkeiten der Verwirklichung ähnlicher Realisation dar, die von tausenden Generationen von Menschen auf der Grundlage ihrer vollen Unwissenheit und Inkompetenz in dieser Frage gebildet wurden, die von Fehlen bei ihnen glaubwürdiger Information bedingt wurde. Man muss betonen, dass eine ganze Menge Dupleks-Sphären, die von der FDO-Dynamik der ihnen eigenen SFUURMM-Formen die Möglichkeit der simultanen Eksgiberation in der Raum-Zeit aller Formo-Systemen der Welten dieser subjektiven Realität (DS-VVU-U-LLU-VVU-DS) sicherstellen, «durchdringen» (das heißt ergänzen sich der Eigenschaft nach qualitativ gegenseitig und stellen sich gegenseitig sicher) Fokus-Dynamik voneinander nicht in einer chaotischen Ordnung, sondern streng in Übereinstimmung mit Prinzipien der Resonanzionität, Diffusgentheit und Duvuyllerrtheit, die der Bildung in der Raum-Zeit beständiger Vereinigungen und Wechselverbindungen zwischen ungleichartigen r-Konfigurationen der Reinen Kosmischen Eigenschaften und f-Konfigurationen der ihnen entsprechenden Rezomiraly der Eksgiberation zugrunde gelegt wurden.

3.0469. Der uns scheinbare «chaotische Zustand» aller Wechselverbindungen in der uns umgebenden Wirklichkeit ist nur die Folge starker Beschränktheit unserer Wahrnehmungssysteme. In objektiver Formo-Struktur des Weltgebäudes jegliche der von uns behandelnden Wechselverbindungen stellen den höchsten Grad der Organisation und absoluter Übereinstimmung der von uns subjektiv beobachteten Wirkungen der unserem Verständnis unzugänglichen objektiven Ursachen dar. Es gibt einfach keine «Zufälligkeiten» in unserem Leben, da jede «Quanten-Verschiebungen» in den Fokus-Dynamiken ist das gesetzmäßig und tief gegenseitig mit ihren anderen Varianten nach einer Menge subterransiver Merkmale verbunden.

Leave a Reply

Close Menu